Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009144133) METALLISCHER WABENKÖRPER MIT DEFINIERTEN VERBINDUNGSSTELLEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/144133 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/055680
Veröffentlichungsdatum: 03.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 11.05.2009
IPC:
B32B 3/12 (2006.01) ,F01N 3/28 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
32
Schichtkörper
B
Schichtkörper, d.h. aus Ebenen oder gewölbten Schichten, z.B. mit zell- oder wabenförmiger Form, aufgebaute Erzeugnisse
3
Schichtkörper, die im wesentlichen aus einer Schicht mit außen und innen angeordneten Unterbrechungen oder Unebenheiten oder aus einer rauen Schicht bestehen; Schichtkörper, die im wesentlichen bestimmte Merkmalsformen aufweisen
10
gekennzeichnet durch eine unterbrochene Schicht, d.h. mit Öffnungen versehen oder aus Materialstücken gebildet
12
gekennzeichnet durch eine Schicht von gleichmäßig angeordneten Zellen, die entweder angeformt oder einzeln geformt oder durch Vereinigung von einzelnen Streifen geformt werden, z.B. Wabenstruktur
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01
Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
N
Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3
Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
08
zum Entgiften
10
durch thermische oder katalytische Umwandlung giftiger Auspuffgas-Bestandteile
24
gekennzeichnet durch bauliche Gesichtspunkte des Umwandlers
28
Konstruktion katalytischer Umwandler
Anmelder:
EMITEC GESELLSCHAFT FÜR EMISSIONSTECHNOLOGIE MBH [DE/DE]; Hauptstrasse 128 53797 Lohmar, DE (AllExceptUS)
MAUS, Wolfgang [DE/DE]; DE (UsOnly)
BRÜCK, Rolf [DE/DE]; DE (UsOnly)
HIRTH, Peter [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
MAUS, Wolfgang; DE
BRÜCK, Rolf; DE
HIRTH, Peter; DE
Vertreter:
RÖSSLER, Matthias; DE
Prioritätsdaten:
10 2008 025 593.928.05.2008DE
Titel (DE) METALLISCHER WABENKÖRPER MIT DEFINIERTEN VERBINDUNGSSTELLEN
(EN) METALLIC HONEYCOMB BODY WITH DEFINED CONNECTING POINTS
(FR) CORPS ALVÉOLAIRE MÉTALLIQUE COMPORTANT DES POINTS DE JONCTION DÉFINIS
Zusammenfassung:
(DE) Wabenkörper (1) zumindest aufweisend ein Gehäuse (2) und eine Wabenstruktur (3) mit einer Vielzahl von Kanälen (4), wobei die Wabenstruktur (3) mit zumindest einer wenigstens teilweise strukturierten metallischen Lage (5) gebildet ist, die die Wabenstruktur (3) fixierende Verbindungsstellen (6) bildet und ein Querschnitt (8) der Wabenstruktur (3) radiale Zonen (9, 10, 11) mit Verbindungsstellen (6) aufweist, wobei in wenigstens einer Zone (9, 10, 11) zudem mindestens 1% und höchstens 20 % innerer Kontaktpunkte (7) der zumindest einen wenigstens teilweise strukturierten metallischen Lage (5) in dem Querschnitt (8) eine Verbindungsstelle (6) bilden, und in wenigstens zwei radialen Zonen (9, 10, 11) Kanäle (4) mit einem verschiedenen Kanalquerschnitt (12) gebildet sind.
(EN) The invention relates to a honeycomb body (1) at least having a housing (2) and a honeycomb structure (3) with a multiplicity of ducts (4), wherein the honeycomb structure (3) is formed with at least one at least partially structured metallic layer (5) which forms connecting points (6) which fix the honeycomb structure (3), and a cross section (8) of the honeycomb structure (3) has radial zones (9, 10, 11) with connecting points (6), wherein furthermore, in at least one zone (9, 10, 11), at least 1% and at most 20% of inner contact points (7) of the at least one at least partially structured metallic layer (5) form a connecting point (6) in the cross section (8), and in at least two radial zones (9, 10, 11), ducts (4) with a different duct cross section (12) are formed.
(FR) La présente invention concerne un corps alvéolaire (1) comportant au moins un boîtier (2) et une structure alvéolaire (3) présentant une multiplicité de canaux (4). La structure alvéolaire (3) est constituée d’au moins une couche métallique (5) au moins en partie structurée qui forme les points de jonction (6) fixant la structure alvéolaire (3), et une coupe transversale (8) de la structure alvéolaire (3) présente des zones radiales (9, 10, 11) comportant des points de jonction (6). En outre, dans au moins une zone (9, 10, 11), 1% minimum à 20% maximum des points de contact internes (7) de la ou des couches métalliques au moins en partie structurées (5) forment un point de jonction (6) dans la coupe transversale (8) et, dans au moins deux zones radiales (9, 10, 11), des canaux (4) sont réalisés avec une coupe transversale de canal différente (12).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2285560JP2011521809ES2383730RU2010153379CN102046366RU0002515941
KR1020110013505DK2285560