Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009144004) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG VON SPINNVLIESEN AUS FILAMENTEN
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/144004 Internationale Anmeldenummer PCT/EP2009/003726
Veröffentlichungsdatum: 03.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 26.05.2009
IPC:
D04H 3/005 (2012.01) ,D04H 3/105 (2012.01) ,D04H 3/11 (2012.01) ,D04H 3/16 (2006.01)
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
3
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Garnen oder ähnlichem fadenförmigen Material von beträchtlicher Länge bestehen
02
gekennzeichnet durch die Art der Vlies- oder Schichtbildung, z.B. Umlagerung von Garnen oder Fäden
05
in anderen Mustern, z.B. zickzack-, sinusförmig
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
3
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Garnen oder ähnlichem fadenförmigen Material von beträchtlicher Länge bestehen
08
gekennzeichnet durch das Verstärkungs- oder Verfestigungsverfahren
10
mit mechanischer Bindung zwischen Garnen oder Fäden
105
durch Nadelung
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
3
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Garnen oder ähnlichem fadenförmigen Material von beträchtlicher Länge bestehen
08
gekennzeichnet durch das Verstärkungs- oder Verfestigungsverfahren
10
mit mechanischer Bindung zwischen Garnen oder Fäden
11
durch Flüssigkeitsstrahlen
D Textilien; Papier
04
Flechten; Herstellen von Spitzen; Stricken; Posamenten; nichtgewebte Stoffe
H
Herstellen von flächigem Textilgut, z.B. aus Fasern oder fadenförmigem Material; Flächiges Textilgut, das durch solche Verfahren oder Vorrichtungen hergestellt ist, z.B. Filze, nicht gewebte Stoffe; Watte; Wattierungen
3
Nicht gewebte Stoffe, die ganz oder vorwiegend aus Garnen oder ähnlichem fadenförmigen Material von beträchtlicher Länge bestehen
08
gekennzeichnet durch das Verstärkungs- oder Verfestigungsverfahren
14
mit durch Schweißen erzielter Bindung zwischen thermoplastischen Garnen oder Fäden
16
mit zwischen thermoplastischen Fäden im Zusammenhang mit deren Herstellung erzielter Bindung, z.B. unmittelbar nach dem Ausstoß
Anmelder:
REIFENHÄUSER GMBH & CO. KG MASCHINENFABRIK [DE/DE]; Spicher Strasse 46-48 53839 Troisdorf, DE (AllExceptUS)
SOMMER, Sebastian [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SOMMER, Sebastian; DE
Vertreter:
ROHMANN, Michael; Andrejewski . Honke Theaterplatz 3 45127 Essen, DE
Prioritätsdaten:
08009814.829.05.2008EP
Titel (DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR HERSTELLUNG VON SPINNVLIESEN AUS FILAMENTEN
(EN) PROCESS AND APPARATUS FOR PRODUCING SPUNBONDED WEBS FROM FILAMENTS
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE FABRICATION DE NON TISSÉS À PARTIR DE FILAMENTS
Zusammenfassung:
(DE) Verfahren zur Herstellung von Spinnvliesen aus Filamenten, insbesondere aus thermoplastischem Kunststoff, wobei die Filamente aus zumindest einer Spinnvorrichtung ersponnen werden, anschließend gekühlt werden und daraufhin verstreckt werden sowie danach auf einer Ablage zur Vliesbahn abgelegt werden. Die Vliesbahn wird durch mechanisches Vernadeln vorverfestigt und die Vliesbahn wird anschließend durch hydrodynamische Verfestigung endverfestigt. Die endverfestigte Vliesbahn weist ein Flächengewicht von mehr als 80 g/m2, vorzugsweise von mehr als 100 g/m2 auf.
(EN) Process for producing spunbonded webs from filaments, particularly of thermoplastic material, wherein the filaments are spun from at least one spinning apparatus, then cooled and subsequently drawn and also thereafter laid down on a surface to form a continuous sheet of web. The continuous sheet of web is preconsolidated by mechanical needling and subsequently end-consolidated by hydrodynamic consolidation. The end-consolidated continuous sheet of web has a basis weight of more than 80 g/m2, preferably more than 100 g/m2.
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication de non tissés à partir de filaments, en particulier de matière synthétique thermoplastique, les filaments étant filés par extrusion par au moins un dispositif de filage, étant ensuite refroidis, étirés et déposés sur un support pour former une bande de non tissé. La bande de non tissé est préalablement consolidée par aiguilletage mécanique et subit une consolidation finale par consolidation hydrodynamique. La bande de non tissé ainsi consolidée présente un poids par unité de surface de plus de 80 g/m2 et de préférence de plus de 100 g/m2.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
JP2011521119US20110147977CN102046869SA3403IN8448/DELNP/2010