Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009146786) SCR-KATALYSATOR MIT HOHEM WIRKUNGSGRAD
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/146786 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/003500
Veröffentlichungsdatum: 10.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 16.05.2009
IPC:
F01N 3/20 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
08
zum Entgiften
10
durch thermische oder katalytische Umwandlung giftiger Auspuffgas-Bestandteile
18
gekennzeichnet durch die Art des Verfahrens; Regelung
20
besonders ausgerichtet auf katalytische Umwandlung
Anmelder:
DEUTZ AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Ottostrasse 1 51149 Köln, DE (AllExceptUS)
KNUTH, Hans-Walter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
KNUTH, Hans-Walter; DE
Prioritätsdaten:
10 2008 026 178.530.05.2008DE
Titel (DE) SCR-KATALYSATOR MIT HOHEM WIRKUNGSGRAD
(EN) HIGH-EFFICIENCY SCR CATALYTIC CONVERTER
(FR) CATALYSEUR POUR RÉDUCTION CATALYTIQUE SÉLECTIVE À RENDEMENT ÉLEVÉ
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur selektiven Reinigung des Abgases einer Brennkraftmaschine unter Anwendung eines SCR-Katalysators (2), bei dem dosiert ein Reduktionsmittel dem Abgas vor dem Eintritt in den SCR-Katalysator (2) zugesetzt wird, wobei eine Überdosis des Reduktionsmittels dem Abgas zugesetzt wird und das Abgas nach dem Austritt aus dem SCR-Katalysator (SCR = Selective Catalytic Reduction) teilweise durch einen Oxidationskatalysator (5) und teilweise über einen den Oxidationskatalysator umgehenden Bypass (6) einem zweiten SCR-Katalysator (8) zugeführt wird. In dem Oxidationskatalysator (5) setzt sich die eine Hälfte des NH3-Überschusses, welcher aus dem ersten SCR-Katalysator (2) strömt, zu Stickoxiden um und reagiert nach Mischung mit der anderen Hälfte des NH3-Überschusses, welcher unverändert durch einen Bypass strömt, zu unschädlichem Stickstoff.
(EN) The invention relates to a method and a device for selectively purifying the exhaust gas of an internal combustion engine using a selective catalytic reduction (SCR) catalytic converter (2), wherein a reducing agent is metered to the exhaust gas prior to entry into the SCR catalytic converter (2). An overdose of the reducing agent is added to the exhaust gas, and the exhaust gas, after exiting the SCR catalytic converter, is fed in part through an oxidation catalytic converter (5) and in part to a second SCR catalytic converter (8) via a bypass (6) circumventing the oxidation catalytic converter. In the oxidation catalytic converter (5), one half of the excess NH3 flowing out of the first SCR catalytic converter (2) is converted to NOx and reacts to form non-hazardous nitrogen after mixing with the other half of the excess NH3 flowing unchanged through a bypass.
(FR) Procédé de purification sélective des gaz d'échappement d'un moteur à combustion interne à l'aide d'un catalyseur à réduction catalytique sélective (SCR) (2), selon lequel un agent de réduction est ajouté aux gaz d'échappement de manière dosée avant l'entrée des gaz dans le catalyseur SCR (2), et dispositif permettant la mise en oeuvre dudit procédé. Selon ledit procédé, une surdose de l'agent de réduction est ajoutée aux gaz d'échappement et après leur sortie du catalyseur SCR, les gaz d'échappement sont acheminés dans un second catalyseur SCR (8), pour une partie en passant par un catalyseur d'oxydation (5) et pour une partie en passant par une dérivation (6) contournant le catalyseur d'oxydation. Dans le catalyseur d'oxydation (5), la moitié de l'excédent de NH3 qui provient du premier catalyseur SCR (2) est converti en oxydes d'azote et réagit, après mélange avec l'autre moitié de l'excédent de NH3 qui est passée par la dérivation sans subir de modification, pour former de l'azote inoffensif.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2297436US20110011065ES2448554