Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
Einige Inhalte dieser Anwendung sind derzeit nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009143920) RADIALLÜFTER
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/143920 Internationale Veröffentlichungsnummer: PCT/EP2009/001665
Veröffentlichungsdatum: 03.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 09.03.2009
IPC:
F04D 29/28 (2006.01) ,F04D 29/66 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
29
Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
26
Laufräder besonders ausgebildet für Gase oder Dämpfe
28
für Zentrifugalgebläse [Verdichter, Lüfter] und Halbaxialgebläse [Verdichter, Lüfter]
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
04
Verdrängerkraft- und Verdrängerarbeitsmaschinen für Flüssigkeiten; Arbeitsmaschinen [insbesondere Pumpen] für Flüssigkeiten oder Gase, Dämpfe
D
Strömungsarbeitsmaschinen
29
Einzelheiten, Bauteile oder Zubehör
66
Bekämpfen von Kavitation, Wirbel, Geräusch, Schwingung oder dgl.; Auswuchten
Anmelder:
EBM-PAPST ST. GEORGEN GMBH & CO. KG [DE/DE]; Hermann-Papst-Strasse 1 78112 St. Georgen, DE (AllExceptUS)
BEUTLER, Armin [DE/DE]; DE (UsOnly)
KUHLMEY, Andreas [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
BEUTLER, Armin; DE
KUHLMEY, Andreas; DE
Vertreter:
RAIBLE, Tobias; Raible & Raible Schoderstrasse 10 70192 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten:
20 2008 007 401.027.05.2008DE
Titel (DE) RADIALLÜFTER
(EN) RADIAL FAN
(FR) VENTILATEUR RADIAL
Zusammenfassung:
(DE) Ein Radiallüfter hat einen Antriebsmotor (26) und ein von diesem über ein Verbindungsorgan (30) angetriebenes Radiallüfterrad (32). Dieses hat längliche Lüfterschaufeln (52). Die Schaufeln haben eine radiale Innenseite, eine radiale Außenseite, ein mit dem Verbindungsorgan (30) in Antriebsverbindung stehendes antriebsseitiges Längsende, ein vom antriebsseitigen Längsende abgewandtes antriebsfernes Längsende, und Zwischenräume (65) zwischen benachbarten Lüfterschaufeln (52), durch welche im Betrieb die vom Lüfter geförderte Luft von der radialen Innenseite (74) des Radiallüfterrades nach außen gefördert wird. Die Lüfterschaufeln (52) sind im Bereich ihres antriebsseitigen Längsendes auf mindestens einer einer benachbarten Lüfterschaufel (52) zugewandten Seite mit einer Verdickung (64a, 64b) versehen. Diese Verdickungen erstrecken sich in die Zwischenräume (65) zwischen benachbarten Lüfterschaufeln (52), ohne diese Zwischenräume (65) voll auszufüllen.
(EN) A radial fan has a drive motor (26) and a radial fan wheel (32) driven by the same via a connecting member (30). The radial fan wheel has elongated fan blades (52). The blades have a radial inside, a radial outside, a longitudinal end that is closest to the drive and in driven connection with the connecting member (30), a longitudinal end that is distant from the drive and faces away from the longitudinal end closest to the drive, and spaces (65) between adjacent fan blades (52), through which the air moved by the fan during operation is moved from the radial inside (74) of the radial fan wheel to the outside. The fan blades (52) have a thickened portion (64a, 64b) in the region of the longitudinal end thereof that is closest to the drive on at least one side facing an adjoining fan blade (52). These thickened portions extend into the spaces (65) between adjoining fan blades (52) without completely filling these spaces (65).
(FR) L'invention concerne un ventilateur radial composé d'un moteur d'entraînement (26) et d'une roue (32) entraînée par ledit moteur par l'intermédiaire d'un organe de liaison (30). La roue comporte des ailettes (52) de forme allongée. Les ailettes présentent un côté interne radial, un côté externe radial, une extrémité longitudinale côté entraînement en liaison d'entraînement avec l'organe de liaison (30), une extrémité longitudinale éloignée de l'entraînement et opposée à l'extrémité longitudinale côté entraînement ainsi que des espaces intermédiaires (65) ménagés entre des ailettes adjacentes (52) et par lesquels l'air refoulé par le ventilateur en fonctionnement est refoulé du côté interne radial (74) de la roue vers l'extérieur. Les ailettes (52) présentent, au niveau de leur extrémité longitudinale côté entraînement, un renflement (64a, 64b) sur au moins un côté faisant face à une ailette (52) adjacente. Ces renflements s'étendent dans les espaces intermédiaires (65) ménagés entre des ailettes (52) adjacentes, sans combler entièrement ces espaces (65).
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)