Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009146697) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM SCHNEIDENDEN BEARBEITEN VON WERKSTÜCKEN MIT EINEM LASERSTRAHL
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/146697 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/DE2009/000815
Veröffentlichungsdatum: 10.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 03.06.2009
IPC:
B23K 26/08 (2006.01) ,B23K 26/14 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26
Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden, Bohren
08
Vorrichtungen mit Relativbewegung zwischen Laserstrahlen und Werkstück
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
K
Löten; Schweißen; Beschichten oder Plattieren durch Löten oder Schweißen; Schneiden durch örtliches Zuführen von Hitze, z.B. Brennschneiden; Arbeiten mit Laserstrahlen
26
Bearbeitung durch Laserstrahlen z.B. Schweißen, Schneiden, Bohren
14
unter Verwendung eines Strömungsmittels, z.B. eines Gasstrahls in Verbindung mit den Laserstrahlen
Anmelder:
FRAUNHOFER-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER ANGEWANDTEN FORSCHUNG E.V. [DE/DE]; Hansastrasse 27c 80686 München, DE (AllExceptUS)
BARTELS, Florian [DE/DE]; DE (UsOnly)
MORGENTHAL, Lothar [DE/DE]; DE (UsOnly)
SCHWARZ, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
HIMMER, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BARTELS, Florian; DE
MORGENTHAL, Lothar; DE
SCHWARZ, Thomas; DE
HIMMER, Thomas; DE
Vertreter:
GRAMBOW, Uwe; PFENNING, MEINIG & PARTNER An der Frauenkirche 20 01067 Dresden, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 027 524.704.06.2008DE
Titel (DE) VORRICHTUNG UND VERFAHREN ZUM SCHNEIDENDEN BEARBEITEN VON WERKSTÜCKEN MIT EINEM LASERSTRAHL
(EN) DEVICE AND METHOD FOR CUTTING WORKPIECES USING A LASER BEAM
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF D'USINAGE DE PIÈCES PAR DÉCOUPAGE AU LASER
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung und ein Verfahren zum schneidenden Bearbeiten von Werkstücken (1.4) mit einem Laserstrahl. Aufgabe der Erfindung ist es, die erforderliche Bearbeitungszeit beim Schneiden zu verringern und gleichzeitig den Schneidgasverbrauch und den Einfluss wirkender beschleunigungsbedingter Kräfte oder Momente zu minimieren. Bei einer erfindungsgemäßen Vorrichtung wird ein Laserstrahl mittels mindestens eines reflektierenden schwenkbaren Elementes (1.1) zweidimensional ausgelenkt und mit einer fokussierenden Optik (1.2) durch eine Schneiddüse (1.3) gemeinsam mit einem Schneidgas auf die Oberfläche des Werkstücks gerichtet. Dabei wird eine zweiachsige Relativbewegung zwischen Werkstück und Laserstrahl mit in einem Schneidkopf (1) aufgenommenen Elementen durchgeführt. Die am Schneidkopf (1) befestigte Schneiddüse (1.3) wird zur Bearbeitung eines vergrößerten Bearbeitungsbereichs, konzentrisch mit der Strahlauslenkung, mittels mindestens eines Antriebs (7, 7.1, 7.2) zusätzlich in zwei Achsrichtungen parallel zur Oberfläche des Werkstücks bewegt. Durch Überlagerung der Achsbewegungen kann ein deutlicher Dynamikgewinn des Gesamtsystems erreicht werden.
(EN) The invention relates to a device and a method for cutting workpieces (1.4) using a laser beam. The object of the invention is to reduce the necessary cutting time, while at the same time minimizing the cutting gas consumption and the influence of forces or moments acting due to acceleration. In a device according to the invention, a laser beam is deflected two-dimensionally using at least one reflecting pivoting element (1.1) and is directed together with a cutting gas at the surface of the workpiece through a cutting tip (1.3) using a focusing lens (1.2). To this end, a biaxial relative movement is carried out between the workpiece and laser beam using elements received in a cutting head (1). In order to cut a larger region, the cutting tip (1.3) fastened to the cutting head (1) is additionally moved by at least one drive (7, 7.1, 7.2) in two axial directions parallel to the surface of the workpiece, concentrically to the beam deflection. Due to the overlap of the axial movements, the overall system becomes considerably more dynamic.
(FR) L'invention concerne un procédé et un dispositif d'usinage de pièces (1.4) par découpage au laser. L'invention vise à réduire le temps d'usinage nécessaire lors du découpage tout en minimisant la consommation de gaz de coupe et l'influence de forces ou de couples dépendant de l'accélération. Le dispositif de l'invention comporte un faisceau laser à déviation bidimensionnelle au moyen d'au moins un élément (1.1) oscillant et réfléchissant, le faisceau laser et un gaz de coupe étant orientés au moyen d'une optique de focalisation (1.2) par une buse de coupe (1.3) sur la surface de la pièce à usiner. Des éléments logés dans la tête de coupe (1) permettent d'appliquer un mouvement relatif biaxial entre la pièce à usiner et le faisceau laser. Pour l'usinage d'une zone élargie, la buse de coupe (1.3) fixée dans la tête de coupe (1) est déplacée en outre de manière concentrique à la déviation du faisceau, dans deux sens axiaux parallèles à la surface de la pièce, au moyen d'au moins un entraînement (7,7.1,7.2). Le chevauchement des mouvements axiaux permet d'augmenter notablement la dynamique du système dans son ensemble.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CL, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2303502