Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009143542) VERFAHREN ZUR VIDEOANALYSE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten

Veröff.-Nr.: WO/2009/143542 Internationale Anmeldenummer PCT/AT2009/000206
Veröffentlichungsdatum: 03.12.2009 Internationales Anmeldedatum: 19.05.2009
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 01.06.2010
IPC:
G06T 7/20 (2006.01) ,G08B 13/194 (2006.01) ,G06K 9/00 (2006.01)
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
T
Bilddatenverarbeitung oder Bilddatenerzeugung allgemein
7
Bildanalyse, z.B. um von einem bitweise organisierten Bild zu einem nicht bitweise organisierten Bild zu gelangen
20
Bewegungsanalyse
G Physik
08
Signalwesen
B
Signalisier- oder Rufsysteme; Befehlstelegrafen; Alarmsysteme
13
Alarme bei Einbruch, Diebstahl oder unbefugtem Eintritt
18
Auslösen durch Einwirken von Wärme, Licht oder Strahlung kürzerer Wellenlänge; Auslösen durch Eindringen einer Wärme- oder Lichtquelle oder einer Quelle einer Strahlung kürzerer Wellenlänge
189
mittels Systemen zum Nachweis von passiv ausgesendeter Strahlung
194
mittels Systemen zur Abtastung und Speicherung von Bildern
G Physik
06
Datenverarbeitung; Rechnen; Zählen
K
Erkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
9
Verfahren oder Anordnungen zum Lesen oder Erkennen gedruckter oder geschriebener Zeichen oder zum Erkennen von Mustern, z.B. Fingerabdrücken
Anmelder:
KIWISECURITY SOFTWARE GMBH [AT/AT]; Phorusgasse 8 A-1040 Wien, AT (AllExceptUS)
HÖRBINGER, Oliver [AT/AT]; AT (UsOnly)
KRAUS, Klemens [AT/AT]; AT (UsOnly)
RÖHR, Robert [AT/AT]; AT (UsOnly)
MATUSEK, Florian [AT/AT]; AT (UsOnly)
SUTOR, Stephan [AT/AT]; AT (UsOnly)
Erfinder:
HÖRBINGER, Oliver; AT
KRAUS, Klemens; AT
RÖHR, Robert; AT
MATUSEK, Florian; AT
SUTOR, Stephan; AT
Vertreter:
GIBLER & POTH PATENTANWÄLTE OEG; Dorotheergasse 7 A-1010 Wien, AT
Prioritätsdaten:
A 858/200828.05.2008AT
Titel (DE) VERFAHREN ZUR VIDEOANALYSE
(EN) METHOD FOR VIDEO ANALYSIS
(FR) PROCÉDÉ D'ANALYSE VIDÉO
Zusammenfassung:
(DE) Bei einem Verfahren zum Auffinden von Bewegungsmustern in einem ersten digitalen Videosignal, wobei das erste digitale Videosignal, umfassend wenigstens mittelbar aufeinander folgende digitale Einzelbilder, in Echtzeit analysiert wird, wird zum Auffinden von Bewegungsmustern in einem ersten digitalen Videosignal beim Auftreten größerer bewegter Objektmengen in Echtzeit vorgeschlagen, dass in einem ersten Einzelbild wenigstens ein erster ortswechselnder Vordergrundbereich mit einer vorgebbaren Anzahl erster Markierungen vorgebbar belegt wird, dass nachfolgend die Relativbewegung der ersten Markierungen zwischen dem ersten Einzelbild und einem diesem nachfolgenden zweiten Einzelbild ermittelt werden, dass nachfolgend jeder ersten Markierung jeweils eine vorgebbare erste Umgebung zugeordnet wird, dass das erste und/oder wenigstens ein zweiter ortswechselnder Vordergrundbereich mit einer vorgebbaren Anzahl zweiter Markierungen vorgebbar belegt wird, dass die zweiten Markierungen, welche innerhalb von Schnittbereichen einer vorgebbaren Anzahl sich überschneidender erster Umgebungen angeordnet sind, entfernt werden, dass nachfolgend die Relativbewegung der ersten und zweiten Markierungen zwischen dem zweiten Einzelbild und einem diesem nachfolgenden dritten Einzelbild ermittelt werden, und dass die Relativbewegungen der ersten und/oder zweiten Markierungen als erstes Bewegungsmuster ausgegeben werden.
(EN) In a method for locating patterns of movement in a first digital video signal, wherein the first digital video signal comprising at least indirectly succeeding individual digital images is analyzed in real time, it is proposed for the locating of patterns of movement in a first digital video signal, during the occurrence of larger moving object volumes in real time, to assign at least a first location-changing foreground region in a first individual image in a predefined manner with a predefinable number of first markings, to subsequently determine the relative movement of the first markings between the first individual image and a subsequent second individual image, to subsequently associate each of the first markings with a predefinable first environment, to assign the first and/or at least one second location-changing foreground region in a predefined manner with a predefinable number of second markings, to remove the second markings disposed inside intersecting regions of a predefinable number of intersecting first environments, to subsequently determine the relative movement of the first and second markings between the second individual image and a subsequent third individual image, and to output the relative movements of the first and/or second markings as a first pattern of movement.
(FR) L'invention concerne un procédé servant à détecter des modèles de mouvement dans un premier signal vidéo numérique, ce premier signal vidéo numérique qui comprend des images numériques individuelles se succédant au moins indirectement étant analysé en temps réel. L'invention vise à détecter en temps réel des modèles de mouvement dans un premier signal vidéo numérique en présence de quantités relativement importantes d'objets en mouvement. A cet effet, au moins une première zone de premier plan se déplaçant est munie d'une manière prédéfinie d'un nombre prédéfini de premières marques dans une première image individuelle, le mouvement relatif des premières marques entre la première image individuelle et une deuxième image individuelle la suivant est déterminé, un premier environnement prédéfini est respectivement affecté à chaque première marque, la première zone de premier plan et/ou au moins une deuxième zone de premier plan se déplaçant sont munies de manière prédéfinie d'un nombre prédéfini de deuxièmes marques, les deuxièmes marques placées à l'intérieur des zones d'intersection d'un nombre prédéfini de premiers environnements se coupant sont supprimées, le mouvement relatif des premières et des deuxièmes marques entre la deuxième image individuelle et une troisième image individuelle la suivant est déterminé et les mouvements relatifs des premières et/ou deuxièmes marques sont transmis en tant que premier modèle de mouvement.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
Afrikanische regionale Organisation für geistiges Eigentum (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasisches Patentamt (EAPO) (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPA) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MK, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
Afrikanische Organisation für geistiges Eigentum (OAPI) (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)
Auch veröffentlicht als:
EP2297701US20120033083EA201071372