Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009150000) PRÄGEEINHEIT EINER MONTAGEVORRICHTUNG FÜR GELENKE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/150000 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/055618
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 08.05.2009
IPC:
B23P 11/00 (2006.01) ,B21K 25/00 (2006.01) ,B30B 15/02 (2006.01) ,F16D 3/40 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
P
Sonstige Metallbearbeitung; kombinierte Bearbeitungsvorgänge; Universalwerkzeugmaschinen
11
Verbinden oder Lösen von Metallwerkstücken durch Bearbeitungsvorgänge, die nicht anderweitig vorgesehen sind
B Arbeitsverfahren; Transportieren
21
Mechanische Metallbearbeitung ohne wesentliches Zerspanen des Werkstoffs; Stanzen von Metall
K
Herstellen von Schmiede- oder Presserzeugnissen, z.B. Hufeisen, Nieten, Bolzen, Rädern
25
Verbinden von Einzelteilen zum Herstellen von Verbundkörpern, z.B. von Turbinenrädern mit Wellen, von Hufeisenstollen mit Einsätzen, auch mit Formgebung für die Einzelteile
B Arbeitsverfahren; Transportieren
30
Pressen
B
Pressen allgemein; Pressen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
15
Einzelheiten von oder Zubehör für Pressen; Hilfsmaßnahmen in Verbindung mit Pressen
02
Pressformen; Einsätze dazu; Einbau; Matrizen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
D
Nicht schaltbare Kupplungen; ein- und ausrückbare Kupplungen; Bremsen
3
Bewegliche Kupplungen, d.h. mit Beweglichkeit der gekuppelten Teile während des Betriebs
16
Gelenkkupplungen mit Beweglichkeit der verbundenen Teile durch Gelenkzapfen oder gleitende bzw. rollende Glieder
26
Kreuzgelenke oder andere Kupplungen mit einem Zwischenstück, mit dem jede Kupplungshälfte schwenkbar oder gleitend verbunden ist
38
mit einem einzigen Zwischenglied mit in zwei senkrecht zueinander stehenden Achsen angeordneten Zapfen oder Lagern
40
mit einem Zwischenglied, mit zwei Paaren von nach außen gerichteten Zapfen mit sich kreuzenden Achsen
Anmelder:
SCHAEFFLER TECHNOLOGIES GMBH & CO. KG [DE/DE]; Industriestraße 1-3 91074 Herzogenaurach, DE (AllExceptUS)
GEBHARDT, Lothar [DE/DE]; DE (UsOnly)
GLATTER, Otto [DE/DE]; DE (UsOnly)
LUEBBERSMEYER, Karl-Heinz [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
GEBHARDT, Lothar; DE
GLATTER, Otto; DE
LUEBBERSMEYER, Karl-Heinz; DE
Prioritätsdaten:
10 2008 027 567.010.06.2008DE
Titel (DE) PRÄGEEINHEIT EINER MONTAGEVORRICHTUNG FÜR GELENKE
(EN) STAMPING UNIT OF A MOUNTING DEVICE FOR JOINTS
(FR) UNITÉ DE MATRIÇAGE POUR DISPOSITIF DE MONTAGE D'ARTICULATIONS
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Prägeeinheit (2) zum Verprägen von Material mit einem Stempel (7) mit einer Längsverstelleinheit und mit einer Schwenkeinheit, wobei der Stempel (7) mehrere zur Mittelachse (37) sowie umfangsseitig zueinander beabstandete Prägenasen (36) zum Verdrängen von Material besitzt sowie mittels der Längsverstelleinheit in zwei entgegengesetzte Längsrichtungen längsbeweglich antreibbar ist sowie mittels der Schwenkeinheit um seine Mittelachse (37) schwenkbeweglich angetrieben ist.
(EN) The invention relates to a stamping unit (2) for stamping material, comprising a die (7), a longitudinal adjusting unit, and a swiveling unit. The die (7) has several stamping noses (36) which are located at a distance from the central axis (37) and from one another along the circumference and are used for displacing material. The die (7) can be longitudinally driven so as to be movable in two opposite longitudinal directions by means of the longitudinal adjusting unit while being driven so as to be pivotable about the central axis (37) by means of the swiveling unit.
(FR) L'invention concerne une unité de matriçage (2) utilisée pour matricer un matériau avec un poinçon (7), qui comprend une unité de déplacement en longueur et une unité de pivotement. Le poinçon (7) comporte plusieurs ergots de matriçage (36), à distance de l'axe médian (37) et espacés les uns des autres sur la périphérie, servant à déplacer du matériau. Ledit poinçon peut être déplacé dans le sens longitudinal dans deux directions longitudinales opposées au moyen de l'unité de déplacement en longueur et peut pivoter sur son axe médian (37) au moyen de l'unité de pivotement.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)