Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009150148) VERBESSERTE ZERSTÖRUNGSFREIE ULTRASCHALLUNTERSUCHUNG MIT KOPPLUNGSKONTROLLE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/150148 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/057082
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 09.06.2009
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 16.03.2010
IPC:
G01N 29/26 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
N
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen durch Bestimmen ihrer chemischen oder physikalischen Eigenschaften
29
Untersuchen oder Analysieren von Stoffen mittels Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen; Sichtbarmachen des Inneren von Gegenständen durch Übertragen von Ultraschall-, Schall- oder Infraschallwellen durch den Gegenstand
22
Einzelheiten
26
Anordnungen zur Orientierung oder Abtastung
Anmelder:
GE SENSING & INSPECTION TECHNOLOGIES GMBH [DE/DE]; Robert-Bosch-Straße 3 50354 Hürth, DE (AllExceptUS)
OBERDÖRFER, York [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
OBERDÖRFER, York; DE
Vertreter:
VORBERG, Jens; Bauer . Vorberg . Kayser Goltsteinstr. 87 50968 Köln, DE
LOHMANNS, Bernard; Bauer . Vorberg . Kayser Goltsteinstr. 87 50968 Köln, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 027 384.809.06.2008DE
Titel (DE) VERBESSERTE ZERSTÖRUNGSFREIE ULTRASCHALLUNTERSUCHUNG MIT KOPPLUNGSKONTROLLE
(EN) IMPROVED NON-DESTRUCTIVE ULTRASONIC TESTING WITH COUPLING CHECK
(FR) ANALYSE NON DESTRUCTIVE À ULTRASONS AMÉLIORÉE AVEC CONTRÔLE DU COUPLAGE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur zerstörungsfreien Ultraschalluntersuchung eines Prüfstücks (7), das mehrere Prüfzyklen umfasst, die jeweils ein Aussenden wenigstens eines Ultraschallimpulses in das Prüfstück (7) durch mehrere Ultraschallwandler (2) und einen Empfang des das Prüfstück (7) passierenden, wenigstens einen Ultraschallimpulses durch die oder gegebenenfalls weitere Ultraschallwandler (2) beinhaltet. Das Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass die mehreren Ultraschallwandler (2) phasenansteuerbar sind und wenigstens einen Gruppenstrahler (1) bilden und dass das Verfahren wenigstens einen ersten Prüfzyklus umfasst, bei dem die phasenansteuerbaren Ultraschallwandler (2) des wenigstens einen Gruppenstrahlers (1) beim Aussenden so angesteuert werden, dass das Rückwandecho des Prüfstücks (7) durch diesen Gruppenstrahler beim Empfang erfasst wird und dass das Verfahren wenigstens einen zweiten Prüfzyklus umfasst, bei dem die phasenansteuerbaren Ultraschallwandler (2) desselben, wenigstens einen Gruppenstrahlers (1) beim Aussenden so angesteuert werden, dass eine vom ersten Prüfzyklus unterschiedliche Hauptausbreitungsrichtung (8, 8') des ausgesendeten Ultraschallimpulses in das Prüfstück (7) erreicht wird. Die Erfindung betrifft ferner eine zugehörige Vorrichtung und Verwendung.
(EN) The invention relates to a method for non-destructive ultrasonic testing of a test piece (7), said method comprising a plurality of testing cycles, each of said cycles comprising a transmitting of at least one ultrasonic impulse into the test piece (7) by a plurality of ultrasonic transducers (2) and a receiving of the at least one ultrasonic impulse passing through the test piece (7) by the ultrasonic transducer (2) or optionally by other ultrasonic transducers. The method is characterized in that the plurality of ultrasonic transducers (2) are phase-controllable and form at least one group radiator (1), and that the method comprises at least one first testing cycle in which the phase-controllable ultrasonic transducers (2) of the at least one group radiator (1) are controlled during transmitting such that the rear wall echo of the test piece (7) is detected by said group radiator during receipt and that the method comprises at least one second testing cycle in which the phase-controllable ultrasonic transducer (2) of the same at least one group radiator (1) are controlled during transmitting such that a different main direction of propagation (8, 8') of the transmitted ultrasonic impulse into the test piece (7) is attained than that from the first testing cycle. The invention further relates to an associated device and use thereof.
(FR) L'invention concerne un procédé d'examen non destructif à ultrasons d'une pièce à tester (7), lequel comprend plusieurs cycles de test qui incluent respectivement l'envoi d'au moins une impulsion ultrasonore dans la pièce à tester (7) par plusieurs transducteurs d'ultrasons (2) et la réception de ladite impulsion ultrasonore passée à travers la pièce à tester (7) par les ou éventuellement d'autres transducteurs d'ultrasons (2). Le procédé est caractérisé en ce que lesdits transducteurs d'ultrasons (2) peuvent être commandés en phase et forment au moins un transducteur matriciel (1), en ce que le procédé comprend au moins un premier cycle de test au cours duquel les transducteurs d'ultrasons (2) commandables en phase dudit transducteur matriciel (1) sont commandés de telle sorte, lors de l'émission, que l'écho de fond de la pièce testée (7) est détecté par ce transducteur matriciel lors de la réception et en ce que le procédé comprend au moins un deuxième cycle de test au cours duquel les transducteurs d'ultrasons (2) commandables en phase dudit transducteur matriciel (1) sont commandés lors de l'émission de telle sorte que le sens de propagation principal (8, 8') de l'impulsion ultrasonore émise obtenu dans la pièce testée (7) est différent de celui du premier cycle de test. L'invention concerne en outre un dispositif correspondant et son utilisation.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
JP2011529170US20110126628CN102084246CA2725297