Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009155630) PLATINE ZUM VERSCHLIESSEN EINES BECHERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/155630 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2009/000257
Veröffentlichungsdatum: 30.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 26.06.2009
IPC:
B65D 77/20 (2006.01) ,B32B 15/20 (2006.01) ,B32B 15/08 (2006.01) ,B32B 27/28 (2006.01) ,B32B 27/08 (2006.01) ,B32B 27/32 (2006.01) ,B32B 3/24 (2006.01) ,B32B 7/06 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
65
Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
D
Behältnisse zur Lagerung oder zum Transport von Gegenständen oder Materialien [Container], z.B. Säcke, Beutel, Fässer, Flaschen, Dosen, Kästen, Büchsen, Schachteln, Packkörbe, Tonnen, Gläser, Flüssigkeitsbehälter, Trichtersilos, Transportbehälter; Zubehör, Verschlüsse oder Ausrüstungen hierfür; Verpackungselemente; Verpackungen
77
Packungen, die durch Einschließen von Gegenständen oder Materialien in vorgeformte Behältnisse, z.B. Kästen, Schachteln, Säcke, Beutel, gebildet sind
10
Behälterverschlüsse, die nach dem Füllen gebildet werden
20
durch Aufbringen getrennter Deckel oder Abdeckungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
15
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Metall enthalten
20
enthaltend Aluminium oder Kupfer
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
15
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Metall enthalten
04
enthaltend Metall als hauptsächlichen oder einzigen Bestandteil einer Schicht, die an einer anderen Schicht aus besonderem Werkstoff anliegt
08
aus Kunstharz
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
27
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Kunstharz enthalten
28
enthaltend Mischpolymerisate von Kunstharzen, die nicht völlig von einer der folgenden Untergruppen umfasst sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
27
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Kunstharz enthalten
06
als hauptsächlichen oder einzigen Bestandteil einer Schicht, die an einer anderen Schicht aus besonderem Werkstoff anliegt
08
aus Kunstharz unterschiedlicher Art
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
27
Schichtkörper, die als wichtigen Bestandteil Kunstharz enthalten
32
enthaltend Polyolefine
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
3
Schichtkörper, die im wesentlichen aus einer Schicht mit außen und innen angeordneten Unterbrechungen oder Unebenheiten oder aus einer rauen Schicht bestehen; Schichtkörper, die im wesentlichen bestimmte Merkmalsformen aufweisen
10
gekennzeichnet durch eine unterbrochene Schicht, d.h. mit Öffnungen versehen oder aus Materialstücken gebildet
24
gekennzeichnet durch eine durchlöcherte Schicht, z.B. aus Streckmetall
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
7
Schichtkörper, gekennzeichnet durch die gegenseitige Zuordnung von Schichten, d.h. Erzeugnisse, die hauptsächlich aus Schichten mit verschiedenen physikalischen Eigenschaften bestehen oder Erzeugnisse, die durch die gegenseitige Verbindung der Schichten gekennzeichnet sind
04
gekennzeichnet durch die Verbindung der Schichten
06
leichtes Trennen zulassend
Anmelder:
TEICH AKTIENGESELLSCHAFT [AT/AT]; Mühlhofen 4 A-3200 Weinburg, AT (AllExceptUS)
KOMFELD, Martin [AT/AT]; AT (UsOnly)
NEKULA, Lambert [AT/AT]; AT (UsOnly)
WEGENBERGER, Alfred [AT/AT]; AT (UsOnly)
SCHEDL, Adolf [AT/AT]; AT (UsOnly)
REITERER, Franz [AT/AT]; AT (UsOnly)
Erfinder:
KOMFELD, Martin; AT
NEKULA, Lambert; AT
WEGENBERGER, Alfred; AT
SCHEDL, Adolf; AT
REITERER, Franz; AT
Vertreter:
BARGER, PISO & PARTNER; Mahlerstraβe 9 A-1010 Wien, AT
Prioritätsdaten:
08450095.827.06.2008EP
09450063.424.03.2009EP
Titel (DE) PLATINE ZUM VERSCHLIESSEN EINES BECHERS
(EN) LID FOR CLOSING A CUP
(FR) OPERCULE DESTINÉ À REFERMER UN RÉCIPIENT
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Platine (2) zum Verschließen eines Bechers (1) entlang eines umlaufenden Siegelrandes (10), wobei die Platine zumindest eine Aluminiumfolie und eine, gegebenenfalls mehrlagige, auf die Aluminiumfolie koextrudierte Kunststoffschichte aufweist, wobei in der Kunststoffschichte eine in sich geschlossene Schwächungslinie (3) vorgesehen ist. Die Erfindung ist dadurch gekennzeichnet, dass die Kunststoffschichte entweder aus auf Polyethylen (PE) basierendem Kunststoff oder aus auf Polypropylen (PP) basierendem Kunststoff besteht und dass die Schwächungslinie bevorzugt mittels eines CO2-Lasers in die Kunststoffschichte eingebracht worden ist. In einer Ausgestaltung ist die Schwächungslinie (3) unmittelbar im Bereich des Siegelrands (10) vorgesehen. Die Erfindung betrifft weiters ein Verfahren zur Herstellung einer solchen Platine.
(EN) The invention relates to a lid (2) for closing a cup (1) along a peripheral sealing edge (10). Said lid comprises at least one aluminum film and an optionally multi-layered plastic layer which is co-extruded onto the aluminum film and has a closed predetermined tearing line (3). The invention is characterized in that the plastic layer is made of plastic based on polyethylene (PE) or plastic based on polypropylene (PP) and that the predetermined tearing line is introduced into the plastic layer preferably by means of a CO2 laser. In one embodiment, said predetermined tearing line (3) is provided directly in the region of the sealing edge (10). The invention also relates to a method for producing such a lid.
(FR) La présente invention concerne un opercule (2) destiné à refermer un récipient (1) le long d'un bord de fermeture (10) périphérique, l'opercule présentant au moins un film d'aluminium et une couche de matière plastique éventuellement multicouche, coextrudée sur le film d'aluminium, la couche de matière plastique présentant une ligne de fragilité (3) refermée sur elle-même. L'invention se caractérise en ce que la couche de matière plastique se compose soit de matière plastique à base de polyéthylène (PE), soit de matière plastique à base de polypropylène (PP), et en ce que la ligne de fragilité est réalisée dans la couche de matière plastique de préférence au moyen d'un laser CO2. Dans un mode de réalisation, la ligne de fragilité (3) se trouve directement dans la zone du bord de fermeture (10). L'invention concerne également un procédé de réalisation d'un tel opercule.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2321195EP2327635EP2327636US20110155734CA2729044BRPI0924482
BRPI0924483DK2321195