Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009147013) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR STEUERUNG EINES MOTORS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/147013 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/056086
Veröffentlichungsdatum: 10.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 19.05.2009
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 07.09.2010
IPC:
H02P 7/29 (2006.01) ,H02M 1/36 (2007.01) ,G05B 9/03 (2006.01)
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
P
Steuern oder Regeln von elektrischen Motoren, Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren oder Reaktanzen oder Drosselspulen
7
Einrichtungen zum Steuern oder Regeln der Drehzahl oder des Drehmoments von elektrischen Gleichstrommotoren
06
zum Steuern oder Regeln eines einzelnen dynamoelektrischen Gleichstrommotors durch Verändern des Stromes oder der Spannung im Erreger- oder Ankerstromkreis
18
durch eine Steuer- oder Regelvorrichtung mit Hilfskraft
24
unter Verwendung von Entladungsröhren oder Halbleiterbauelementen
28
unter Verwendung von Halbleiterbauelementen
285
Steuern oder Regeln nur des Ankerstromkreises
29
durch Pulsmodulation
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
M
Anlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
1
Einzelheiten von Umformer-Apparaten
36
Mittel für das Starten oder Stoppen von Umformern
G Physik
05
Steuern; Regeln
B
Steuer- oder Regelsysteme allgemein; funktionelle Elemente solcher Systeme; Überwachungs- oder Prüfanordnungen für solche Systeme oder Elemente
9
Sicherheitseinrichtungen
02
Elektrische Sicherheitseinrichtungen
03
mit Mehrfach-Instrumentierung, d.h. redundante Systeme
Anmelder:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
KRAUSE, Uwe [DE/DE]; DE (UsOnly)
LUDWIG, Heinz [DE/DE]; DE (UsOnly)
NOLTE, Uwe [DE/DE]; DE (UsOnly)
SONNTAG, Guido [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KRAUSE, Uwe; DE
LUDWIG, Heinz; DE
NOLTE, Uwe; DE
SONNTAG, Guido; DE
Allgemeiner
Vertreter:
SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 027 113.606.06.2008DE
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR STEUERUNG EINES MOTORS
(EN) METHOD AND DEVICE FOR CONTROLLING A MOTOR
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE COMMANDE DE MOTEUR
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren zur Steuerung eines Motors (2), insbesondere zum Öffnen und Schließen einer Tür, bei dem der Motor (2) mittels eines pulsweitenmodulierten Schaltsignals (PWM), das in eine vorgebbare Anzahl von pulsweitenmodulierten Steuersignale (PWM1, PWM2) zur Ansteuerung einer Brückenschaltung (4) auf eine entsprechende Anzahl von Funktionskanälen (F1, F2) aufgeteilt wird, gesteuert wird. Erfindungsgemäß werden die Funktionskanäle (F1, F2) unabhängig voneinander mittels mindestens eines oder mehrerer Abschaltsignale (AS1, AS2) auf mindestens einem einer der Anzahl der Funktionskanäle (F1, F2) entsprechenden Anzahl von voneinander unabhängigen Schaltkanälen (26.1, 26.2) abgeschaltet.
(EN) The invention relates to a method for controlling a motor (2), especially for opening and closing a door, wherein the motor (2) is controlled by means of a pulse width-modulated switching signal (PWM) that is divided into a specifiable number of pulse width-modulated control signals (PWM1, PWM2) for actuating a bridge circuit (4) to a corresponding number of functional channels (F1, F2). According to the invention, the functional channels (F1, F2) are switched off independently from each other by means of at least one or more switch-off signals (AS1, AS2) on at least one switching circuit of a number of independent switching circuits (26.1, 26.2) corresponding to the number of functional channels (F1, F2).
(FR) L'invention concerne un procédé de commande d'un moteur (2), en particulier pour l'ouverture et la fermeture d'une porte, ce procédé consistant à commander le moteur (2) au moyen d'un signal de commutation modulé en largeur d'impulsion (PWM), qui est divisé en un nombre prédéterminé de signaux de commande modulés en largeur d'impulsion (PWM1, PWM2) pour l'activation d'un circuit en pont (4) sur un nombre correspondant de canaux fonctionnels (F1, F2). Selon l'invention, les canaux fonctionnels (F1, F2) sont désactivés indépendamment par un ou plusieurs signaux de désactivation (AS1, AS2) sur au moins un canal de commutation parmi un nombre de canaux de commutation (26.1, 26.2) correspondant à celui des canaux fonctionnels (F1, F2), indépendants les uns des autres.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2283571MXMX/a/2010/013380US20110109254CN102057565MX2010013380