WIPO logo
Mobil | Englisch | Español | Français | 日本語 | 한국어 | Português | Русский | 中文 | العربية |
PATENTSCOPE

Suche in nationalen und internationalen Patentsammlungen
World Intellectual Property Organization
Optionen
Recherchensprache
Trunkierung
Ordnen nach:
Listenlänge
Einige Inhalte dieser Anwendung sind momentan nicht verfügbar.
Wenn diese Situation weiterhin besteht, kontaktieren Sie uns bitte unterFeedback&Kontakt
1. (WO2009056100) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER SCHUTZSCHICHT
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten   

Veröff.-Nr.: WO/2009/056100 Internationale Anmeldenummer PCT/DE2008/001726
Veröffentlichungsdatum: 07.05.2009 Internationales Anmeldedatum: 22.10.2008
IPC:
B23H 3/00 (2006.01) ,B23H 3/10 (2006.01)
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
H
Metallbearbeitung durch Einwirkung elektrischen Stromes hoher Stromdichte auf ein Werkstück unter Benutzung einer Elektrode anstelle eines Werkzeugs; derartige Bearbeitung kombiniert mit anderen Formen der Metallbearbeitung
3
Elektrochemische Bearbeitung [ECM], d.h. Metallabtragung durch Stromfluss zwischen einer Elektrode und einem Werkstück in Gegenwart eines Elektrolyten
B Arbeitsverfahren; Transportieren
23
Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
H
Metallbearbeitung durch Einwirkung elektrischen Stromes hoher Stromdichte auf ein Werkstück unter Benutzung einer Elektrode anstelle eines Werkzeugs; derartige Bearbeitung kombiniert mit anderen Formen der Metallbearbeitung
3
Elektrochemische Bearbeitung [ECM], d.h. Metallabtragung durch Stromfluss zwischen einer Elektrode und einem Werkstück in Gegenwart eines Elektrolyten
10
Zufuhr oder Wiederaufbereitung von Arbeitsmedien
Anmelder: BURGER, Matija[DE/DE]; DE (UsOnly)
CATALAN-ASENJO, Helena[ES/DE]; DE (UsOnly)
PLATZ, Albin[DE/DE]; DE (UsOnly)
MTU AERO ENGINES GMBH[DE/DE]; Dachauer Strasse 665 80995 München, DE (AllExceptUS)
Erfinder: BURGER, Matija; DE
CATALAN-ASENJO, Helena; DE
PLATZ, Albin; DE
Allgemeiner
Vertreter:
MTU AERO ENGINES GMBH; Intellectual Property Management Postfach 50 06 40 80976 München, DE
Prioritätsdaten:
10 2007 051 542.329.10.2007DE
Titel (EN) METHOD FOR THE PRODUCTION OF A PROTECTIVE LAYER
(FR) PROCÉDÉ DE FABRICATION D'UNE COUCHE DE PROTECTION
(DE) VERFAHREN ZUR HERSTELLUNG EINER SCHUTZSCHICHT
Zusammenfassung:
(EN) The invention relates to a method for producing a protective layer on a metal workpiece that is to be processed using an electrochemical process. In said method, a voltage is applied between at least one electrode (12, 14) and at least one subarea of the workpiece (10), said voltage producing an electrically non-conducting passivation layer (20) on the workpiece surface in said at least one subarea of the workpiece (10) by means of an electrolyte (16) in accordance with the metallic composition of said at least one subarea. The invention further relates to a component of a gas turbine or a high-pressure or low-pressure compressor.
(FR) L'invention concerne un procédé de fabrication d'une couche de protection sur une pièce métallique à traiter au moyen d'un processus de traitement électrochimique. Une tension est appliquée entre au moins une électrode (12, 14) et au moins une partie de la pièce (10), ladite tension produisant une couche de passivation non électroconductrice (20) sur la surface de la pièce en fonction de la composition métallique de la ou des parties de la pièce (10), dans cette partie, au moyen d'un électrolyte (16). L'invention concerne également un composant d'une turbine à gaz ou d'un compresseur haute pression ou basse pression.
(DE) Die vorliegende Erfindung betrifft ein Verfahren zur Herstellung einer Schutzschicht auf einem mittels eines elektrochemischen Bearbeitungsverfahrens zu bearbeitenden metallischen Werkstück, wobei eine Spannung zwischen mindestens einer Elektrode (12, 14) und zumindest einem Teilbereich des Werkstücks (10) angelegt wird, die in Abhängigkeit von der metallischen Zusammensetzung des zumindest einen Teilbereichs des Werkstücks (10) in diesem Bereich über einen Elektrolyten (16) eine elektrisch nicht leitende Passivierungsschicht (20) auf der Werkstückoberfläche erzeugt. Die Erfindung betrifft weiterhin ein Bauteil einer Gasturbine oder eines Hoch- oder Niederdruckverdichters.
front page image
Designierte Staaten: AE, AG, AL, AM, AO, AT, AU, AZ, BA, BB, BG, BH, BR, BW, BY, BZ, CA, CH, CN, CO, CR, CU, CZ, DK, DM, DO, DZ, EC, EE, EG, ES, FI, GB, GD, GE, GH, GM, GT, HN, HR, HU, ID, IL, IN, IS, JP, KE, KG, KM, KN, KP, KR, KZ, LA, LC, LK, LR, LS, LT, LU, LY, MA, MD, ME, MG, MK, MN, MW, MX, MY, MZ, NA, NG, NI, NO, NZ, OM, PG, PH, PL, PT, RO, RS, RU, SC, SD, SE, SG, SK, SL, SM, ST, SV, SY, TJ, TM, TN, TR, TT, TZ, UA, UG, US, UZ, VC, VN, ZA, ZM, ZW
African Regional Intellectual Property Organization (ARIPO) (BW, GH, GM, KE, LS, MW, MZ, NA, SD, SL, SZ, TZ, UG, ZM, ZW)
Eurasische Patentorganisation (AM, AZ, BY, KG, KZ, MD, RU, TJ, TM)
Europäisches Patentamt (EPO) (AT, BE, BG, CH, CY, CZ, DE, DK, EE, ES, FI, FR, GB, GR, HR, HU, IE, IS, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, NO, PL, PT, RO, SE, SI, SK, TR)
African Intellectual Property Organization (BF, BJ, CF, CG, CI, CM, GA, GN, GQ, GW, ML, MR, NE, SN, TD, TG)
Veröffentlichungssprache: Deutsch (DE)
Anmeldesprache: Deutsch (DE)