Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009155959) GELDBÖRSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/155959 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/007471
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 11.09.2008
IPC:
A45C 15/06 (2006.01) ,A45C 1/02 (2006.01) ,D03D 15/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
45
Hand- oder Reisegeräte
C
Geldbehälter; Gepäck; von Hand getragene Taschen
15
Geldbörsen, Taschen, Gepäck oder andere Behälter, die von den Gruppen A45C1/-A45C11/121
06
mit Beleuchtungsvorrichtungen
A Täglicher Lebensbedarf
45
Hand- oder Reisegeräte
C
Geldbehälter; Gepäck; von Hand getragene Taschen
1
Geldbehälter; Geldtaschen; Brieftaschen
02
Geldbehälter
D Textilien; Papier
03
Weberei
D
Gewebe; Webverfahren; Webmaschinen
15
Gewebe, gekennzeichnet durch das Material oder die Zusammensetzung des Garnes oder anderer verwendeter Kett- oder Schusselemente
Anmelder:
RAEKER, Hans-Peter [DE/DE]; DE
Erfinder:
RAEKER, Hans-Peter; DE
Vertreter:
RICHTER, WERDERMANN, GERBAULET & HOFMANN; Neuer Wall 10 20354 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
20 2008 008 415.625.06.2008DE
Titel (DE) GELDBÖRSE
(EN) WALLET
(FR) PORTE-MONNAIE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Geldbörse (100) mit einem Druckknopf (17), einem Druckloch (18) sowie mit einem Münzfach (10), das von mindestens einer Lichtquelle (20) eines Stromkreises (19) beleuchtbar ist, die über einen Unterbrechungsschalter (21) des Stromkreises (19) mit einer Spannungsquelle (22) des Stromkreises (19) verbunden ist, wobei der Druckknopf (17) mit dem Unterbrechungsschalter (21) derart koppelbar ist, dass ein Schließen des Münzfachs (10) die Verbindung zwischen Lichtquelle (20) und Spannungsquelle (22) unterbricht. Um die Geldbörse (100) derart weiterzubilden, dass in dem Münzfach (10) aufbewahrte Münzen mit wesentlichen Komponenten des Stromkreises (19), wie bspw. mit dem Unterbrechungsschalter (21) und der Spannungsquelle (22) nicht in Berührung kommen, schlägt die Erfindung vor, dass der Stromkreis (19) in Wandungen (11, 12, 13, 15) des Münzfachs (10) integriert ist.
(EN) The invention relates to a wallet (100), comprising a snap fastener (17), a hole (18), and a coin compartment (10), which is illuminated by at least one light source (20) of an electric circuit (19), said light source being connected by a circuit breaker (21) of the electric circuit (19) to a voltage source (22) of the electric circuit (19), wherein the snap fastener (17) can be coupled to the circuit breaker (21) such that the connection between the light source (20) and voltage source (22) is interrupted when the coin compartment (10) is closed. In order to refine the wallet (100) such that coins stored in the coin compartment (10) do not come in contact with key components of the electric circuit (19), such as the circuit breaker (21) and the voltage source (22), for example, according to the invention the electric circuit (19) is integrated in walls (11, 12, 13, 15) of the coin compartment (10).
(FR) L'invention concerne un porte-monnaie (100) comportant un bouton-pression (17), un orifice de bouton-pression (18) et un compartiment à pièces (10) qui peut être éclairé par au moins une source lumineuse (20) d'un circuit électrique (19), connectée à une source de tension (22) du circuit électrique (19) via un interrupteur (21) du circuit électrique (19). Le bouton-pression (17) et l'interrupteur (21) peuvent être couplés de manière que la fermeture du compartiment à pièces (10) interrompe la liaison entre la source lumineuse (20) et la source de tension (22). Selon l'invention, afin d'améliorer le porte-monnaie (100) de manière que les pièces conservées dans le compartiment à pièces (10) n'entrent pas en contact avec des composants essentiels du circuit électrique (19), par exemple avec l'interrupteur (21) et la source de tension (22), le circuit électrique (19) est intégré dans les parois (11, 12, 13, 15) du compartiment à pièces (10).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)