In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2009049972 - GERÄTEANORDNUNG ZUR AUSFÜHRUNG EINER FAHRERASSISTENZFUNKTION

Veröffentlichungsnummer WO/2009/049972
Veröffentlichungsdatum 23.04.2009
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/062065
Internationales Anmeldedatum 11.09.2008
IPC
B60R 11/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
RFahrzeuge, Fahrzeugausstattung oder Fahrzeugteile, soweit nicht anderweitig vorgesehen
11Anordnungen zum Halten oder Einbau von Gegenständen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
04Einbau von Kameras, die während der Fahrt tätig sind; Anordnung von Steuerungen hierfür in Bezug zum Fahrzeug
CPC
B60R 11/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
RVEHICLES, VEHICLE FITTINGS, OR VEHICLE PARTS, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
11Arrangements for holding or mounting articles, not otherwise provided for
04Mounting of cameras operative during drive; Arrangement of controls thereof relative to the vehicle
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
  • MEISSNER, Manfred [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • JANSSEN, Holger [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • NIEHSEN, Wolfgang [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • WINGBERMUEHLE, Jochen [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • SCHICK, Jens [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • REPPICH, Andreas [JP/JP]; JP (UsOnly)
Erfinder
  • MEISSNER, Manfred; DE
  • JANSSEN, Holger; DE
  • NIEHSEN, Wolfgang; DE
  • WINGBERMUEHLE, Jochen; DE
  • SCHICK, Jens; DE
  • REPPICH, Andreas; JP
Gemeinsamer Vertreter
  • ROBERT BOSCH GMBH; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten
102007048605.910.10.2007DE
102007057744.530.11.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) GERÄTEANORDNUNG ZUR AUSFÜHRUNG EINER FAHRERASSISTENZFUNKTION
(EN) DEVICE ARRANGEMENT FOR EXECUTING A DRIVER ASSISTANCE FUNCTION
(FR) AGENCEMENT D'APPAREILS POUR EXÉCUTER UNE FONCTION D'AIDE AU CONDUCTEUR
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Geräteanordnung zur Ausführung einer Fahrerassistenzfunktion mit einem mobilen Endgerät (1) und einem herausnehmbar im Fahrzeug installierten Halter (30) zur temporären Aufnahme des mobilen Endgerätes (1). Erfindungsgemäß ist mindestens eine BiIdaufnahmevorrichtung (2) mit dem Halter (30) verbunden, die zur Unterstützung der Ausführung der Fahrerassistenzfunktion über eine Bildsignalleitung (34) und mindestens eine im Halter (30) angeordnete erste elektrische Schnittstelle (37) mit dem mobilen Endgerät (1) koppelbar ist, wenn der Halter (30) zur Ausführung der Fahrerassistenzfunktion das mobile Endgerät (2) aufnimmt.
(EN)
The invention relates to a device arrangement for executing a driver assistance function, comprising a mobile terminal device (1) and a removable holder (30) that is installed in the vehicle for temporarily receiving the mobile terminal device (1). According to the invention, at least one image recording device (2) is connected to the holder (30), wherein said image recording device can be coupled to the mobile terminal device (1) via an image signal line (34) and at least one first electric interface (37) arranged in the holder for supporting the execution of the driver assistance function, when the holder (30) receives the mobile terminal device (2) for executing the driver assistance function.
(FR)
La présente invention a pour objet un agencement d'appareils pour exécuter une fonction d'aide au conducteur, équipé d'un appareil terminal mobile (1) et d'un support (30) amovible installé dans le véhicule et destiné à recevoir temporairement l'appareil terminal mobile (1). Selon l'invention, au moins un appareil de prise d'images (2) est relié au support (30) et peut être couplé à l'appareil terminal mobile (1) pour faciliter l'exécution de la fonction d'aide au conducteur par le biais d'une ligne de signal d'image (34) et d'au moins une première interface électrique (37) agencée dans le support (30), lorsque le support (30) reçoit l'appareil terminal mobile (2) pour exécuter la fonction d'aide au conducteur.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten