Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009153123) KONTINUIERLICHES VERFAHREN UND REAKTOR ZUR HYDRIERUNG ORGANISCHER VERBINDUNGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/153123 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/056120
Veröffentlichungsdatum: 23.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 20.05.2009
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 09.02.2010
IPC:
B01J 8/04 (2006.01) ,B01J 8/22 (2006.01) ,B01J 19/24 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
8
Chemische oder physikalische Verfahren allgemein, die in Gegenwart fließender Medien und fester Teilchen ausgeführt werden; Vorrichtungen für derartige Verfahren
02
mit stationären Teilchen, z.B. in Festbetten
04
wobei das fließende Medium nacheinander zwei oder mehr Betten durchströmt
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
8
Chemische oder physikalische Verfahren allgemein, die in Gegenwart fließender Medien und fester Teilchen ausgeführt werden; Vorrichtungen für derartige Verfahren
18
mit aufgewirbelten [fluidisierten] Teilchen
20
mit Flüssigkeit als aufwirbelndem [fluidisierendem] Medium
22
wobei Gas in die Flüssigkeit eingeführt wird
B Arbeitsverfahren; Transportieren
01
Physikalische oder chemische Verfahren oder Vorrichtungen allgemein
J
Chemische oder physikalische Verfahren, z.B. Katalyse, Kolloidchemie; entsprechende Vorrichtungen hierfür
19
Chemische, physikalische oder physiko-chemische Verfahren allgemein; entsprechende Vorrichtungen hierfür
24
stationäre Reaktoren ohne inwendige Bewegungselemente
Anmelder:
BASF SE [DE/DE]; 67056 Ludwigshafen, DE (AllExceptUS)
PFEFFINGER, Joachim [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
PFEFFINGER, Joachim; DE
Allgemeiner
Vertreter:
BASF SE; 67056 Ludwigshafen, DE
Prioritätsdaten:
08156991.527.05.2008EP
Titel (DE) KONTINUIERLICHES VERFAHREN UND REAKTOR ZUR HYDRIERUNG ORGANISCHER VERBINDUNGEN
(EN) CONTINUOUS METHOD AND REACTOR FOR HYDROGENATING ORGANIC COMPOUNDS
(FR) PROCÉDÉ CONTINU ET RÉACTEUR D'HYDROGÉNATION DE COMPOSÉS ORGANIQUES
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein kontinuierliches Verfahren zur Hydrierung organischer Verbindungen in einem mehrphasigen System in Gegenwart eines homogenen oder heterogenen Katalysators, dadurch gekennzeichnet, dass man das Verfahren in zwei Stufen durchführt, wobei die erste Stufe in einem Schlaufenreaktor mit externem Wärmetauscher und die zweite Stufe in einem Blasensäulenreaktor mit begrenzter Rückmischung durchgeführt wird. Weiterhin betrifft die vorliegende Erfindung einen Hydrierreaktor (1) in hochzylindrischer Bauform mit einem im unteren Reaktorbereich angeordneten konzentrischen Leitrohr (2) und einer nach oben gerichteten Mischdüse (3), über die Edukte und Reaktionsgemisch zugeführt werden können, einer Pumpe (4) sowie einem Wärmetauscher (5), die sich in einem externen Umpumpkreislauf befinden, der vom Reaktor zur Mischpumpe führt und mit ein oder mehreren im oberen Bereich des Reaktors angebrachten gas- und flüssigkeitsdurchlässige Einbauten (10), wobei das Verhältnis von Gesamtlänge zu Durchmesser des Hydrierreaktors (1) im Bereich von 5:1 bis 100:1 beträgt und das Verhältnis des Volumens des oberen Bereich des Reaktors zum Volumen des unteren Bereichs des Reaktors 0,05:1 bis 10:1 beträgt.
(EN) The present invention relates to a continuous method for hydrogenating organic compounds in a multiphase system in the presence of a homogeneous or heterogeneous catalyst, characterized in that the method is carried out in two stages, wherein the first stage is carried out in a loop reactor having an external heat exchanger and the second stage is carried out in a bubble column reactor having restricted backmixing. In addition, the present invention relates to a hydrogenation reactor (1) in a high-columnar shape having a concentric guide tube (2) arranged in the lower reactor region and an upwards-directed mixing nozzle (3) via which the starting materials and reaction mixture can be fed, a pump (4) and also a heat exchanger (5) which are situated in an external pump circuit which leads from the reactor to the mixing pump and having one or more gas- and liquid-permeable internals (10) which are mounted in the upper region of the reactor, wherein the ratio of the total length to diameter of the hydrogenation reactor (1) is in the range from 5:1 to 100:1 and the ratio of the volume of the upper region of the reactor to the volume of the lower region of the reactor is 0.05:1 to 10:1.
(FR) L'invention concerne un procédé continu d'hydrogénation de composés organiques dans un système à phases multiples en présence d'un catalyseur homogène ou hétérogène, caractérisé en ce qu'il est exécuté en deux étapes, la première étape étant effectuée dans un réacteur-boucle doté d'un échangeur de chaleur externe et la deuxième étape étant effectuée dans un réacteur à colonne à bulles pourvu d'un rétro-mélange limité. L'invention concerne également un réacteur d'hydrogénation (1), en forme de haut cylindre, comprenant un tube interne (2) concentrique qui est situé dans la partie inférieure du réacteur, une buse de mélange (3) qui est dirigée vers le haut et permet d'acheminer les éduits et le mélange réactionnel, une pompe (4) et un échangeur de chaleur (5) implantés dans un circuit externe de recyclage par pompage qui relie le réacteur à la pompe mélangeuse et au moins une garniture (10) qui est perméable au gaz et au liquide et est située dans la partie supérieure du réacteur. Le rapport entre la longueur hors tout et le diamètre du réacteur d'hydrogénation (1) est de l'ordre de 5:1 à 100:1 et le rapport entre le volume de la partie supérieure du réacteur et le volume de la partie inférieure du réacteur est compris entre 0,05:1 et 10:1.
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2285481JP2011523947US20110137083CN102046279IN2576/MUMNP/2010