In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2009147058 - HOCHDRUCKENTLADUNGSLAMPE

Veröffentlichungsnummer WO/2009/147058
Veröffentlichungsdatum 10.12.2009
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2009/056536
Internationales Anmeldedatum 28.05.2009
IPC
H01J 61/33 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
JElektrische Entladungsröhren oder Entladungslampen
61Gasentladungslampen oder Dampfentladungslampen
02Einzelheiten
30Entladungsgefäße; Behälter
33mit besonderer Querschnittform, z.B. zum Erzeugen eines Kühlpunktes
H01J 61/82 2006.1
HSektion H Elektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
JElektrische Entladungsröhren oder Entladungslampen
61Gasentladungslampen oder Dampfentladungslampen
82Lampen mit nicht eingeschnürter Entladung unter Hochdruck
CPC
H01J 61/33
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
JELECTRIC DISCHARGE TUBES OR DISCHARGE LAMPS
61Gas-discharge or vapour-discharge lamps
02Details
30Vessels; Containers
33Special shape of cross-section, e.g. for producing cool spot
H01J 61/827
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
JELECTRIC DISCHARGE TUBES OR DISCHARGE LAMPS
61Gas-discharge or vapour-discharge lamps
82Lamps with high-pressure unconstricted discharge ; having a cold pressure > 400 Torr
827Metal halide arc lamps
Anmelder
  • OSRAM GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • MÜLLER, Patrick [DE]/[DE] (UsOnly)
  • STOCKWALD, Klaus [DE]/[DE] (UsOnly)
  • WEIß, Herbert [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • MÜLLER, Patrick
  • STOCKWALD, Klaus
  • WEIß, Herbert
Gemeinsamer Vertreter
  • OSRAM GESELLSCHAFT MIT BESCHRÄNKTER HAFTUNG
Prioritätsdaten
10 2008 026 522.503.06.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) HOCHDRUCKENTLADUNGSLAMPE
(EN) HIGH-PRESSURE DISCHARGE LAMP
(FR) LAMPE À DÉCHARGE À HAUTE PRESSION
Zusammenfassung
(DE) Die Hochdruckentladungslampe weist ein keramisches Entladungsgefäß mit einem Aspektverhältnis von mindestens 1, 5 auf. Für den Betrieb mit akustischen Resonanzen wird eine Wandbelastung der äusseren Oberfläche des Teilbereichs, der sich zwischen den Spitzen der Elektroden erstreckt, von 28 bis 40 W/cm2 und gleichzeitig eine spezifische Nennleistung der gesamten äusseren Oberfläche des Entladungsgefässes unter Ausschluss von Kapillaren oder Stopfen von 17 bis 22 W/cm2 sichergestellt.
(EN) The high-pressure discharge lamp has a ceramic discharge vessel with an aspect ratio of at least 1.5. For operation with acoustic resonances, a wall loading of the outer surface of the subregion which extends between the tips of the electrodes is from 28 to 40 W/cm2 and at the same time ensures a specific rated power of the entire outer surface of the discharge vessel, with exclusion of capillaries or stoppers, of 17 to 22 W/cm2.
(FR) L'invention concerne une lampe à décharge à haute pression avec un tube de décharge en céramique ayant un rapport d'allongement d'au moins 1,5. Pour le fonctionnement avec résonances acoustiques, on atteint une charge de la paroi de 28 à 40 W/cm² au niveau de la surface extérieure de la zone partielle qui s'étend entre les pointes des électrodes et simultanément une puissance nominale spécifique de l'ensemble de la surface extérieure du tube de décharge de 17 à 22 W/cm², sans recourir à des capillaires ou à des bouchons.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten