In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

Gehe zu Anmeldung

1. WO2008148379 - TRÄGERELEMENT FÜR EINE BETONSCHALUNG MIT VORRICHTUNG ZUR AUTOMATISCHEN KOMPENSATION VON BIEGEVERFORMUNGEN

Veröffentlichungsnummer WO/2008/148379
Veröffentlichungsdatum 11.12.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2008/000928
Internationales Anmeldedatum 03.06.2008
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 03.04.2009
IPC
E04G 11/50 2006.1
ESektion E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04Baukonstruktion
GBaugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder -hilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
11Schalungsformen, Schalungen oder Lehrgerüste zum Herstellen von Wänden, Geschossdecken, Unterdecken oder Dächern
36für Geschossdecken, Unterdecken oder Dächer mit ebenen oder gekrümmten Oberflächen
48Tragkonstruktionen für Schalungen oder Rahmen für Geschossdecken oder Dächer
50Binder, Träger oder dgl. als Tragglieder für Schalungen
E04G 11/56 2006.1
ESektion E Bauwesen; Erdbohren; Bergbau
04Baukonstruktion
GBaugerüste; Schalungsformen; Schalungen; Baugeräte oder -hilfsmittel oder deren Anwendung; Handhaben bzw. Verarbeiten von Baumaterial an Ort und Stelle; Ausbessern, Abbrechen oder sonstige Arbeiten an bestehenden Bauwerken
11Schalungsformen, Schalungen oder Lehrgerüste zum Herstellen von Wänden, Geschossdecken, Unterdecken oder Dächern
36für Geschossdecken, Unterdecken oder Dächer mit ebenen oder gekrümmten Oberflächen
48Tragkonstruktionen für Schalungen oder Rahmen für Geschossdecken oder Dächer
50Binder, Träger oder dgl. als Tragglieder für Schalungen
54ausziehbar, mit oder ohne verstellbaren Auflagerschuhen, Laschen oder dgl.
56teleskopartig
CPC
E04C 3/005
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
CSTRUCTURAL ELEMENTS; BUILDING MATERIALS
3Structural elongated elements designed for load-supporting
005Girders or columns that are rollable, collapsible or otherwise adjustable in length or height
E04G 11/50
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
GSCAFFOLDING; FORMS; SHUTTERING; BUILDING IMPLEMENTS OR AIDS, OR THEIR USE; HANDLING BUILDING MATERIALS ON THE SITE; REPAIRING, BREAKING-UP OR OTHER WORK ON EXISTING BUILDINGS
11Forms, shutterings, or falsework for making walls, floors, ceilings, or roofs
36for floors, ceilings, or roofs of plane or curved surfaces ; end formpanels for floor shutterings
48Supporting structures for shutterings or frames for floors or roofs
50Girders, beams, or the like as supporting members for forms
E04G 11/56
EFIXED CONSTRUCTIONS
04BUILDING
GSCAFFOLDING; FORMS; SHUTTERING; BUILDING IMPLEMENTS OR AIDS, OR THEIR USE; HANDLING BUILDING MATERIALS ON THE SITE; REPAIRING, BREAKING-UP OR OTHER WORK ON EXISTING BUILDINGS
11Forms, shutterings, or falsework for making walls, floors, ceilings, or roofs
36for floors, ceilings, or roofs of plane or curved surfaces ; end formpanels for floor shutterings
48Supporting structures for shutterings or frames for floors or roofs
50Girders, beams, or the like as supporting members for forms
54of extensible type, with or without adjustable supporting shoes, fishplates, or the like
56of telescopic type
Anmelder
  • PERI GMBH [DE]/[DE] (AllExceptUS)
  • BRAUN, Hans [DE]/[DE] (UsOnly)
Erfinder
  • BRAUN, Hans
Vertreter
  • KOHLER SCHMID MÖBUS
Prioritätsdaten
10 2007 026 499.405.06.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (de)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) TRÄGERELEMENT FÜR EINE BETONSCHALUNG MIT VORRICHTUNG ZUR AUTOMATISCHEN KOMPENSATION VON BIEGEVERFORMUNGEN
(EN) GIRDER ELEMENT FOR CONCRETE FORMWORK COMPRISING A STRUCTURE FOR AUTOMATICALLY COMPENSATING BENDING STRAINS
