Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009143961) KOMMUNIKATIONSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM KOMMUNIZIEREN ZWISCHEN KOMMUNIKATIONSEINRICHTUNGEN UND ZUMINDEST EINEM NUTZER EINES KOMMUNIKATIONSSYSTEMS
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/143961 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/003382
Veröffentlichungsdatum: 03.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 13.05.2009
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 24.03.2010
IPC:
B60R 11/02 (2006.01) ,H04M 1/725 (2006.01) ,H04M 1/60 (2006.01) ,H04B 1/20 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
60
Fahrzeuge allgemein
R
Fahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11
Anordnungen zum Halten oder Einbau von Gegenständen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
02
für Radiogeräte, für Fernsehgeräte, Telefone oder dgl.; Anordnung von Steuerungen hierfür
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
M
Fernsprechverkehr
1
Einrichtungen von Teilnehmerstationen oder Nebensprechanlagen, z.B. zur Benutzung durch den Teilnehmer
72
Teilnehmerstationen oder Nebensprechanlagen mit Nebenanschlüssen; schnurlose Sprechstellen, d.h. Sprechstellen zum Aufbau von drahtlosen Verbindungen zu fest zugeordneten Basisstationen
725
Schnurlose Sprechstellen
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
M
Fernsprechverkehr
1
Einrichtungen von Teilnehmerstationen oder Nebensprechanlagen, z.B. zur Benutzung durch den Teilnehmer
60
mit Sprech- oder Hörverstärkern
H Elektrotechnik
04
Elektrische Nachrichtentechnik
B
Übertragung
1
Einzelheiten von Übertragungssystemen, soweit sie nicht von einer einzigen der Gruppen H04B3/-H04B13/138; Einzelheiten von Übertragungssystemen, die nicht durch das zur Übertragung verwendete Medium gekennzeichnet sind
06
Empfänger
16
Schaltungen
20
zum Koppeln eines Grammophon-Tonabnehmers, Aufzeichnungsgerätes [Recorder] oder Mikrofons an einen Empfänger
Anmelder:
AUDI AG [DE/DE]; 85045 Ingolstadt, DE (AllExceptUS)
SELLSCHOPP, Stefan [DE/DE]; DE (UsOnly)
NICOLESCU, Valentin [DE/DE]; DE (UsOnly)
KRCMAR, Helmut [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SELLSCHOPP, Stefan; DE
NICOLESCU, Valentin; DE
KRCMAR, Helmut; DE
Vertreter:
BRANDT, Kai; c/o Audi AG Patentabteilung 85045 Ingolstadt, DE
Prioritätsdaten:
10 2008 025 531.928.05.2008DE
Titel (DE) KOMMUNIKATIONSSYSTEM UND VERFAHREN ZUM KOMMUNIZIEREN ZWISCHEN KOMMUNIKATIONSEINRICHTUNGEN UND ZUMINDEST EINEM NUTZER EINES KOMMUNIKATIONSSYSTEMS
(EN) COMMUNICATIONS SYSTEM AND METHOD FOR COMMUNICATING BETWEEN COMMUNICATIONS DEVICES AND AT LEAST ONE USER OF A COMMUNICATIONS SYSTEM
(FR) SYSTÈME DE COMMUNICATION ET PROCÉDÉ DE COMMUNICATION ENTRE DES DISPOSITIFS DE COMMUNICATION ET AU MOINS UN UTILISATEUR D’UN SYSTÈME DE COMMUNICATION
Zusammenfassung:
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Kommunikationssystem mit einer ersten Kommunikationseinrichtung (2, 5) und einer separat dazu ausgebildeten und in einem Fahrzeug (4) angeordneten zweiten Kommunikationseinrichtung (3), welche jeweils zur Kommunikation mit einem Nutzer und zur Verarbeitung von vom Nutzer erzeugten akustischen Signalen ausgebildet sind, und zumindest eine Kommunikationseinrichtung (2, 3, 5) eine Anzeigeeinheit (6) aufweist, auf welchen Informationen anzeigbar sind, wobei ein bei einer Kommunikation zwischen dem Nutzer und einer der Kommunikationseinrichtungen (2, 3, 5) erreichter Zustand der Informationsvermittlung auf die andere Kommunikationseinrichtung (2, 3, 5) übertragbar ist und eine weitere Kommunikation zwischen dem Nutzer und der anderen Kommunikationseinrichtung (2, 3, 5) bei dem erreichten Zustand der Informationsvermittlung fortsetzbar ist. Die Erfindung betrifft auch ein Verfahren zum Kommunizieren zwischen Kommunikationseinrichtungen zumindest einem Nutzer eines Kommunikationssstems.
(EN) The present invention relates to a communications system with a first communications device (2, 5) and a second communications device (3) which is formed separately therefrom and is arranged in a vehicle (4), said communications devices each being designed for communication with a user and for processing acoustic signals generated by the user, and at least one communications device (2, 3, 5) has a display unit (6) on which information can be displayed, wherein an information switching state reached during communication between the user and one of the communications devices (2, 3, 5) can be transmitted to the other communications device (2, 3, 5), and further communication between the user and the other communications device (2, 3, 5) can be continued when the information switching state is reached. The invention also relates to a method for communicating between communications devices and at least one user of a communications system.
(FR) La présente invention concerne un système de communication comprenant un premier dispositif de communication (2, 5) et un deuxième dispositif de communication (3) réalisé séparément de celui-ci et disposé dans un véhicule (4), lequel est à chaque fois conçu pour communiquer avec un utilisateur et pour traiter des signaux sonores générés par l’utilisateur, et au moins un dispositif de communication (2, 3, 5) présente une unité d’affichage (6) sur laquelle peuvent être affichées des informations. Selon l’invention, un état de la transmission d’informations qui est atteint lors d’une communication entre l’utilisateur et l’un des dispositifs de communication (2, 3, 5) peut être transmis à l’autre dispositif de communication (2, 3, 5) et une autre communication entre l’utilisateur et l’autre dispositif de communication (2, 3, 5) peut être poursuivie lorsque l’état de la transmission d’informations est atteint. L’invention concerne également un procédé de communication entre les dispositifs de communication d’au moins un utilisateur d’un système de communication.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Also published as:
EP2285626CN102046425