Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009149850) LEICHTES, BIEGESTEIFES UND SELBSTTRAGENDES SOLARMODUL SOWIE EIN VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/149850 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/003951
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 03.06.2009
IPC:
H01L 31/048 (2006.01) ,H01L 31/042 (2006.01)
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
31
Halbleiterbauelemente, die auf Infrarot-Strahlung, Licht, elektromagnetische Strahlung kürzerer Wellenlänge als Licht oder Korpuskularstrahlung ansprechen und besonders ausgebildet sind, entweder für die Umwandlung der Energie einer derartigen Strahlung in elektrische Energie oder für die Steuerung elektrischer Energie durch eine derartige Strahlung eingerichtet sind; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Halbleiterbauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
04
die für die Energie-Umwandlung eingerichtet sind
042
mit einer Tafel [einem Panel] oder einer Anordnung von fotoelektrischen Zellen, z.B. Solarzellen
048
eingekapselt oder mit einem Gehäuse
H Elektrotechnik
01
Grundlegende elektrische Bauteile
L
Halbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
31
Halbleiterbauelemente, die auf Infrarot-Strahlung, Licht, elektromagnetische Strahlung kürzerer Wellenlänge als Licht oder Korpuskularstrahlung ansprechen und besonders ausgebildet sind, entweder für die Umwandlung der Energie einer derartigen Strahlung in elektrische Energie oder für die Steuerung elektrischer Energie durch eine derartige Strahlung eingerichtet sind; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Halbleiterbauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
04
die für die Energie-Umwandlung eingerichtet sind
042
mit einer Tafel [einem Panel] oder einer Anordnung von fotoelektrischen Zellen, z.B. Solarzellen
Anmelder:
BAYER MATERIALSCIENCE AG [DE/DE]; 51368 Leverkusen, DE (AllExceptUS)
EHBING, Hubert [DE/DE]; DE (UsOnly)
STOLLWERCK, Gunther [DE/DE]; DE (UsOnly)
WEGENER, Dirk [DE/DE]; DE (UsOnly)
KRAUSE, Jens [DE/FR]; FR (UsOnly)
SPRINGER, Elke [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHMIDT, Heike [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHAUSEIL, Frank [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
EHBING, Hubert; DE
STOLLWERCK, Gunther; DE
WEGENER, Dirk; DE
KRAUSE, Jens; FR
SPRINGER, Elke; DE
SCHMIDT, Heike; DE
SCHAUSEIL, Frank; DE
Allgemeiner
Vertreter:
BAYER MATERIALSCIENCE AG [DE/DE]; Law and Patents Patents and Licensing 51368 Leverkusen, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 028 069.012.06.2008DE
10 2009 014 348.321.03.2009DE
Titel (DE) LEICHTES, BIEGESTEIFES UND SELBSTTRAGENDES SOLARMODUL SOWIE EIN VERFAHREN ZU DESSEN HERSTELLUNG
(EN) LIGHT, RIGID, SELF-SUPPORTING SOLAR MODULE AND METHOD FOR THE PRODUCTION THEREOF
(FR) MODULE SOLAIRE LÉGER, RÉSISTANT À LA FLEXION ET AUTOPORTANT ET PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UN TEL MODULE
Zusammenfassung:
(DE) Das Solarmodul der Erfindung besteht aus einer transparenten Klebeschicht (1), in der die über Zellverbinder (2) verbundenen Solarzellen (3) eingebettet sind. Darüber befindet sich eine transparente, UV-stabile, dünne Frontachicht (4) beispielweise bestehend aus einer dünnen Glasscheibe. Rückseitig befindet sich das tragende Sandwichelement (5), bestehend aus einer Kernschicht (6) und durch Polyurethan gebundene Glasfaserschichten (7). In das tragende Sandwichelement sind Befestigungselemente (8) und eine elektrische Anschlussdose (9) integriert. An das Sandwichelement schliess sich eine Sperrfolie (10) an, die den Entritt von Wasser und Sauerstoff unterbindet. Das Solarmodul weist einen umlaufenden Kantenschutz (11) aus elastomerem Polyurethan auf, der ein seitliches Eindringen von Wasser, Schmutz und Sauerstoff verhindert. Außerdem betrifft die Erfindung ein Verfahren zur Herstellung des Solarmoduls.
(EN) The solar module according to the invention consists of a transparent adhesive layer (1), in which the solar cells (3) that are interconnected by cell connectors (2) are embedded. A transparent, UV stable, thin front layer (4), composed for example of a thin pane of glass, is located above said adhesive layer. The supporting sandwich element (5), consisting of a nucleic layer (6) and glass fibre layers (7) bonded by means of polyurethane is located on the rear face. Fastening elements (8) and an electric socket (9) are integrated into the supporting sandwich element. A barrier film (10), which prevents the entry of water and oxygen, adjoins the sandwich element. The solar module has peripheral edge protection (11) consisting of elastomeric polyurethane, which prevents the lateral penetration of water, dirt and oxygen. The invention also relates to a method for producing the solar module.
(FR) La présente invention concerne un module solaire composé d'une couche adhésive transparente (1) dans laquelle sont intégrées les cellules solaires (3) interconnectées par des connecteurs de cellule (2). Une couche avant mince transparente (4) stable aux rayons UV, par exemple composée d'une fine plaque de verre, se trouve au-dessus de ladite couche adhésive. L'élément sandwich porteur (5) composé d'une couche centrale (6) et de couches de fibres de verre (7) reliées par du polyuréthane se trouve sur la face arrière. Des éléments de fixation (8) et une prise électrique (9) sont intégrés dans l'élément sandwich porteur. Un film barrière (10) empêchant l'entrée d'eau et d'oxygène est adjacent à l'élément sandwich. Le module solaire présente une protection de bord circonférentielle (11) en polyuréthane élastomère qui empêche la pénétration d'eau, de poussière et d'oxygène par les côtés. L'invention concerne également un procédé de production dudit module solaire.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
IL209544EP2289111JP2011523221MXMX/a/2010/013465US20110155222CN102067329
CA2727413KR1020110014198AU2009256920MYPI 2010005893IN8824/DELNP/2010