Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009152794) FAHRZEUGGETRIEBE MIT STUFENLOS VERÄNDERBARER ÜBERSETZUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/152794 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2009/000762
Veröffentlichungsdatum: 23.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 28.05.2009
IPC:
F16H 37/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
H
Getriebe
37
Kombinationen mechanischer Getriebe, nicht umfasst von den Gruppen F16H1/-F16H35/118
02
die im wesentlichen nur Zahnräder- oder Reibgetriebe umfassen
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES GMBH & CO. KG [DE/DE]; Industriestrasse 1-3 91074 Herzogenaurach, DE (AllExceptUS)
TRILLER, Andreas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
TRILLER, Andreas; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES GMBH & CO. KG [DE/DE]; c/o LuK GmbH & Co. KG AT/BHL-G Industriestrasse 3 77815 Bühl, DE
Prioritätsdaten:
61/132,42517.06.2008US
Titel (DE) FAHRZEUGGETRIEBE MIT STUFENLOS VERÄNDERBARER ÜBERSETZUNG
(EN) VEHICLE TRANSMISSION HAVING CONTINUOUSLY VARIABLE GEAR RATIOS
(FR) TRANSMISSION POUR VÉHICULE AVEC RAPPORT RÉGLABLE EN CONTINU
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung sieht ein Fahrzeuggetriebe (1) mit stufenlos veränderbarer Übersetzung vor, mit einem an einer ersten Welle (88) angeordneten ersten Kegelscheibenpaar (9) und einem an einer zweiten Welle (12) angeordneten zweiten Kegelscheibenpaar (10) und einem zwischen den Kegelscheibenpaaren angeordneten Umschlingungsmittel (11) sowie einer Eingangswelle (2) und eine Zwischenwelle (3), wobei an der Zwischenwelle ein mit der ersten Welle in Dreheingriff bringbares Zwischenzahnrad (4) und ein Abtriebszahnrad (5) drehbar gelagert sind und ein Verbindungszahnrad (6) drehfest angeordnet ist, und zwischen der Eingangswelle und der Zwischenwelle eine erste Drehkraftübertragungseinrichtung und zwischen der Eingangswelle und dem Zwischenzahnrad eine zweite Drehkraftübertragungseinrichtung angeordnet ist und zwischen dem Zwischenzahnrad und dem Abtriebszahnrad eine dritte Drehkraftübertragungsseinrichtung und zwischen der Zwischenwelle und dem Abtriebszahnrad eine vierte Drehkraftübertragungseinrichtung angeordnet ist und mindestens eine der Drehkraftübertragungseinrichtungen ein Freilauf (F1, F2, F3, F4) ist.
(EN) The invention provides for a vehicle transmission (1) having continuously variable gear ratios, comprising a first conical disk pair (9) disposed on a first shaft (88) and a second conical disk pair (10) disposed on a second shaft (12), and further comprising a belt means (11) disposed between the conical disk pairs, and comprising an input shaft (2) and an intermediate shaft (3), wherein not only an intermediate gear wheel (4) that can be rotatably engaged with the first shaft and an output gear wheel (5) are rotatably supported, but also a connecting gear wheel (6) is non-rotatably disposed at the intermediate shaft, and wherein a first force transmitting device is disposed between the input shaft and the intermediate shaft, a second force transmitting device is disposed between the input shaft and the intermediate gear wheel, a third force transmitting device is disposed between the intermediate gear wheel and the output gear wheel, and a fourth force transmitting device is disposed between the intermediate shaft and the output gear wheel, and at least one of the force transmitting devices is a freewheel (F1, F2, F3, F4).
(FR) L'invention concerne une transmission pour véhicule (1) avec rapport réglable en continu, avec une première paire de disque coniques (9) montée sur un premier arbre (8) et une deuxième paire de disques coniques (10) montée sur un deuxième arbre (12), avec un moyen d'enroulement (11) monté entre les deux paires de disques coniques, et avec un arbre d'entrée (2) et un arbre intermédiaire (3). Sur l'arbre intermédiaire, une roue dentée intermédiaire (4) pouvant être mise en engrènement avec le premier arbre et une roue dentée de sortie (5) sont montées pivotantes et une roue dentée de liaison (6) est montée solidaire en rotation. Un premier dispositif de transmission de force est monté entre l'arbre d'entrée et l'arbre intermédiaire, un deuxième dispositif de transmission de force est monté entre l'arbre d'entrée et la roue dentée intermédiaire, un troisième dispositif de transmission de force est monté entre la roue dentée intermédiaire et la roue dentée de sortie et un quatrième dispositif de transmission de force est monté entre l'arbre intermédiaire et la roue dentée de sortie. Au moins l'un des dispositifs de transmission de force est une roue libre (F1, F2, F3, F4).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
JP2011524500US20110160012CN102076997