Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009149909) HAFTVERSCHLUSSTEIL UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES HAFTVERSCHLUSSTEILS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/149909 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/004166
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 10.06.2009
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 08.04.2010
IPC:
A44B 18/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
44
Kurzwaren; Schmucksachen
B
Knöpfe, Nadeln, Schnallen, Reißverschlüsse oder dgl.
18
Klettenband-Verschlüsse [Flächen-Haftverschlüsse, z.B. mit Tentakel-Haftmitteln]; Herstellen dieser Verschlüsse
Anmelder:
WINDHAGER HANDELSGESELLSCHAFT M.B.H. [AT/AT]; Industriestrasse 2 A-5303 Thalgau, AT (AllExceptUS)
SEIFERT, Guntmar [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SEIFERT, Guntmar; DE
Vertreter:
STIPPL; Freiligrathstrasse 7a 90482 Nürnberg, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 027 860.211.06.2008DE
Titel (DE) HAFTVERSCHLUSSTEIL UND VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINES HAFTVERSCHLUSSTEILS
(EN) HOOK-AND-LOOP FASTENER PART AND METHOD FOR THE PRODUCTION OF A HOOK-AND-LOOP FASTENER PART
(FR) DISPOSITIF DE FERMETURE ADHÉSIVE ET PROCÉDÉ DE PRODUCTION ASSOCIÉ
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Haftverschlussteil mit einem Träger (5), einer Vielzahl von einstückig auf dem Träger (5) angeordneten Verhakungsmitteln (14), wobei jedes Verhakungsmittel (14) einen Stängel (15), der mit dem Träger (5) verbunden ist, sowie ein an dem äußeren Ende des Stängels (15) befindliches, verbreitertes Kopfteil (13) aufweist, wobei (e) das Kopfteil (13) im Bereich seiner Stirnseite im Wesentlichen abgeflacht ausgebildet ist, (f) das Kopfteil (13) randseitig einen zum Träger (5) hin orientierten Randvorsprung (16) aufweist, (g) der umfängliche Verlauf des Randvorsprungs (16) in Draufsicht auf das Kopfteil (13) nicht rotationssymmetrisch ist und (h) die Erstreckung des Randvorsprungs (16) hin zum Träger (5) entlang des Umfangs des Kopfteils (13) ungleichmäßig ist. Die Erfindung betrifft außerdem ein Verfahren zur Herstellung eines Haftverschlussteils.
(EN) The invention relates to a hook-and-loop fastener part having a carrier (5), a plurality of hooking means (14) being arranged on the carrier (5) in one piece, wherein each hooking means (14) comprises a stem (15) connected to the carrier (5) and a widened head part (13) located on the outermost end of the stem (15), wherein (e) the head part (13) is configured in a substantially flattened manner in the region of the front side thereof, (f) the edge of the head part (13) having an edge projection (16) oriented toward the carrier (5), (g) the circumferential course of the edge projection (16) being non-rotationally symmetric in a top view of the head part (13), and (h) the extension of the edge projection (16) toward the carrier (5) being uneven along the circumference of the head part (13). The invention further relates to a method for the production of a hook-and-loop fastener part.
(FR) L'invention concerne un dispositif de fermeture adhésive comprenant un support (5), une pluralité de moyens d'accrochage (14) disposés d'une seule pièce sur le support (5), chaque moyen d'accrochage (14) comprenant une tige (15), qui est reliée au support (5), ainsi qu'une partie tête (13) élargie, se trouvant sur l'extrémité extérieure de la tige (15). Le dispositif comprenant: (e)la partie tête (13) qui est sensiblement aplatie sur sa partie avant; (f) la partie tête (13) qui présente sur son contour une partie en saillie périphérique (16) orientée vers le support; (g) le tracé périphérique de la partie en saillie (16) n'étant pas symétrique en rotation, vue d'en haut de la partie tête (13); et (h) l'élargissement de la partie en saillie périphérique (16) qui est irrégulière par rapport au support (5) sur le contour de la partie tête (13). L'invention concerne également un procédé de production de la partie de fermeture adhésive.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PE, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)