In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2008155165 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BETREIBEN EINES TECHNISCHEN SYSTEMS MIT VERÄNDERUNG VON PROZESS-PRIORITÄTEN

Veröffentlichungsnummer WO/2008/155165
Veröffentlichungsdatum 24.12.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/055368
Internationales Anmeldedatum 30.04.2008
IPC
G06F 9/48 2006.1
GSektion G Physik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
FElektrische digitale Datenverarbeitung
9Anordnungen zur Programmsteuerung, z.B. Steuerwerke
06mit gespeicherten Programmen, d.h. der interne Speicher des Digitalrechners kann Programme aufnehmen oder speichern
46Mehrfachprogrammierungs-Anordnungen
48Programm-Initialisierung; Programmwechsel, z.B. mittels Interrupt
CPC
G06F 9/4881
GPHYSICS
06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
9Arrangements for program control, e.g. control units
06using stored programs, i.e. using an internal store of processing equipment to receive or retain programs
46Multiprogramming arrangements
48Program initiating; Program switching, e.g. by interrupt
4806Task transfer initiation or dispatching
4843by program, e.g. task dispatcher, supervisor, operating system
4881Scheduling strategies for dispatcher, e.g. round robin, multi-level priority queues
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • SCHWARZ, Konrad [AT]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • SCHWARZ, Konrad
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT
Prioritätsdaten
10 2007 028 730.721.06.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BETREIBEN EINES TECHNISCHEN SYSTEMS MIT VERÄNDERUNG VON PROZESS-PRIORITÄTEN
(EN) METHOD AND DEVICE FOR THE OPERATION OF A TECHNICAL SYSTEM WITH MODIFICATION OF PROCESS PRIORITIES
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF POUR LE FONCTIONNEMENT D'UN SYSTÈME TECHNIQUE AVEC MODIFICATION DES PRIORITÉS DE PROCESSUS
Zusammenfassung
(DE) Es wird ein Verfahren zum Betreiben eines technischen Systems beschrieben, in dem zumindest ein erster und zumindest ein zweiter Prozess gemeinsam auf einem Prozessor des technischen Systems ablaufen. Hierbei wird dem zumindest einen ersten, insbesondere in Echtzeit ablaufenden, Prozess eine jeweilige erste Priorität für die Durchfuhrung des ersten Prozesses zugewiesen. Dem zumindest einen, insbesondere nur zeitweilig ablaufenden, zweiten Prozess wird eine jeweilige zweite Priorität für die Durchfuhrung des betreffenden Prozesses zugewiesen, wobei die zweite Priorität zu der ersten Priorität unterschiedlich gewählt ist. Die erste Priorität des ersten Prozesses wird in Abhängigkeit des Eintretens zumindest eines vorgegebenen Kriteriums, das durch einen dritten Prozess uberwacht wird, verändert.
(EN) The invention describes a method for the operation of a technical system in which at least one first and at least one second process run together on a processor of a technical system. Herein a first priority is assigned to the at least one first process, particularly a process running in real time, for the execution of the first process. A second priority is assigned to the at least one second process, particularly a process running only intermittently, for the execution of the second process, wherein the second priority is selected differently from the first priority. The first priority of the first process is modified as a function of the occurrence of at least one predetermined criterion which is monitored by a third process.
(FR) Cette invention décrit un procédé pour le fonctionnement d'un système technique dans lequel au moins un premier et au moins un second deuxième processus se déroulent ensemble sur un processeur du système technique. Une première priorité respective pour l'exécution du premier processus est attribuée au premier ou aux premiers processus se déroulant notamment en temps réel. Une seconde priorité respective pour l'exécution du processus concerné est attribuée au second deuxième ou aux seconds deuxièmes processus ne se déroulant notamment que temporairement, la seconde priorité étant choisie de façon à être différente de la première priorité. La première priorité du premier processus est modifiée en fonction de la survenue d'au moins un critère prédéfini contrôlé par un troisième processus.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten