Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009149935) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON EINER REPLIK EINER FUNKTIONALEN OBERFLÄCHE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/149935 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/004214
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 12.06.2009
IPC:
B29C 33/38 (2006.01) ,B29C 33/40 (2006.01) ,B29C 33/42 (2006.01) ,B29C 39/42 (2006.01) ,B29C 39/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
33
Formwerkzeuge oder Formkerne; Einzelheiten davon oder Zubehör hierfür
38
gekennzeichnet durch das Material oder das Herstellungsverfahren
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
33
Formwerkzeuge oder Formkerne; Einzelheiten davon oder Zubehör hierfür
38
gekennzeichnet durch das Material oder das Herstellungsverfahren
40
Kunststoff, z.B. Schaumstoff, Gummi
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
33
Formwerkzeuge oder Formkerne; Einzelheiten davon oder Zubehör hierfür
42
gekennzeichnet durch die Gestaltung der Formoberfläche, z.B. Rippen, Einkerbungen
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
39
Formgebung durch Gießen, d.h. Einbringen der zu formenden Masse in eine Form oder zwischen begrenzende Oberflächen ohne wesentlichen Formgebungsdruck; Vorrichtungen hierfür
22
Bauteile, Einzelheiten oder Zubehör; Hilfsmaßnahmen
42
Gießen unter besonderen Bedingungen, z.B. Vakuum
B Arbeitsverfahren; Transportieren
29
Verarbeiten von Kunststoffen; Verarbeiten von Stoffen in plastischem Zustand allgemein
C
Formen oder Verbinden von Kunststoffen; Formen von Stoffen in plastischem Zustand allgemein; Nachbehandlung geformter Erzeugnisse, z.B. Reparieren
39
Formgebung durch Gießen, d.h. Einbringen der zu formenden Masse in eine Form oder zwischen begrenzende Oberflächen ohne wesentlichen Formgebungsdruck; Vorrichtungen hierfür
Anmelder:
RHEINISCHE FRIEDRICH-WILHELMS-UNIVERSITÄT BONN [DE/DE]; Regina-Pacis-Weg 3 53113 Bonn, DE (AllExceptUS)
KOCH, Kerstin [DE/DE]; DE (UsOnly)
GORB, Stanislav [UA/DE]; DE (UsOnly)
BARTHLOTT, Wilhelm [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHULTE, Anna, Julia [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KOCH, Kerstin; DE
GORB, Stanislav; DE
BARTHLOTT, Wilhelm; DE
SCHULTE, Anna, Julia; DE
Vertreter:
BÜLLE, Jan; Kanzlei Kutzenberger & Wolf Theodor-Heuss-Ring 23 50668 Köln, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 028 142.513.06.2008DE
10 2008 035 866.501.08.2008DE
Titel (DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG VON EINER REPLIK EINER FUNKTIONALEN OBERFLÄCHE
(EN) METHOD FOR THE PRODUCTION OF A REPLICA OF A FUNCTIONAL SURFACE
(FR) PROCÉDÉ DE RÉALISATION D'UNE RÉPLIQUE D'UNE SURFACE FONCTIONNELLE
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung von einer Replik einer funktionalen Oberfläche, bei dem: eine Oberfläche mit einem Abformmaterial abgeformt, das so erzeugte Negativ mit einer Füllmasse abgeformt und so eine Replik der Oberfläche erhalten wird. Des Weiteren betrifft die vorliegende Erfindung die Oberfläche selbst und deren Verwendung.
(EN) The invention relates to a method for producing a replica of a functional surface. In said method, a surface is molded by means of a molding material, and the obtained negative matrix is molded by means of a filling material such that a replica of the surface is obtained. The invention further relates to the surface per se and the use thereof.
(FR) La présente invention concerne un procédé de réalisation d'une réplique d'une surface fonctionnelle, procédé selon lequel une surface est moulée à l'aide d'un matériau moulable; le négatif ainsi réalisé est moulé à l'aide d'une matière de remplissage et une réplique de la surface est ainsi obtenue. L'invention concerne également la surface elle-même et son utilisation.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)