Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009150189) ELEKTRISCHE ANSCHLUSS- UND VERBINDUNGSDOSE FÜR EIN SOLARZELLENMODUL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/150189 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/057215
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 10.06.2009
IPC:
H01L 31/048 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
31
Halbleiterbauelemente, die auf Infrarot-Strahlung, Licht, elektromagnetische Strahlung kürzerer Wellenlänge als Licht oder Korpuskularstrahlung ansprechen und besonders ausgebildet sind, entweder für die Umwandlung der Energie einer derartigen Strahlung in elektrische Energie oder für die Steuerung elektrischer Energie durch eine derartige Strahlung eingerichtet sind; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Halbleiterbauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
04
die für die Energie-Umwandlung eingerichtet sind
042
mit einer Tafel [einem Panel] oder einer Anordnung von fotoelektrischen Zellen, z.B. Solarzellen
048
eingekapselt oder mit einem Gehäuse
Anmelder:
KOSTAL INDUSTRIE ELEKTRIK GMBH [DE/DE]; An der Bellmerei 10 58513 Lüdenscheid, DE (AllExceptUS)
RÜGGEN, Christian [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHMIDT, Kay-Hendryk [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
RÜGGEN, Christian; DE
SCHMIDT, Kay-Hendryk; DE
Vertreter:
KERKMANN, Detlef; Leopold Kostal GmbH & Co. KG An der Bellmerei 10 58513 Lüdenscheid, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 028 462.914.06.2008DE
Titel (DE) ELEKTRISCHE ANSCHLUSS- UND VERBINDUNGSDOSE FÜR EIN SOLARZELLENMODUL
(EN) ELECTRIC CONNECTION RECEPTACLE FOR A SOLAR CELL MODULE
(FR) BOÎTE DE JONCTION ET DE RACCORDEMENT ÉLECTRIQUE POUR MODULE SOLAIRE
Zusammenfassung:
(DE) Eine elektrische Anschluss- und Verbindungsdose für ein Solarzellenmodul mit einem einen Gehäusesockel sowie einen Gehäusedeckel umfassenden Gehäuse, in dem eine erste Anschlusselemente zur elektrischen Kontaktierung der Leiterbänder des Solarzellenmoduls, zweite Anschlusselemente zur elektrischen Kontaktierung der Ausgangsleitungen sowie mit den ersten und zweiten Anschlusselementen jeweils verbundene Stromschienen umfassende Anschlusseinrichtung aufgenommen ist, ist dadurch gekennzeichnet, dass erste Bestandteile der Anschlusseinrichtung fest mit dem Gehäusesockel verbunden sind, dass zweite Bestandteile der Anschlusseinrichtung fest mit dem Gehäusedeckel verbunden sind, und dass beim Zusammenfügen des Gehäusedeckels mit dem Gehäusesockel die ersten und zweiten Bestandteile der Anschlusseinrichtung elektrisch miteinander kontaktiert werden.
(EN) An electrical connection receptacle for a solar cell module comprising a housing with a housing base and a housing cover, in said housing a connection device is housed comprising first connection elements for electrically contacting the conduction strips of the solar cell module, second connection elements for electrically contacting the outlet lines and busbars connected to the first and second connection elements, respectively, characterized in that first components of the connection device are solidly connected to the housing base, second components of the connection device are solidly connected to the housing cover and that when the housing cover is joined to the housing base the first and second components of the connection device are contacted to one another electrically.
(FR) L'invention concerne une boîte de jonction et de raccordement électrique pour module solaire, constituée d'un boîtier composé d'une base et d'un couvercle et dans lequel est logé un dispositif de raccordement constitué de premiers éléments de raccordement permettant la mise en contact électrique des bandes conductrices du module solaire, de seconds éléments de raccordement permettant la mise en contact électrique des lignes de sortie et de barres omnibus reliées aux premiers et seconds éléments de raccordement. L'invention se caractérise en ce que des premiers composants du dispositif de raccordement sont solidarisés à la base du boîtier; des seconds composants du dispositif de raccordement sont solidarisés au couvercle du boîtier et les premiers et seconds composants du dispositif de raccordement sont mis en contact électrique lorsque le couvercle et la base du boîtier sont assemblés.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2294625