Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009149767) BESTIMMUNG EINER ALARMIERUNGSZEIT EINES GEFAHRMELDERS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/149767 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2008/057494
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 13.06.2008
IPC:
G08B 21/14 (2006.01)
G Physik
08
Signalwesen
B
Signalisier- oder Rufsysteme; Befehlstelegrafen; Alarmsysteme
21
Alarme, die auf einen einzigen angegebenen, unerwünschten oder anomalen Zustand ansprechen und anderweitig nicht vorgesehen sind
02
Alarme zur Gewährleistung der Sicherheit von Personen
12
ansprechend auf unerwünschte Emission von Substanzen, z.B. Verschmutzungsalarme
14
Alarme für giftige Gase
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
FORSTER, Martin [CH/CH]; CH (UsOnly)
DURIC, Aleksandar; CH (UsOnly)
Erfinder:
FORSTER, Martin; CH
DURIC, Aleksandar; CH
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
Titel (DE) BESTIMMUNG EINER ALARMIERUNGSZEIT EINES GEFAHRMELDERS
(EN) DETERMINATION OF AN ALARM-ISSUING TIME OF AN ALARM DEVICE
(FR) DÉTERMINATION DU DÉLAI DE RÉPONSE D'UN AVERTISSEUR DE DANGER
Zusammenfassung:
(DE) Es wird ein Verfahren zum Bestimmen eines Auslosezeitpunkts für eine Alarmmeldung eines Gefahrenmelders (120) beschrieben. Das Verfahren weist auf ein Erfassen eines Messwertes zu einem Messzeitpunkt, wobei der Messwert für ein Gefahrenpotential innerhalb eines Überwachungsbereiches indikativ ist, ein Ermitteln einer Wartezeit mittels einer Funktion (261, 262), welche für eine Vielzahl von unterschiedlichen Messwerten jeweils eine zugeordnete Wartezeit angibt und welche einen stetigen Verlauf aufweist, und ein Bestimmen des Auslosezeitpunkts basierend auf dem Messzeitpunkt und der ermittelten Wartezeit. Es wird ferner ein Gefahrenmelder mit einer Detektionseinrichtung zum Erfassen eines Messwertes und mit einer Auswerteinrichtung beschrieben, welche zur Durchführung des genannten Verfahrens eingerichtet ist. Ferner wird ein Programm-Element zum Bestimmen eines Auslosezeitpunkts für eine Alarmmeldung eines Gefahrenmelders beschrieben, wobei das Programm-Element in eine Auswerteeinheit des Gefahrenmelders geladen werden kann und eine Durchführung des oben genannten Verfahrens veranlassen kann.
(EN) A method for determining a triggering time for the issuance of an alarm by an alarm device (120) is described. The method indicates a way of sensing a measured value at a measuring time, and the measured value is indicative of a hazard potential within a monitoring range, a way of identifying a waiting time by means of a function (261, 262) which respectively indicates an assigned waiting time for a plurality of different measured values and which has a continuous profile, and a way of determining the triggering time on the basis of the measuring time and the identified waiting time. In addition, an alarm device having a detection device for sensing a measured value and having an evaluation device which is configured to carry out said method is described. In addition, a program element for determining a triggering time for the issuance of an alarm by an alarm device is described, wherein the program element can be loaded into an evaluation unit of the alarm device and can cause the abovementioned method to be carried out.
(FR) L'invention concerne un procédé de détermination de l'instant de déclenchement du message d'alarme d'un avertisseur de danger (120). Le procédé comprend la saisie d'une valeur de mesure à un instant de mesure, la valeur de mesure étant indicative d'un potentiel de danger à l'intérieur d'une zone de surveillance, la détermination d'un délai d'attente à l'aide d'une fonction (261, 262) qui, pour une pluralité de valeurs de mesure différentes, fournit à chaque fois un délai d'attente correspondant et qui présente une allure continue, et la détermination d'un instant de déclenchement sur la base de l'instant de mesure et du délai d'attente déterminé. L'invention concerne en outre un avertisseur de danger avec un dispositif de détection destiné à saisir une valeur de mesure et avec un dispositif d'analyse, conçu pour la mise en œuvre de ce procédé. L'invention concerne par ailleurs un élément de programme pour la détermination de l'instant de déclenchement d'un message d'alarme d'un avertisseur de danger, l'élément de programme pouvant être chargé dans une unité d'analyse de l'avertisseur de danger et commander l'exécution du procédé ci-dessus.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2297717US20110156897RU2011100790ES2397555CN102067188RU0002475859
CA2727632KR1020110029149