Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009152919) VORRICHTUNG ZUR ENTFERNUNG VON KNOCHENGEWEBE BEI ENDOSKOPISCHEN OPERATIONEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

IA gilt als zurückgenommen 04.03.2010


Veröff.-Nr.: WO/2009/152919 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/003672
Veröffentlichungsdatum: 23.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 25.05.2009
IPC:
A61B 17/16 (2006.01) ,A61B 1/313 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
17
Chirurgische Instrumente, Vorrichtungen oder Verfahren, z.B. Aderpressen
16
Knochenbrecher; Knochenbohrer oder Knochenmeißel; Schädelbohrer
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
1
Geräte zum Durchführen medizinischer Untersuchungen von Körperhöhlen oder -gängen, visuell oder fotografisch, z.B. Endoskope; Beleuchtungseinrichtungen dazu
313
zum Einführen durch chirurgisch erzeugte Körperöffnungen, z.B. Laparoskope
Anmelder:
JOIMAX GMBH [DE/DE]; Amalienbadstrasse 33 76227 Karlsruhe, DE (AllExceptUS)
MORGENSTERN LÓPEZ, Rudolf [DE/ES]; ES (UsOnly)
RIES, Wolfgang [AT/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
MORGENSTERN LÓPEZ, Rudolf; ES
RIES, Wolfgang; DE
Vertreter:
LEMPERT, Jost; Postfach 410760 76207 Karlsruhe, DE
Prioritätsdaten:
P 2008 0155226.05.2008ES
Titel (DE) VORRICHTUNG ZUR ENTFERNUNG VON KNOCHENGEWEBE BEI ENDOSKOPISCHEN OPERATIONEN
(EN) DEVICE FOR REMOVING BONE TISSUE DURING ENDOSCOPIC SURGERY
(FR) DISPOSITIF D'ÉLIMINATION DE TISSUS OSSEUX LORS D'OPÉRATIONS ENDOSCOPIQUES
Zusammenfassung:
(DE) Vorrichtung zum Entfernen von Knochengewebe bei endoskopischen Operationen, mit mindestens einem konzentrisch um eine längliche Sonde (1) angeordneten Schneidwerkzeug (2, 3), dadurch gekennzeichnet, dass das Schneidwerkzeug einen distalen Schneidbereich (21, 31) mit einer konischen Geometrie aufweist, wobei die distale konische Fläche seitliche Schneidkanten aufweist.
(EN) The invention relates to a device for removing bone tissue during endoscopic surgery, said device comprising at least one cutting tool (2, 3) that is concentrically arranged about an elongate probe (1). The cutting tool has a distal cutting area (21, 31) with a conical geometry, the distal conical surface having lateral cutting edges.
(FR) La présente invention concerne un dispositif d'élimination de tissus osseux lors d'opérations endoscopiques, comprenant au moins un outil de coupe (2, 3) disposé de façon concentrique autour d'une sonde allongée (1), le dispositif se caractérisant en ce que l'outil de coupe présente une zone de coupe distale (21, 31) de géométrie conique, la surface distale conique présentant des arêtes de coupe latérales.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)