Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009144069) NIEDERHALTER FÜR EINE BRENNSTOFFEINSPRITZVORRICHTUNG
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/144069 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/054137
Veröffentlichungsdatum: 03.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 07.04.2009
IPC:
F02M 55/00 (2006.01) ,F02M 55/02 (2006.01) ,F02M 61/16 (2006.01) ,F02M 61/14 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
55
Brennstoffleitungen oder Entlüftungsvorrichtungen an Brennstoffeinspritzvorrichtungen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
55
Brennstoffleitungen oder Entlüftungsvorrichtungen an Brennstoffeinspritzvorrichtungen
02
Leitungen zwischen Einspritzpumpen und Einspritzdüsen
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
16
Einzelheiten, soweit nicht in den Gruppen F02M61/02-F02M61/1493
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
02
Brennkraftmaschinen; mit Heißgas oder Abgasen betriebene Kraftmaschinenanlagen
M
Zuführen von Brennstoff-Luft-Gemischen oder deren Bestandteilen bei Brennkraftmaschinen allgemein
61
Brennstoffeinspritzdüsen, soweit nicht in den Gruppen F02M39/-F02M57/105
14
Anordnung von Einspritzdüsen in Bezug auf die Brennkraftmaschine; Einbau von Einspritzdüsen
Anmelder:
ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
BOLZ, Thilo [DE/DE]; DE (UsOnly)
FUERST, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BOLZ, Thilo; DE
FUERST, Thomas; DE
Allgemeiner
Vertreter:
ROBERT BOSCH GMBH; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
102008002122.930.05.2008DE
Titel (DE) NIEDERHALTER FÜR EINE BRENNSTOFFEINSPRITZVORRICHTUNG
(EN) HOLD-DOWN MEMBER FOR A FUEL INJECTION DEVICE
(FR) ÉLÉMENT DE RETENUE POUR DISPOSITIF D'INJECTION DE CARBURANT
Zusammenfassung:
(DE) Der erfindungsgemäße Niederhalter für eine Brennstoffeinspritzvorrichtung zeichnet sich durch eine besonders einfache Bauweise aus, die trotzdem eine sehr wirksame Niederhaltung eines Brennstoffeinspritzventils (1) erlaubt. Die Brennstoffeinspritzvorrichtung umfasst wenigstens ein Brennstoffeinspritzventil (1), eine Aufnahmebohrung für das Brennstoffeinspritzventil (1) und einen Anschlussstutzen (6) einer Brennstoffverteilerleitung (4), wobei der Niederhalter (10) zwischen einer Schulter (12) des Brennstoffeinspritzventils (1) und einer Endfläche (14) des Anschlussstutzens (6) eingespannt ist. Der Niederhalter (10) weist ein teilringförmiges Grundelement (11) auf, von dem sich aus abgebogen ein axial nachgiebiger Niederhaltebügel (13) erstreckt, der wenigstens zwei Stege (21), zwei Schrägabschnitte (22) und zwei Anlageabschnitte (23) besitzt. Das Brennstoffeinspritzventil (1) eignet sich besonders für den Einsatz in Brennstoffeinspritzanlagen von gemischverdichtenden fremdgezündeten Brennkraftmaschinen.
(EN) The hold-down member according to the invention for a fuel injection device is characterized by a particularly simple design, which still enables a fuel injection valve (1) to be held down very effectively. The fuel injection device comprises at least one fuel injection valve (1), a receiving bore for the fuel injection valve (1), and a connector (6) of a fuel distributor line (4), wherein the hold-down member (10) is clamped between a shoulder (12) of the fuel injection valve (1) and an end surface (14) of the connector (6). The hold-down member (10) has a partially annular base element (11), from which an axially flexible hold-down bracket (13) extends at a bend, said bracket having at least two webs (21), two slanted sections (22), and two contact sections (23). The fuel injection valve (1) is particularly suited for use in fuel injection systems of mixture-compressing, spark-ignited internal combustion engines.
(FR) L'invention concerne un élément de retenue pour un dispositif d'injection de carburant, cet élément se caractérisant par une conception particulièrement simple qui permet malgré tout de bien retenir l'injecteur de carburant (1). Le dispositif d'injection de carburant comporte au moins un injecteur de carburant (1), un alésage de réception pour l'injecteur de carburant (1) et un raccord (6) de canal de distribution (4), l'élément de retenue (10) étant serré entre un épaulement (12) de l'injecteur de carburant (1) et une surface terminale (14) du raccord (6). L'élément de retenue (10) comporte un élément de base (11) partiellement circulaire à partir duquel s'étend en formant une courbe un étrier de retenue (13) qui est flexible dans l'axe et qui comprend au moins deux éléments de liaison (21), deux parties obliques (22) et deux parties d'appui (23). L'injecteur de carburant (1) est particulièrement adapté aux systèmes d'injection de carburant de moteurs à combustion interne à allumage commandé et compression du mélange.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2286081JP2011522147US20110186016CN102046958KR1020110010745