Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009153078) VERFAHREN ZUR HUBEINSTELLUNG EINES VENTILS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/153078 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/054453
Veröffentlichungsdatum: 23.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 15.04.2009
IPC:
F02M 61/16 (2006.01) ,F02M 61/10 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
16
Einzelheiten, soweit nicht in den Gruppen F02M61/02-F02M61/1493
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
04
mit Ventilen
10
mit verlängertem Verschlussteil, d.h. Nadelventile
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
BORMANN, Axel [DE/DE]; DE (UsOnly)
BAYER, Johann [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BORMANN, Axel; DE
BAYER, Johann; DE
Allgemeiner
Vertreter:
ROBERT BOSCH GMBH; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 002 487.218.06.2008DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HUBEINSTELLUNG EINES VENTILS
(EN) METHOD FOR SETTING THE STROKE OF A VALVE
(FR) PROCÉDÉ DE RÉGLAGE DE LA COURSE D'UNE SOUPAPE
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Verfahren zur Hubeinstellung eines Ventils, insbesondere eines Kraftstoffeinspritzventils für Brennkraftmaschinen, angegeben, das einen hülsenförmigen Ventilsitzträger (12) mit einem endseitig befestigten, mit einem Ventilsitz (16) versehenen Ventilsitzkörper (13) und eine im Ventilsitzträger (12) verschieblich einliegende, zur Hubbewegung angetriebenen Ventilnadel (18) mit einem endseitigen Ventilschließkörper (19) aufweist. Zur Hubeinstellung des Ventils wird die Anordnung des Ventilsitzkörpers (13) im Ventilsitzträger (12) so vorgenommen, dass der Ventilhub in Grenzen größer ist als ein geforderter Ventilhub-Sollwert. Der Ventilhub wird als Istwert vermessen und der hülsenförmige Ventilsitzträger (12) durch spanlose Verformung in einem oberhalb des Ventilsitzkörpers (13) liegenden Hülsenabschnitt (122) soweit verkürzt, dass die Soll-/Istwert-Differenz beseitigt ist.
(EN) The invention specifies a method for setting the stroke of a valve, in particular of a fuel injection valve for internal combustion engines, which valve has a sleeve-shaped valve seat carrier (12) with a valve seat body (13) which is fastened to the end side and has a valve seat (16), and which valve has a valve needle (18) which is situated in a movable manner in the valve seat carrier (12), is driven so as to perform a stroke movement and has a valve closing body (19) on the end side. To set the stroke of the valve, the valve seat body (13) is arranged in the valve seat carrier (12) in such a way that the valve stroke is greater, within limits, than a required valve stroke nominal value. The valve stroke is measured as an actual value, and the sleeve-shaped valve seat carrier (12) is shortened, in a sleeve portion (122) situated above the valve seat body (13), by means of non-cutting deformation to such an extent that the nominal/actual value difference is eliminated.
(FR) L'invention concerne un procédé de réglage de la course d'une soupape, en particulier d'une soupape d'injection de carburant pour moteurs à combustion interne, comprenant un support de siège de soupape (12) en forme de manchon, présentant un corps de siège de soupape (13) muni d'un siège de soupape (16), et un pointeau de soupape (18), monté mobile à l'intérieur du support de siège de soupape (12), entraîné pour assurer la levée, présentant, côté extrémité, un corps de fermeture de soupape (19). Pour le réglage de la course de la soupape, la disposition du corps de siège de soupape (13) dans le support de siège de soupape (12), est réalisée de façon que la course de soupape soit supérieure, de façon limitée, à une valeur de consigne requise de la course de soupape. La course de soupape est mesurée en tant que valeur réelle, et le support de siège de soupape (12) en forme de manchon est diminué par déformation sans enlèvement de matière, dans une partie du manchon (122) située au-dessus du corps du siège de soupape (13), de telle façon que la différence valeur de consigne / valeur réelle soit éliminée.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)