Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009146974) KRAFTSTOFFINJEKTOR MIT SITZLOCHDÜSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/146974 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/054730
Veröffentlichungsdatum: 10.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 21.04.2009
IPC:
F02M 47/02 (2006.01) ,F02M 61/18 (2006.01) ,F02M 63/00 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
47
Brennstoffeinspritzvorrichtungen mit durch Druckmittel betätigten Einspritzventilen
02
Druckspeicher-Einspritzvorrichtungen, d.h. bei denen der Brennstoffdruck eines Druckspeichers in Öffnungsrichtung und der Brennstoffdruck in einer anderen Kammer in Schließrichtung des Einspritzventils wirken und der Schließdruck periodisch gesteuert wird
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
16
Einzelheiten, soweit nicht in den Gruppen F02M61/02-F02M61/1493
18
Düsenöffnungen, z.B. mit Ventilsitz
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
63
Andere Brennstoffeinspritzvorrichtungen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/120; Einzelheiten und Zubehör, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M61/105
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
CHRIST, Wilhelm [DE/DE]; DE (UsOnly)
PAUER, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
TESCHNER, Werner [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
CHRIST, Wilhelm; DE
PAUER, Thomas; DE
TESCHNER, Werner; DE
Allgemeiner
Vertreter:
ROBERT BOSCH GMBH; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 002 146.602.06.2008DE
Titel (DE) KRAFTSTOFFINJEKTOR MIT SITZLOCHDÜSE
(EN) FUEL INJECTOR WITH PERFORATED SEAT NOZZLE
(FR) INJECTEUR DE CARBURANT À SIÈGE PERFORÉ
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft einen Kraftstoffinjektor (110) zum Einspritzen von Kraftstoff in einen Brennraum einer Verbrennungskraftmaschine. Der Kraftstoffinjektor (110) weist mindestens ein in einem Ventilkörper (114) axial verschiebbar gelagertes Einspritzventilglied (120) zum Freigeben und Verschließen mindestens einer Einspritzöffnung (124) auf. Der Ventilkörper (114) weist an einem dem Brennraum zugewandten Ende mindestens eine Ventilsitzfläche (122) auf. In der Ventilsitzfläche (122) ist die Einspritzöffnung (124) vorgesehen. Das Einspritzventilglied (120) weist mindestens eine Ventildichtfläche (126, 128, 130) auf. Die Ventildichtfläche (126, 128, 130) verschließt in einem geschlossenen Zustand des Kraftstoffinjektors (110) die Einspritzöffnung (124). Der Kraftstoffinjektor (110) weist weiterhin mindestens ein Steuerventil (112) zum hydraulischen Ansteuern des Einspritzventilglieds (120) auf. Das Steuerventil (112) ist derart ausgestaltet, dass in einem geschlossenen Zustand des Steuerventils (112) im Wesentlichen keine axiale hydraulische Kraft auf das Steuerventil (112) wirkt.
(EN) The invention relates to a fuel injector (110) for injecting fuel into a combustion chamber of an internal combustion engine. The fuel injector (110) has at least one injection valve member (120), which is mounted in an axially movable manner in a valve body (114), for opening up and closing off at least one injection opening (124). The valve body (114) has at least one valve seat surface (122) at an end facing toward the combustion chamber. The injection opening (124) is provided in the valve seat surface (122). The injection valve member (120) has at least one valve sealing surface (126, 128, 130). The valve sealing surface (126, 128, 130) closes off the injection opening (124) in a closed state of the fuel injector (110). The fuel injector (110) also has at least one control valve (112) for hydraulically activating the injection valve member (120). The control valve (112) is designed such that, in a closed state of the control valve (112), substantially no axial hydraulic force acts on the control valve (112).
(FR) L'invention concerne un injecteur de carburant (110), destiné à injecter du carburant dans une chambre de combustion d'une machine à combustion interne. L'injecteur de carburant (110) possède au moins un obturateur de soupape d'injection (120) monté coulissant axialement dans un corps de soupape (114) afin de libérer et de fermer au moins une ouverture d'injection (124). Le corps de soupape (114), à une extrémité tournée vers la chambre de combustion, possède au moins une surface de siège de soupape (122). L'ouverture d'injection (124) est ménagée dans la surface de siège de soupape (122). L'obturateur de soupape d'injection (120) possède au moins une surface d'obturation de soupape (126, 128, 130). La surface d'obturation de soupape (126, 128, 130), dans la position de fermeture de l'injecteur de carburant (110), obture l'ouverture d'injection (124). L'injecteur de carburant (110) possède en outre au moins une soupape de commande (112) pour commander hydrauliquement l'obturateur de soupape d'injection (120). La soupape de commande (112) est configurée pour que, dans la position de fermeture de la soupape de commande (112), essentiellement aucune force hydraulique axiale ne s'applique à la soupape de commande (112).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2286080