Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009147080) STECHVORRICHTUNG FÜR EINE BLUTPROBENENTNAHME UND VERFAHREN ZUM ENTNEHMEN EINER BLUTPROBE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/147080 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/056594
Veröffentlichungsdatum: 10.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 29.05.2009
IPC:
A61B 5/15 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
B
Diagnostik; Chirurgie; Identifizierung
5
Messen zu diagnostischen Zwecken; Identifizieren von Personen
15
Vorrichtungen zum Entnehmen von Blutproben
Anmelder:
GERRESHEIMER REGENSBURG GMBH [DE/DE]; Bischof-von-Henle-Str. 2b 93051 Regensburg, DE (AllExceptUS)
BUTZ, Marion [DE/DE]; DE (UsOnly)
KNIE, Andreas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BUTZ, Marion; DE
KNIE, Andreas; DE
Vertreter:
HANNKE BITTNER & PARTNER; Dr. Christian Hannke Ägidienplatz 7 93047 Regensburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 027 267.106.06.2008DE
10 2008 039 111.521.08.2008DE
Titel (DE) STECHVORRICHTUNG FÜR EINE BLUTPROBENENTNAHME UND VERFAHREN ZUM ENTNEHMEN EINER BLUTPROBE
(EN) PRICKING DEVICE AND METHOD FOR TAKING A BLOOD SAMPLE
(FR) DISPOSITIF DE PIQÛRE ET PROCÉDÉ PERMETTANT LE PRÉLÈVEMENT D'UN ÉCHANTILLON DE SANG
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Stechvorrichtung (1) für eine Blutprobenentnahme mit einer verlagerbaren Halteeinrichtung (10) für ein Stechmittel (5), mit einer Linearführung (11) zum Führen der verlagerbaren Halteeinrichtung, mit Mitteln (12) zum Antreiben der verlagerbaren Halteeinrichtung und mit einer Auslöseeinrichtung (31) zum Auslösen einer Stechbewegung (6) des Stechmittels, bei welcher nach einem manuellen Betätigen der Auslöseeinrichtung die verlagerbare Halteeinrichtung mittels der Antriebsmittel translatorisch verlagert werden kann, wobei die Antriebsmittel eine Kurvenbahn (20) aufweisen, in welcher die verlagerbare Halteeinrichtung unmittelbar eingreift, wodurch der Stechvorrichtung ein besonders einfacher konstruktiver Aufbau verliehen wird.
(EN) The invention relates to a pricking device (1) for taking a blood sample, comprising a movable holding device (10) for pricking means (5), a linear guide element (11) for guiding the movable holding device, means (12) for driving the movable holding device and a release device (31) for releasing the pricking movement (6) of the pricking means. When the release device has been manually actuated, the movable holding device can be moved in a translatory manner by the drive means. Said drive means comprise a curved path (20) in which the movable holding means is directly engaged, enabling the pricking device to have a particularly simple structure.
(FR) La présente invention concerne un dispositif de piqûre (1) permettant le prélèvement d'un échantillon de sang, comprenant un dispositif de retenue (10) mobile destiné à un moyen de piqûre (5), un élément de guidage linéaire (11) destiné à guider le dispositif de retenue mobile, des moyens (12) pour entraîner le dispositif de retenue mobile, et un dispositif de déclenchement (31) destiné à déclencher un mouvement de piqûre (6) du moyen de piqûre, un actionnement manuel du dispositif de déclenchement permettant le déplacement par translation du dispositif de retenue mobile par l'intermédiaire des moyens d'entraînement. Selon l'invention, les moyens d'entraînement présentent une trajectoire courbe (20) dans laquelle le dispositif de retenue mobile vient directement en prise, ce qui permet de donner au dispositif de piqûre une structure particulièrement simple.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2306900US20110208091RU2010153803CN102083368RU0002506898BRPI0913371
IN2485/MUMNP/2010