Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009146475) ROHRVERBINDUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/146475 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/AT2009/000219
Veröffentlichungsdatum: 10.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 26.05.2009
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 02.02.2010
IPC:
E21B 17/042 (2006.01) ,F16L 15/06 (2006.01)
E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
21
Erd- oder Gesteinsbohren; Bergbau
B
Erd- oder Gesteinsbohren; Gewinnung von Öl, Gas, Wasser oder von löslichen oder schmelzbaren Stoffen oder einer Trübe oder eines Schlammes mineralischer Rohstoffe aus Bohrlöchern
17
Bohrgestänge oder -rohre; biegsame Bohrstränge; Antriebsgestänge; Schwerstangen; Pumpgestänge; Futterrohre; Steigrohre
02
Kupplungen; Verbindungen
04
zwischen Gestänge und Meißel oder zwischen Gestänge und Gestänge
042
mit Gewinde
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
L
Rohre; Verbindungen oder Formteile für Rohre; Unterstützungen für Rohre, Kabel oder Schutzrohre; Mittel zur Wärmeisolierung allgemein
15
Gewindeverbindungen; Gewindeformen für solche Verbindungen
06
gekennzeichnet durch die Form des Gewindes
Anmelder:
VOESTALPINE TUBULARS GMBH & CO KG [AT/AT]; Alpinestraße 17 A-8652 Kindberg-Aumühl, AT (AllExceptUS)
TEODORIU, Catalin [RO/RO]; RO (UsOnly)
FRITZ, Gernot [AT/AT]; AT (UsOnly)
Erfinder:
TEODORIU, Catalin; RO
FRITZ, Gernot; AT
Vertreter:
WILDHACK & JELLINEK PATENTANWÄLTE; Landstrasser Hauptstrasse 50 A-1030 Wien, AT
Prioritätsdaten:
A 894/200803.06.2008AT
Titel (DE) ROHRVERBINDUNG
(EN) PIPE CONNECTION
(FR) RACCORD DE TUYAUTERIE
Zusammenfassung:
(DE) Die Erfindung bezieht sich auf eine Rohrverbindung, insbesondere gasdichte Rohr-Schraubverbindung, bei welcher die Teile im Verbindungsbereich mittels Fügens gemäß DIN 8593 durch Anpressen und Einpressen verbunden sind, bestehend aus einem Innenrohrteil (I) und einem Außenrohrteil (A) oder zwei Innenrohrteilen (I) mit einer Außenmuffe (A). Zur Verbesserung der Gebrauchseigenschaften im praktischen Feldeinsatz, insbesondere zum Erhalt der Dichtheit der jeweiligen Rohrverbindung bei überlagerter Beanspruchung ist erfindungsgemäß vorgesehen, dass die Verbindung mit drei Bereichen erstellt ist, wobei die Verbindungsbereiche Presssitz (1) und Anschlag (2) der Rohrteile oder der Rohrteile und Muffe kooperierende, in Endenrichtung vom Innenrohrteil zur Rohrachse (x) hin geneigte kegelstumpfförmige Presssitzflächen (1I, 1A) und stirnseitig zu diesen Presssitzflächen (1l, 1A) gegengerichtete kegelstumpfförmige Anschlagflächen (2l, 2A) aufweisen und ein Übergang (3) von Presssitz (1) und Anschlag (2) der in Verbindung stehenden Teile für diese berührungsfrei mit einem koaxialen Zwischenraum bzw. Hohlraum (R) gebildet ist.
(EN) The invention relates to a pipe connection, particularly a gas-tight pipe screw connection, wherein the parts in the connecting region are connected by means of joining according to DIN 8593 by way of contact-pressing and insert-pressing, comprising an inner pipe part (I) and an outer pipe part (A), or two inner pipe parts (I) having an outer collar (A). In order to improve the usage properties in practice in the field, particularly in order to maintain the tightness of the respective pipe connection with combined loading, according to the invention the connection is established using three regions, wherein the connecting regions of the press fit (1) and stop (2) of the pipe parts, or the pipe parts and collar, comprise cooperating press fit surfaces (1I, 1A), which have a truncated cone shape and which are inclined in the end direction from the inner pipe part toward the pipe axis (x), and at the front comprise stop surfaces (2I, 2A), which have a truncated cone shape  and are directed counter to said press fit surfaces (1I, 1A), and a transition (3) is formed by the press fit (1) and stop (2) of the connected parts for said parts without contact with a coaxial intermediate space or hollow space (R).
(FR) L’invention concerne un raccord de tuyauterie, notamment un raccord de tuyauterie à visser hermétique aux gaz, avec lequel les pièces sont reliées dans la zone de liaison par pressage et enfoncement au moyen d’un jointage bout à bout selon DIN 8593, composé d’une partie tubulaire interne (I) et d’une partie tubulaire externe (A) ou de deux parties tubulaires internes (I) avec un manchon externe (A). Conformément à l’invention, pour améliorer les caractéristiques d’utilisation en usage pratique sur le terrain, notamment pour obtenir l’herméticité du raccord de tuyauterie correspondant en présence de contraintes combinées, la liaison est réalisée avec trois zones et, selon l’invention, les zones de la liaison d’ajustement serré (1) et de butée (2) des parties tubulaires ou des parties tubulaires et du manchon présentent des surfaces d’ajustement serré (1I, 1A) de forme tronconique coopérantes et inclinées par rapport à l’axe du tube (x) en direction des extrémités de la partie tubulaire interne et, du côté frontal de ces surfaces d’ajustement serré (1I, 1A), des surfaces de butée (2I, 2A) de forme tronconique dirigées en sens inverse et une transition (3) de l’ajustement serré (1) et de la butée (2) des parties qui se trouvent en liaison est formée pour celle-ci sans contact avec un espace intermédiaire ou un espace creux (R) coaxial.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
DZDZP2010000800EP2283203SG166921MXMX/a/2010/012643US20110156385CN102057128
CA2723962EA201001879MX2010012643KR1020110019765TN2010000540US20160334034
CN106439314VN25662ID051.0800MYPI 2010005564DK2283203ES2639040
IN8330/DELNP/2010PT2283203