Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009146848) ÜBERWACHUNGSEINRICHTUNG FÜR PITCHSYSTEME VON WINDENERGIEANLAGEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/146848 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/003842
Veröffentlichungsdatum: 10.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 29.05.2009
IPC:
G01R 31/36 (2006.01) ,H02J 9/06 (2006.01)
G Physik
01
Messen; Prüfen
R
Messen elektrischer Größen; Messen magnetischer Größen
31
Anordnungen zum Prüfen auf elektrische Eigenschaften; Anordnungen zur Bestimmung des Ortes elektrischer Fehler; Anordnungen zum elektrischen Prüfen, gekennzeichnet durch den zu prüfenden Gegenstand, soweit nicht anderweitig vorgesehen
36
Geräte zum Prüfen des elektrischen Zustandes von Akkumulatoren oder elektrischen Batterien, z.B. Kapazität oder Ladungszustand
H Elektrotechnik
02
Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
J
Schaltungsanordnungen oder Systeme für die Abgabe oder Verteilung elektrischer Leistung; Systeme zum Speichern elektrischer Energie
9
Schaltungsanordnungen für die Notstromversorgung oder Reservestromversorgung, z.B. für Notbeleuchtung
04
bei denen das Verteilungsnetz von der normalen Stromquelle abgeschaltet und an eine Reservestromquelle angeschlossen wird
06
mit selbsttätiger Umschaltung
Anmelder:
REPOWER SYSTEMS AG [DE/DE]; Überseering 10 22297 Hamburg, DE (AllExceptUS)
LETAS, Heinz-Hermann [DE/DE]; DE (UsOnly)
PETERS, Matthias [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
LETAS, Heinz-Hermann; DE
PETERS, Matthias; DE
Vertreter:
GLAWE DELFS MOLL; Rothenbaumchaussee 58 20148 Hamburg, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 025 944.630.05.2008DE
Titel (DE) ÜBERWACHUNGSEINRICHTUNG FÜR PITCHSYSTEME VON WINDENERGIEANLAGEN
(EN) MONITORING DEVICE FOR PITCH SYSTEMS OF WIND ENERGY SYSTEMS
(FR) DISPOSITIF DE SURVEILLANCE POUR DES SYSTÈMES PITCH (RÉGLAGE À PAS VARIABLE DE L’ANGLE DE CALAGE DES PALES) D’ÉOLIENNES
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Windenergieanlage mit einem Rotor (12), einem davon angetriebenen Generator zur Erzeugung elektrischer Energie, wobei der Rotor mindestens ein mittels einer Pitcheinrichtung (2) verstellbares Blatt (14) aufweist, und die Pitcheinrichtung (2) eine Energieversorgungseinheit mit einer Batterie (21) und einem Stellantrieb (3) und weiter eine Kontrolleinheit (4) umfasst. Erfindungsgemäß ist ein Belastungsmodul (5) vorgesehen, welches den Stellantrieb (3) zwischen einem Betriebsmodus und einem Prüfmodus umschaltet, wobei im Prüfmodus der Stellantrieb (3) eine vorwählbare definierte Last für die Batterie (21) bildet. Damit kann ohne Zusatzaufwand in Bezug auf Hardware eine hohe und reproduzierbare Belastung, die nicht von Umgebungsbedingungen abhängig ist, aufgebracht werden, um so einen Stress-Test mit hoher Aussagekraft einfach und schnell auch im laufenden Betrieb durchführen zu können.
(EN) The invention relates to a wind energy system having a rotor (12), a generator being driven by the same for generating electric energy, wherein the rotor has at least one blade (14) that can be adjusted by a pitch device (2), and wherein the pitch device (2) comprises an energy supply unit having a battery (21) and an actuator (3) and a controller (4). The invention provides a load module (5), which switches the actuator (3) between the operating mode and the testing mode, wherein the actuator (3) produces a predefined load for the battery (21) in the testing mode. In this manner a high and reproducible load, which is not dependent upon environmental conditions, may be applied without any additional effort with regard to hardware in order to be able to carry out a stress test of high informative value in a simple and quick manner, even during ongoing operation.
(FR) L’invention concerne une éolienne équipée d’un rotor (12), entraînant un générateur pour produire de l’énergie électrique, le rotor présentant au moins une pale (14) orientable au moyen d’un dispositif pitch (2), le dispositif pitch (2) comprenant une unité d’alimentation en énergie dotée d’une batterie (21) et d’un mécanisme de réglage (3) et également une unité de commande (4). Selon l’invention, un module de charge (5) permet la commutation du mécanisme de réglage (3) entre un mode de fonctionnement et un mode d’essai. En mode d’essai, le mécanisme de réglage (3) forme une charge définie pouvant être présélectionnée pour la batterie (21). Ainsi, une charge élevée et reproductible, indépendante des conditions environnementales, peut être appliquée sans qu’il soit nécessaire d’investir davantage dans du matériel, ce qui permet ainsi de réaliser facilement et rapidement, également pendant le fonctionnement, un essai de résistance ayant une fiabilité d’interprétation supérieure.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2313792US20110181045CN102105807CA2725870ES2628177DK2313792
IN8498/CHENP/2010