(FR) ÉLÉMENT PORTEUR POUR UN COFFRAGE EN BÉTON AVEC DISPOSITIF DE COMPENSATION AUTOMATIQUE DE DÉFORMATIONS DUES À LA FLEXION
Zusammenfassung
(DE) Trägerelement (1; 21; 31; 41; 53-57) für eine Betonschalung, mit einem Träger (4) zur Aufnahme von äußeren Kräften (10), mit einem Zugband (5), das hinter dem Träger (4) verläuft, und mit mindestens einer längenverstellbaren Spannvorrichtung, die zwischen Träger (4) und Zugband (5) angeordnet ist, mit der der lokale Abstand von Träger (4) und Zugband (5) einstellbar ist, das dadurch gekennzeichnet ist, dass die längenverstellbare Spannvorrichtung als eine längenverstellbare Kompensationsvorrichtung (6; 6a, 6b) mit einem motorischen Antrieb zur Einstellung der Länge der Kompensationsvorrichtung (6; 6a, 6b) ausgebildet ist, dass eine Messeinrichtung vorgesehen ist, durch die die Position (x) des Trägers (4) im Bereich der Kompensationsvorrichtung (6; 6a; 6b) relativ zu einer Sollposition (xs) bestimmbar ist, und dass eine Steuereinrichtung (12) vorgesehen ist, durch die die Länge (L) der Kompensationsvorrichtung (6; 6a, 6b) in Abhängigkeit von der Position (x) des Trägers (4) regelbar ist. Mit dem erfindungsgemäßen Trägerelement können beliebige Betonstrukturen exakt und kostengünstig gefertigt werden.
(EN) A girder element (1; 21; 31; 41; 53-57) for concrete formwork comprises a girder (4) for receiving external forces (10), a tension rod (5) extending behind the girder (4) and at least one lengthwise adjustable tensioning device that is interposed between the girder (4) and the tie rod (5), the local distance between the girder (4) and the tie rod (5) being adjustable by means of said tensioning device. The invention is characterized in that the lengthwise adjustable tensioning device is configured as a lengthwise adjustable compensation device (6; 6a, 6b) which is motor driven to adjust the length of the compensation device (6; 6a, 6b). A measuring device is used to determine the position (x) of the girder (4) in the area of the compensation device (6; 6a, 6b) relative to a desired position (xs). A control device (12) is used to adjust the length (L) of the compensation device (6; 6a, 6b) depending on the position (x) of the girder (4). The girder element according to the invention allows the precise and cost-effective manufacture of any concrete structures.
(FR) L'invention concerne un élément porteur (1; 21; 31; 41; 53-57) pour un coffrage en béton, qui comprend une poutrelle (4) destinée à absorber des forces extérieures (10), un tirant (5), s'étendant derrière la poutrelle (4), et au moins un dispositif tendeur réglable en longueur, placé entre la poutrelle (4) et le tirant (5), dispositif au moyen duquel la distance locale entre la poutrelle (4) et le tirant (5) peut être réglée. L'invention se caractérise en ce que le dispositif tendeur réglable en longueur est réalisé sous la forme d'un dispositif de compensation (6; 6a, 6b) réglable en longueur, pourvu d'un système d'entraînement motorisé permettant de régler la longueur du dispositif de compensation (6; 6a, 6b); un dispositif de mesure est prévu pour permettre de déterminer la position (x) de la cible (4) au niveau du dispositif de compensation (6; 6a; 6b) par rapport à une position de consigne (xs) et un dispositif de commande (12) est prévu pour permettre de régler la longueur (L) du dispositif de compensation (6; 6a, 6b) en fonction de la position (x) de la poutrelle (4). L'élément porteur selon l'invention permet de réaliser n'importe quelle structure en béton de façon précise et économique.
Verwandte Patentdokumente
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten