Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009149825) FLUIDAUSTRAGKOPF
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/149825 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/003721
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 26.05.2009
IPC:
B05B 11/00 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
05
Versprühen oder Zerstäuben allgemein; Aufbringen von Flüssigkeiten oder von anderen fließfähigen Stoffen auf Oberflächen allgemein
B
Sprühvorrichtungen; Zerstäubungsvorrichtungen; Düsen
11
Ganz als Einheit ausgebildete von Hand tragbare Vorrichtungen, bei denen die Flüssigkeitsabgabe oder Abgabe des anderen fließfähigen Stoffes durch die Bedienungsperson zum Zeitpunkt des Gebrauchs bewirkt wird
Anmelder:
MEADWESTVACO CALMAR GMBH [DE/DE]; Ernst-Stenner-Strasse 17 58675 Hemer, DE (AllExceptUS)
WELP, Gisbert [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
WELP, Gisbert; DE
Vertreter:
HENSELER, Daniela; SPARING RÖHL HENSELER Postfach 14 04 43 40074 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 027 598.010.06.2008DE
10 2008 027 600.610.06.2008DE
Titel (DE) FLUIDAUSTRAGKOPF
(EN) FLUID DISCHARGE HEAD
(FR) TÊTE DE DÉCHARGE DE FLUIDE
Zusammenfassung:
(DE) Fluidaustragkopf mit einem eine Austragöffnung (6) aufweisenden Austragstutzen (5), in dem eine Innenhülse (7) angeordnet ist, die einen Medienkanal (8) aufweist und einen die Austragöffnung (6) selbsttätig schließenden federbelasteten Ventilkörper (10) aufnimmt, wobei der Ventilkörper (10) als zylindrischer Kolben ausgebildet ist, der in einer von der Innenhülse (7) gebildeten Zylinderkammer (12) axial verschiebbar ist, wobei ein oberer (14) und ein unterer Ventilsitz (15) für die Kolbenenden (16, 17) vorgesehen sind, und der Ventilkörper (10) einen Zwischenventilteller (18) aufweist, der einen Kammerboden einer an den Medienkanal (8) angeschlossenen Druckkammer (19) bildet, und zum Öffnen des oberen Ventilsitzes (14) in der Druckkammer ein Medienaustragdruck einstellbar ist, der höher ist als eine den Ventilkörper (10) zuhaltende Federkraft.
(EN) The invention relates to a fluid discharge head comprising a discharge connecting piece (5) having a discharge opening (6), an internal sleeve (7) being arranged in said connecting piece and having a medium channel (8) and accommodating a spring-biased valve body (10) that automatically closes the discharge opening (6). The valve body (10) is designed as a cylindrical piston which can be axially displaced in a cylinder compartment (12) defined by the internal sleeve (7), an upper (14) and a lower valve seat (15) for the piston ends (16, 17) being provided, and the valve body (10) having an intermediate valve disk (18) that defines a compartment bottom of a pressure chamber (19) adjoining the medium channel (8). A medium discharge pressure can be adjusted in the pressure chamber to open the upper valve seat (14), said discharge pressure being higher than the spring force keeping the valve body (10) shut.
(FR) L'invention concerne une tête de décharge de fluide comportant une tubulure de décharge (5) pourvue d'un orifice de décharge (6) et dans laquelle est placée une gaine intérieure (5) qui comporte un canal de décharge de fluide (8) et loge un corps de clapet (10) à ressort fermant automatiquement l'orifice de décharge (6). Selon l'invention, le corps de clapet (10) est réalisé sous la forme d'un piston cylindrique pouvant se déplacer axialement dans une chambre cylindrique (12) formée par la gaine intérieure (7), un siège de clapet supérieur (14) et un siège de clapet inférieur (15) étant placés aux extrémités (16, 17) du piston, le corps de clapet (10) comportant un clapet intermédiaire (18), qui forme le fond d'une chambre de pression (19) raccordée au canal de décharge de fluide (8), et une pression de décharge de fluide supérieure à une force de ressort maintenant le corps de clapet (10) pouvant être réglée dans la chambre de pression pour permettre l'ouverture du siège de clapet supérieur (14).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2293880JP2011523894US20110084100RU2010154455CN102056677RU0002488448
CA2725608BRPI0915020ES2609294IN7991/CHENP/2010