Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009149681) WÄRMEAUSTAUSCHER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/149681 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2009/000681
Veröffentlichungsdatum: 17.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 13.05.2009
IPC:
F28F 27/02 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
28
Wärmetausch allgemein
F
Einzelheiten von Wärmetauschern oder Wärmeübertragungsvorrichtungen für allgemeine Verwendung
27
Steuer- und Regelanordnungen oder Sicherheitsvorrichtungen, besonders ausgebildet für Wärmetauscher oder Wärmeübertragungsvorrichtungen
02
zur Steuerung oder Regelung der Verteilung der Wärmetauschmittel zwischen verschiedenen Kanälen
Anmelder:
FORSCHUNGSZENTRUM JÜLICH GMBH [DE/DE]; 52425 Jülich, DE (AllExceptUS)
JANSSEN, Holger [DE/DE]; DE (UsOnly)
KIMIAIE, Nicola [DE/DE]; DE (UsOnly)
MÜLLER, Martin [DE/DE]; DE (UsOnly)
HAGEN, Detlef [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
JANSSEN, Holger; DE
KIMIAIE, Nicola; DE
MÜLLER, Martin; DE
HAGEN, Detlef; DE
Allgemeiner
Vertreter:
FORSCHUNGSZENTRUM JÜLICH GMBH [DE/DE]; Fachbereich Patente 52425 Jülich, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 028 370.313.06.2008DE
Titel (DE) WÄRMEAUSTAUSCHER
(EN) HEAT EXCHANGER
(FR) ECHANGEUR DE CHALEUR
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Wärmeaustauscher, der Kanäle zur Durchleitung eines ersten Mediums (B) zur Kühlung bzw. Aufheizung eines zweiten Mediums (A) aufweist, und der ferner eine an den Wärmeaustauscher angeordnete Strömungsmaschine (1) zur Förderung des ersten Mediums (B) durch die Kanäle des Wärmetauschers aufweist, wobei der Wärmeaustauscher wenigstens zwei Teile umfasst, zwischen denen die Strömungsmaschine angeordnet ist. Durch die Integration der Strömungsmaschine zwischen einzelnen Teilen (Segmenten) des Wärmtaustauschers kann einerseits die Bauweise kompakt gehalten werden und anderseits fungiert der Wärmeaustauscher als Schalldämpfer für die Strömungsmaschine, die zum Durchleiten des Kühl-, bzw. Heizmittels durch den Wärmetauscher benötigt wird. Das erfindungsgemäße Verfahren zum Kühlen, bzw. Aufheizen eines zweiten Mediums (A) durch ein erstes Medium (B) ist dadurch gekennzeichnet, dass das zweite Medium (A) in einem Wärmeaustauscher an wenigsten zwei Seiten einer Strömungsmaschine vorbeigeleitet wird, durch die das erste Medium (B) geleitet wird.
(EN) The invention relates to a heat exchanger which has ducts for conducting a first medium (B) for cooling or heating a second medium (A) and which also has a dynamic-type compressor (1) arranged on the heat exchanger for conveying the first medium (B) through the ducts of the heat exchanger, wherein the heat exchanger comprises at least two parts between which the dynamic-type compressor is arranged. As a result of the integration of the dynamic-type compressor between the individual parts (segments) of the heat exchanger, it is firstly possible to retain a compact design and the heat exchanger secondly functions as a silencer for the dynamic-type compressor which is required for conducting the cooling or heating medium through the heat exchanger. The method according to the invention for cooling or heating a second medium (A) by means of a first medium (B) is characterized in that, in a heat exchanger, the second medium (A) is conducted at at least two sides past a dynamic-type compressor through which the first medium (B) is conducted.
(FR) La présente invention concerne un échangeur de chaleur qui comporte des canaux permettant de transporter un premier fluide (B) afin de refroidir ou de réchauffer un second fluide (A) et qui comporte en outre une turbomachine (1) disposée sur l’échangeur de chaleur pour l’acheminement du premier fluide (B) à travers les canaux de l’échangeur de chaleur, l’échangeur de chaleur comprenant au moins deux parties entre lesquelles est disposée la turbomachine. Du fait de l’intégration de la turbomachine entre différentes parties (segments) de l’échangeur de chaleur, il est possible de conserver une structure compacte et l’échangeur de chaleur fait office de silencieux pour la turbomachine qui est requise pour le transport du fluide de refroidissement ou de réchauffement à travers l’échangeur de chaleur. Selon l’invention, le procédé permettant le refroidissement ou le réchauffement d’un second fluide (A) par un premier fluide (B) se caractérise en ce que le second fluide (A) est conduit, dans un échangeur de chaleur, le long d’au moins deux côtés d’une turbomachine à travers laquelle le premier liquide (B) est transporté.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2304373