In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2008151762 - TAUCHANKERAUFNEHMER AUS METALLEN UNTERSCHIEDLICHER MAGNETISCHER PERMEABILITÄT

Veröffentlichungsnummer WO/2008/151762
Veröffentlichungsdatum 18.12.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/004526
Internationales Anmeldedatum 06.06.2008
IPC
G01D 5/20 2006.1
GSektion G Physik
01Messen; Prüfen
DMessen, nicht besonders ausgebildet für eine spezielle Veränderliche; Einrichtungen oder Instrumente zum Messen von zwei oder mehr Veränderlichen, soweit nicht von einer anderen Unterklasse umfasst; Tarifmessgeräte; Übertragungs- oder Umwandlungseinrichtungen, die nicht für eine spezielle Veränderliche besonders ausgebildet sind; Messen oder Prüfen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
5Mechanische Vorrichtungen zur Übertragung des Ausgangssignals eines Abtast-Elements; Einrichtungen zum Umformen des Ausgangssignals des Abtast-Elements in eine andere Veränderliche wobei die Art und Beschaffenheit des Abtast-Elements nicht die Mittel des Umformens bedingt; Messgrößenumwandler, die nicht für eine besondere Veränderliche ausgebildet sind
12mit elektrischen oder magnetischen Mitteln
14Messwertumformung durch Beeinflussung der Größe eines Stromes oder einer Spannung
20Messwertumformung durch Änderung von Induktivitäten, z.B. durch bewegliche Magnetkerne
CPC
G01D 5/2013
GPHYSICS
01MEASURING; TESTING
DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
5Mechanical means for transferring the output of a sensing member; Means for converting the output of a sensing member to another variable where the form or nature of the sensing member does not constrain the means for converting; Transducers not specially adapted for a specific variable
12using electric or magnetic means
14influencing the magnitude of a current or voltage
20by varying inductance, e.g. by a movable armature
2006by influencing the self-induction of one or more coils
2013by a movable ferromagnetic element, e.g. a core
H01F 21/06
HELECTRICITY
01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
FMAGNETS; INDUCTANCES; TRANSFORMERS; SELECTION OF MATERIALS FOR THEIR MAGNETIC PROPERTIES
21Variable inductances or transformers of the signal type
02continuously variable, e.g. variometers
06by movement of core or part of core relative to the windings as a whole
Anmelder
  • KNORR-BREMSE SYSTEME FÜR NUTZFAHRZEUGE GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • FEUCHT, Thomas [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • FEUCHT, Thomas
Vertreter
  • MATTUSCH, Gundula
Prioritätsdaten
10 2007 027 149.413.06.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) TAUCHANKERAUFNEHMER AUS METALLEN UNTERSCHIEDLICHER MAGNETISCHER PERMEABILITÄT
(EN) SOLENOID PLUNGER HOUSING MADE FROM METALS OF DIFFERING MAGNETIC PERMEABILITY
(FR) CAPTEUR À NOYAU PLONGEUR COMPOSÉ DE MÉTAUX AYANT UNE PERMÉABILITÉ MAGNÉTIQUE DIFFÉRENTE
Zusammenfassung
(DE) Die Erfindung betrifft einen Tauchankeraufnehmer (1 ) beinhaltend wenigstens eine elektrische, mit Windungen versehene Spule (2) sowie wenigstens einen mit dieser zusammenwirkenden Tauchanker (4), welcher abhängig von seiner Eintauchtiefe in eine Spulenöffnung (6) der Spule (2) eine unterschiedliche Induktivität (L) der Spule (2) hervorruft. Die Erfindung sieht vor, dass der Tauchanker (4) in einem radial äußeren Abschnitt (14) wenigstens teilweise aus einem elektrisch leitfähigen Nichteisenmetall und in einem radial inneren Abschnitt (16) wenigstens teilweise aus einem ferromagnetischen Material besteht.
(EN) The invention relates to a solenoid plunger housing (1), comprising at least one coil (2), provided with windings and at least one solenoid plunger (4), cooperating with the above, which, depending on the depth of introduction thereof into the coil opening (6) of the coil (2), generates a different inductivity (L) in the coil (2). According to the invention, the solenoid plunger (4) is at least partly made from an electrically-conducting non-ferrous metal in a radially outer section (14) and at least partly from a ferromagnetic material in a radially inner section (16).
(FR) L'invention concerne un capteur à noyau plongeur (1) comprenant au moins une bobine électrique (2), constituée de spires, et au moins un noyau plongeur (4) coopérant avec la bobine, lequel noyau plongeur engendre une inductance (L) de la bobine (2) qui diffère en fonction de la profondeur à laquelle ce noyau s'engage dans un orifice (6) de la bobine (2). Selon l'invention, le noyau plongeur (4) est composé au moins en partie d'un métal non ferreux électriquement conducteur, dans une section radialement extérieure (14), et au moins en partie d'un matériau ferromagnétique, dans une section radialement intérieure (16).
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten