Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009150005) ANORDNUNG ZUM UNTERTEILEN EINES RAUMS IN MEHRERE BEREICHE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/150005 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/055875
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 14.05.2009
IPC:
B64D 11/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
64
Luftfahrzeuge; Flugwesen; Raumfahrt
D
Ausrüstung für Flugzeuge; Pilotenanzüge; Fallschirme; Anordnung oder Befestigung von Triebwerken oder Übertragungsmitteln für den Antrieb
11
Ausstattung der Passagier- oder Besatzungsräume; Flugdeckinstallation, soweit nicht anderweitig vorgesehen
Anmelder:
AIRBUS OPERATIONS GMBH [DE/DE]; Kreetslag 10 21129 Hamburg, DE (AllExceptUS)
HÄRTEL, Sven [DE/DE]; DE (UsOnly)
WENDT, Volkhard [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
HÄRTEL, Sven; DE
WENDT, Volkhard; DE
Vertreter:
MAIWALD PATENTANWALTS GMBH; KOPF, Korbinian Elisenhof Elisenstr. 3 80335 Munich, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 025 390.128.05.2008DE
61/130,13428.05.2008US
Titel (DE) ANORDNUNG ZUM UNTERTEILEN EINES RAUMS IN MEHRERE BEREICHE
(EN) ARRANGEMENT FOR DIVIDING A SPACE INTO A PLURALITY OF AREAS
(FR) SYSTÈME POUR DIVISER UN ESPACE EN PLUSIEURS ZONES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Anordnung zum Unterteilen eines Raums in mehrere Bereiche, die mindestens einen Rahmen (4) mit mindestens einem Befestigungsmittel (8) zum Haltern des Rahmens (4) in korrespondierenden Rahmenaufnahmen und mindestens ein faltbares Begrenzungsmittel (S) aufweist. Der Rahmen (4) ist dabei so ausgebildet, dass sich die Anordnung im befestigten Zustand im Wesentlichen an eine oder mehrere Wände des Raums anschmiegt, wobei sich das faltbare Begrenzungsmittel (6) an dem Rahmen (4) haltern lässt und eine Luftströmung zwischen durch die Anordnung separierter benachbarter Bereiche des Raums im Wesentlichen verhindert. Durch die erfindungsgemäße Anordnung wird eine thermische Trennung zweier benachbarter Bereiche eines Raums geschaffen, die unterschiedlich klimatisiert werden können, ohne dass ein Bereich mit sich durchmischender Luft aus zwei Klimazonen entsteht.
(EN) The invention relates to an arrangement for dividing a space into a plurality of areas, said arrangement comprising at least one frame (4) with at least one fixing means (8) for holding the frame (4) in corresponding frame receiving elements, and at least one foldable defining means (6). The frame (4) is formed in such a way that the arrangement essentially fits onto at least one wall of the space when it is fixed, the foldable defining means (6) being able to be held on the frame (4) and preventing an air flow between adjacent areas of the space separated by the arrangement. The arrangement according to the invention enables a thermal separation of two adjacent areas of a space, that can each be air-conditioned differently, without forming an area containing air which is a mixture from two regions at different temperatures.
(FR) L'invention concerne un système utilisé pour diviser un espace en plusieurs zones, qui présente au moins un cadre (4) muni de plusieurs éléments de fixation (8) pour maintenir ledit cadre (4) dans des cavités correspondantes et au moins un élément de délimitation (S) pliant. Le cadre (4) se présente à cet effet de manière qu'à l'état fixé, le système s'adapte essentiellement à une ou à plusieurs parois de l'espace. L'élément de délimitation pliant (6) peut être maintenu contre le cadre (4) et empêche sensiblement le système de division de favoriser un appel d'air entre les zones adjacentes de l'espace ainsi formées. Ledit système permet d'obtenir une séparation thermique de deux zones adjacentes d'un espace qui peuvent être climatisées de manière différente, sans formation d'une zone dans laquelle l'air provenant de deux zones climatisées se mélange.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2282933JP2011521826US20110084166CN102046468CA2725053