WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009062327) WUNDDRAINAGEAUFLAGE
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2009/062327 Internationale Anmeldenummer PCT/CH2008/000466
Veröffentlichungsdatum: 22.05.2009 Internationales Anmeldedatum: 04.11.2008
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen: 14.08.2009
IPC:
A61F 13/00 (2006.01) ,A61F 13/36 (2006.01) ,A61M 1/00 (2006.01)
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
13
Bandagen oder Verbände; Absorbierende Kissen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
F
Filter in Blutgefäße implantierbar; Prothesen; Vorrichtungen, die die Durchgängigkeit in rohrförmigen Körperteilen schaffen oder deren Zusammenfallen verhindern, z.B. Gefäßstützen; Vorrichtungen für Orthopädie, Krankenpflege oder Empfängnisverhütung; Umschläge; Behandlung oder Schutz von Augen oder Ohren; Bandagen, Verbände oder absorbierende Kissen; Ausrüstung für erste Hilfe
13
Bandagen oder Verbände; Absorbierende Kissen
15
Absorbierende Kissen, z.B. Monatsbinden, Tupfer oder Tampons für die äußere oder innere Anwendung am Körper; Mittel zum Halten und Befestigen derselben; Tamponeinführvorrichtungen
36
Chirurgische Tupfer, z.B. zum Aufsaugen oder um Körperhöhlen bei chirurgischen Eingriffen zu verschließen
A Täglicher Lebensbedarf
61
Medizin oder Tiermedizin; Hygiene
M
Vorrichtungen zum Einführen oder Aufbringen von Substanzen in oder auf den Körper; Vorrichtungen zum Übertragen von Körperflüssigkeiten oder zum Entziehen derselben aus dem Körper; Vorrichtungen zum Hervorrufen oder zum Beenden von Schlaf oder Betäubung
1
Saug- oder Pumpvorrichtungen für medizinische Zwecke; Vorrichtungen zum Entnehmen, zum Behandeln oder Übertragen von Körperflüssigkeiten; Drainagesysteme
Anmelder: LARSSON, Michael[CH/CH]; CH (UsOnly)
MEDELA HOLDING AG[CH/CH]; Lättichstrasse 4b CH-6340 Baar, CH (AllExceptUS)
Erfinder: LARSSON, Michael; CH
Vertreter: CLERC, Natalia; Isler & Pedrazzini AG Postfach 1772 CH-8027 Zürich, CH
Prioritätsdaten:
1755/0713.11.2007CH
Titel (EN) WOUND DRAINAGE COVERING
(FR) PANSEMENT DRAINANT
(DE) WUNDDRAINAGEAUFLAGE
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a wound drainage covering for covering, by means of low pressure, a wound that is to be treated. Said covering comprises at least two layers that are superimposed. A first layer (1) that is applied on the side of the wound is made of a functional textile material and second layer (2) that is arranged thereon is dimensionally stable and permeable to liquid. Said wound drainage covering has a simple design and due to the functional first layer (1), is effective and ensures, due to the dimensionally stable second layer (2), an optimal removal of wound secretion.
(FR) L'invention se rapporte à un pansement drainant destiné à être appliqué sur une plaie à traiter par pression négative et présentant au moins deux couches superposées. Une première couche (1) côté plaie est un textile fonctionnel et une seconde couche (2) recouvrant la première est perméable aux fluides et indéformable. Ce pansement drainant est simple, présente une bonne efficacité grâce à la première couche fonctionnelle (1) et garantit un transport optimal des sécrétions de la plaie grâce à la seconde couche indéformable (2).
(DE) Eine Wunddrainageauflage zur Auflage auf einer mittels Unterdruck zu behandelnden Wunde weist mindestens zwei übereinander angeordnete Lagen auf. Eine erste wundseitige Lage (1) ist ein funktionales textiles Material und eine darüber angeordnete zweite Lage (2) ist formstabil und flüssigkeitsdurchlässig ausgebildet. Diese Wunddrainageauflage ist einfach aufgebaut, weist dank der funktionalen ersten Lage (1) eine gute Wirkungsweise auf und gewährleistet dank der formstabilen zweiten Lage (2) einen optimalen Wundsekrettransport.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DE, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)