Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009153278) EINBAUELEMENT ZUM EINBAU IN EINER VORRICHTUNG ZUR BEFEUCHTUNG, REINIGUNG UND/ODER KUEHLUNG EINES FLUIDS, INSBESONDERE GASES WIE Z.B. LUFT, UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES EINBAUELEMENTS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/153278 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/057508
Veröffentlichungsdatum: 23.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 17.06.2009
IPC:
F24F 6/04 (2006.01) ,F28F 25/08 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
24
Heizung; Herde; Lüftung
F
Klimatisierung; Luftbefeuchtung; Belüftung; Verwendung von Luftströmen zum Abschirmen
6
Luftbefeuchtung
02
durch Verdampfen von Wasser in der Luft
04
unter Verwendung ruhender, unbeheizter, befeuchteter Elemente
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
F
Einzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
25
Bestandteile von Rieselkühlern
02
zum Verteilen, Umwälzen oder Speichern von Flüssigkeit
08
Spritzbretter oder -gitter, z.B. zum Umwandeln von Flüssigkeitsstaub in einen Flüssigkeitsfilm; Füllkörper oder -betten zur Vergrößerung der Berührungsfläche
Anmelder:
HEWITECH GMBH & CO. KG [DE/DE]; Am Langenhorster Bahnhof 16 48607 Ochtrup, DE (AllExceptUS)
DIRKSKOETTER, Frank [DE/DE]; DE (UsOnly)
HEWING, Bernd; DE (UsOnly)
Erfinder:
DIRKSKOETTER, Frank; DE
HEWING, Bernd; DE
Vertreter:
HILLERINGMANN, Jochen; DE
Prioritätsdaten:
10 2008 029 054.818.06.2008DE
Titel (DE) EINBAUELEMENT ZUM EINBAU IN EINER VORRICHTUNG ZUR BEFEUCHTUNG, REINIGUNG UND/ODER KUEHLUNG EINES FLUIDS, INSBESONDERE GASES WIE Z.B. LUFT, UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES EINBAUELEMENTS
(EN) INSERT ELEMENT FOR INSERTING IN A DEVICE FOR MOISTENING, CLEANING AND/OR COOLING A FLUID, IN PARTICULAR A GAS, SUCH AS, FOR EXAMPLE, AIR, AND A METHOD FOR PRODUCING AN INSERT ELEMENT
(FR) ÉLÉMENT INTÉGRABLE À INTÉGRER DANS UN DISPOSITIF D’HUMIDIFICATION, DE NETTOYAGE ET/OU DE REFROIDISSEMENT D’UN FLUIDE, EN PARTICULIER D’UN GAZ COMME L’AIR PAR EXEMPLE, ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D’UN ÉLÉMENT INTÉGRABLE
Zusammenfassung:
(DE) Das Einbauelement zum Einbau in eine Vorrichtung zur Befeuchtung, Reinigung und/oder Kühlung eines Fluids, insbesondere Gases wie z.B. Luft ist versehen mit einem mit Flüssigkeit, insbesondere Wasser, benetzbaren Einbaukörper ( 10), der von einem Gas, insbesondere Luft, durchströmbar ist und eine Strömungseingangsseite sowie eine Strömungsausgangsseite aufweist und zwischen diesen Seiten mit Bereichen versehen ist, die von der Flüssigkeit benetzbar und dem Fluid aussetzbar ist. Der Einbaukörper (10) ist mehrlagig ausgebildet und weist eine Vielzahl von aneinanderliegenden, von einem Rand ( 14,16) begrenzten, gewellten Plattenelementen (12) auf, die mit Erhebungen und Vertiefungen versehen sind. Sich jeweils aneinanderliegende Plattenelemente (12) kontaktieren sich an ihren Erhebungen. Der Einbaukörper (10) weist in mindestens einer Lage (13) mehrere πebeneinanderliegende Plattenelemente ( 12) auf, deren Ränder ( 14, 16) einander gegenüberliegen. Die gegenüberliegenden Ränder ( 14, 16) jeweils zweier nebeneinanderliegender Plattenelemente ( 12) der mindestens einen Lage ( 13) sind von einem Plattenelement (12) der benachbarten Lage (13) des Einbaukörpers (10) überdeckt.
(EN) The insert element for inserting into a device for moistening, cleaning and/or cooling a fluid, in particular a gas, such as, for example, air is provided with an insert body (10) which can be wetted with liquid, in particular water, and through which a gas, in particular air, can flow and which has a flow inlet side and a flow outlet side and, between said sides, is provided with regions which can be wetted by the liquid and can be exposed to the fluid. The insert body (10) is of multi-layered design and has a multiplicity of corrugated plate elements (12) which bear against one another, are bounded by an edge (14, 16) and are provided with elevations and depressions. Plate elements (12) bearing in each case against one another are in contact by way of the elevations thereof. In at least one layer (13), the insert body (10) has a plurality of plate elements (12) which lie next to one another and the edges (14, 16) of which lie opposite one another. The opposite edges (14, 16) of in each case two plate elements (12) lying next to one another in the at least one layer (13) are covered by a plate element (12) of the adjacent layer (13) of the insert body (10).
(FR) L’invention concerne un élément intégrable à intégrer dans un dispositif d’humidification, de nettoyage et/ou de refroidissement d’un fluide, en particulier d’un gaz comme l’air par exemple, qui est pourvu d’un corps intégrable (10) humidifiable avec du liquide, par exemple de l’eau, qui peut être traversé par un gaz, notamment de l’air, et présente un côté entrée d’écoulement ainsi qu’un côté sortie d’écoulement et est pourvu entre ces côtés de régions qui peuvent être humidifiées par le liquide et exposées au fluide. Le corps intégrable (10) est formé de plusieurs couches et présente une pluralité d’éléments de plaque (12) ondulés, limités par un bord (14, 16), qui sont pourvus d’élévations et de dépressions. Les éléments de plaque (12) respectivement adjacents sont en contact au niveau de leurs élévations. Le corps intégrable (10) présente dans au moins une couche (13) plusieurs éléments de plaque (12) côte à côte dont les bords (14, 16) sont opposés les uns aux autres. Les bords opposés (14, 16) de deux éléments de plaque (12) côte à côte de ladite au moins une couche (13) sont recouverts par un élément de plaque (12) de la couche voisine (13) du corps intégrable (10).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2310756