In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008141940 - VORRICHTUNG ZUM ABZIEHEN UND VERSTRECKEN MULTIFILER FÄDEN

Veröffentlichungsnummer WO/2008/141940
Veröffentlichungsdatum 27.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/055618
Internationales Anmeldedatum 07.05.2008
IPC
D02J 1/22 2006.01
DTextilien; Papier
02Garne; mechanische Veredelung von Garnen oder Seilen; Schären oder Bäumen
JVeredeln oder Ausrüsten von Fäden, Garnen, Zwirnen, Schnüren, Seilen oder dgl.
1Verändern der Struktur oder der durch eine besondere Struktur bedingten Eigenschaften; Verändern, Beibehalten oder Wiederherstellen der Form oder des Querschnittes, z.B. durch den Gebrauch von Präge- oder Quetschwalzen
22Verstrecken oder Spannen, Schrumpfen oder Schlaffwerden, z.B. unter Verwendung von Fadenzuführ- und Fadenabzugsvorrichtungen mit Fadenzuführüberschuss oder erhöhtem Fadenabzug, Verhindern des Verstreckens
D02J 13/00 2006.01
DTextilien; Papier
02Garne; mechanische Veredelung von Garnen oder Seilen; Schären oder Bäumen
JVeredeln oder Ausrüsten von Fäden, Garnen, Zwirnen, Schnüren, Seilen oder dgl.
13Erhitzen oder Kühlen von Garn, Zwirn, Litzen, Seilen oder dgl. nach Verfahren, die in dieser Unterklasse nicht besonders vorgesehen sind
D01D 5/16 2006.01
DTextilien; Papier
01Natürliche oder produzierte Zwirne oder Fasern; Spinnen
DMechanische Verfahren oder Vorrichtungen für die Herstellung von produzierten Filamenten, Zwirnen, Fasern, Borsten oder Bändern
5Bildung von Filamenten, Spinnfasern oder dgl.
12Streckspinnverfahren
16unter Verwendung von Walzen oder ähnlichen mechanischen Vorrichtungen, z.B. Streckstiften
CPC
D01D 5/16
DTEXTILES; PAPER
01NATURAL OR MAN-MADE THREADS OR FIBRES; SPINNING
DMECHANICAL METHODS OR APPARATUS IN THE MANUFACTURE OF ARTIFICIAL FILAMENTS, THREADS, FIBRES, BRISTLES OR RIBBONS
5Formation of filaments, threads, or the like
12Stretch-spinning methods
16using rollers, or like mechanical devices, e.g. snubbing pins
D02J 1/224
DTEXTILES; PAPER
02YARNS; MECHANICAL FINISHING OF YARNS OR ROPES; WARPING OR BEAMING
JFINISHING OR DRESSING OF FILAMENTS, YARNS, THREADS, CORDS, ROPES OR THE LIKE
1Modifying the structure or properties resulting from a particular structure; Modifying, retaining, or restoring the physical form or cross-sectional shape, e.g. by use of dies or squeeze rollers
22Stretching or tensioning, shrinking or relaxing, e.g. by use of overfeed and underfeed apparatus, or preventing stretch
224Selection or control of the temperature during stretching
D02J 13/00
DTEXTILES; PAPER
02YARNS; MECHANICAL FINISHING OF YARNS OR ROPES; WARPING OR BEAMING
JFINISHING OR DRESSING OF FILAMENTS, YARNS, THREADS, CORDS, ROPES OR THE LIKE
13Heating or cooling the yarn, thread, cord, rope, or the like, not specific to any one of the processes provided for in this subclass
D02J 13/005
DTEXTILES; PAPER
02YARNS; MECHANICAL FINISHING OF YARNS OR ROPES; WARPING OR BEAMING
JFINISHING OR DRESSING OF FILAMENTS, YARNS, THREADS, CORDS, ROPES OR THE LIKE
13Heating or cooling the yarn, thread, cord, rope, or the like, not specific to any one of the processes provided for in this subclass
005by contact with at least one rotating roll
Anmelder
  • OERLIKON TEXTILE GMBH & CO. KG [DE/DE]; Leverkuser Strasse 65 42897 Remscheid, DE (AllExceptUS)
  • SCHRÖTER, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • SCHRÖTER, Michael; DE
Vertreter
  • KAHLHÖFER, Hermann; Karlstrasse 76 40210 Düsseldorf, DE
Prioritätsdaten
10 2007 023 723.722.05.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VORRICHTUNG ZUM ABZIEHEN UND VERSTRECKEN MULTIFILER FÄDEN
(EN) DEVICE FOR REMOVING AND STRETCHING MULTIFILAMENT THREADS
(FR) DISPOSITIF D'EXTRUSION ET D'ÉTIRAGE DE FILS MULTIFILAMENTS
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betriffteine Vorrichtung zum Abziehen und Verstrecken multifiler Fäden in einem Schmelzspinnprozess, wobei zumindest zwei im Abstand zueinander angeordnete Galetten mit drehbaren Führungsmänteln und einem zwischen den Galetten angeordneten Heizmittel vorgesehen sind. Die Fäden werden mit einer oder mehreren Umschlingungen an den Führungsmänteln der Galetten geführt und in ihren zwischen den Galetten gespannten Fadenstücken durch das Heizmittel beheizt. Um eine möglichst von der Umgebung unbeeinflusste Energieübertragung zu erhalten, wird erfindungsgemäß das Heizmittel durch mehrere nebeneinander angeordnete Infrarotstrahlungskörper gebildet, die sich im Wesentlichen parallel zu den Führungsmänteln der Galetten erstrecken und die in dem durch die gespannten Fadenstücke begrenzten Freiraum zwischen den Führungsmänteln der Galetten angeordnet sind.
(EN)
The invention relates to a device for removing and stretching multifilament threads in a melt spinning process, wherein at least two galettes, arranged at a distance from each other, having rotary guide casings and a heating means arranged between the galettes, are provided. The threads are guided by one or more loops at the guide casings of the galettes and heated by the heating means in the thread pieces thereof tensioned between the galettes. In order to achieve energy transmission that is largely unaffected by the environment, the heating means is formed, according to the invention, by a plurality of infrared radiation bodies arranged next to each other, which extend substantially parallel to the guide casings of the galettes and which are arranged between the guide casings of the galettes in the free space delimited by the tensioned thread pieces.
(FR)
L'invention concerne un dispositif d'extrusion et d'étirage de fils multifilaments dans un processus de filage par fusion, au moins deux galettes, placées à une certaine distance l'une de l'autre, étant pourvues de manchons de guidage rotatifs et d'un système chauffant, placé entre lesdites galettes. Les fils sont guidés sur les manchons de guidage des galettes, en étant entrelacés une ou plusieurs fois, et les bouts de fil, tendus entre les galettes, sont chauffés par le système chauffant. L'objectif de l'invention est d'obtenir un transfert d'énergie sur lequel le milieu ambiant n'exerce, autant que possible, aucune influence. A cet effet, l'élément chauffant est constitué de plusieurs corps à rayonnement infrarouge juxtaposés, s'étendant de façon sensiblement parallèle aux manchons de guidage des galettes et placés entre les manchons de guidage des galettes dans l'espace libre délimité par les bouts de fil tendus.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten