Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009143837) KUGELGELENK
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/143837 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2009/050028
Veröffentlichungsdatum: 03.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 27.05.2009
IPC:
F16C 11/06 (2006.01)
F Maschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16
Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
C
Wellen; Flexible Wellen; Mechanische Vorrichtungen in einer biegsamen Führungshülle zum Übertragen von Bewegungen; Einzelteile von Kurbeltrieben; Drehgelenke; Gelenkige Verbindungen; Sich drehende Maschinenelemente, außer Getriebe-, Kupplungs- oder Bremsenelemente; Lager
11
Drehgelenke; drehbar gelagerte Verbindungen
04
Drehbar gelagerte Verbindungen
06
Kugelgelenke; sonstige Gelenke mit mehr als einem Freiheitsgrad, d.h. Universalgelenke
Anmelder:
ZF FRIEDRICHSHAFEN AG [DE/DE]; 88038 Friedrichshafen, DE (AllExceptUS)
SCHMEINK, Frank [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder:
SCHMEINK, Frank; DE
Prioritätsdaten:
10 2008 002 031.128.05.2008DE
Titel (DE) KUGELGELENK
(EN) BALL JOINT
(FR) JOINT À ROTULE
Zusammenfassung:
(DE) Kugelgelenk mit einem Gehäuse (2), einem in dem Gehäuse (2) bewegbar gelagerten und sich aus diesem heraus erstreckenden Kugelzapfen (4) und einem sich zwischen dem Gehäuse (2) und dem Kugelzapfen (4) erstreckenden Dichtungsbalg (5), dessen zapfenseitiges und mit einem integrierten Ring (16) verstärktes Ende (8) den Kugelzapfen (4) umringt und eine Labyrinth-Dichtung (17) mit mehreren Dichtlippen (18, 19, 20) aufweist, die in axialer Richtung des Dichtungsbalgs (5) aufeinander folgend und im Abstand zueinander angeordnet sind, wobei eine erste der Dichtlippen (18) einen verringerten Innendurchmesser aufweist und in einem nicht eingebauten Zustand des Kugelgelenks (1) an dem Kugelzapfen (4) anliegt.
(EN) The invention relates to a ball joint having a housing (2), a ball stud (4) displaceably supported in the housing (2) and extending out of the same, and a sealing bellows (5) extending between the housing (2) and the ball stud (4), the end (8) on the ball side thereof being reinforced with an integrated ring (16) and encircling the ball stud (4) and comprising a labyrinth seal (17) having a plurality of sealing lips (18, 19, 20) disposed in sequence and at a distance from each other in the axial direction of the sealing bellows (5), wherein a first of the sealing lips (18) has a reduced inner diameter and contacts the ball stud (4) in a non-assembled state of the ball joint (1).
(FR) L'invention concerne un joint à rotule comprenant un boîtier (2), un pivot sphérique (4) s'étendant hors dudit boîtier (2) et monté mobile dedans ainsi qu'un soufflet d'étanchéité (5) dont l'extrémité (8) située côté pivot et renforcée par une bague (16) intégrée entoure le pivot sphérique (4), de même qu'une garniture d'étanchéité en labyrinthe (17) comportant plusieurs lèvres d'étanchéité (18, 19, 20), disposées à distance mutuelle dans le sens axial du soufflet d'étanchéité (5), les unes à la suite des autres. Une première de ces lèvres d'étanchéité (18) présente un diamètre intérieur réduit et repose sur le pivot sphérique (4), lorsque le joint à rotule (1) est à l'état non encastré.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)