In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008141740 - VERFAHREN ZUR BEURTEILUNG DER KOMPATIBILITÄT VON BREMSANLAGEN EINER FAHRZEUGKOMBINATION UND VORRICHTUNG ZUR BEURTEILUNG DER KOMPATIBILITÄT

Veröffentlichungsnummer WO/2008/141740
Veröffentlichungsdatum 27.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/003765
Internationales Anmeldedatum 09.05.2008
IPC
B60T 8/17 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
TBremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
8Anordnungen zum Einstellen der Radbremskraft zum Anpassen an veränderliche Fahrzeug- oder Fahrbahnbedingungen, z.B. Begrenzung oder Veränderung der Verteilung der Bremskraft
17mittels elektrischer oder elektronischer Mittel zur Steuerung oder Regelung des Bremsvorgangs
B60T 17/18 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
TBremsanlagen für Fahrzeuge oder Teile davon; Bremsbetätigungssysteme oder Teile davon allgemein; Anordnungen von Bremselementen in Fahrzeugen allgemein; Tragbare Vorrichtungen um ein unerwünschtes Bewegen von Fahrzeugen zu verhindern; Ausbildung am Fahrzeug zum Kühlen der Bremsen
17Bestandteile, Einzelheiten oder Zubehör von Bremsanlagen, soweit von den Gruppen B60T8/ , B60T13/ oder B60T15/185
18Sicherheitsvorrichtungen; Überwachung
CPC
B60T 17/18
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
TVEHICLE BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF; BRAKE CONTROL SYSTEMS OR PARTS THEREOF, IN GENERAL
17Component parts, details, or accessories of power brake systems not covered by groups B60T8/00, B60T13/00 or B60T15/00, or presenting other characteristic features
18Safety devices; Monitoring
Anmelder
  • WABCO GMBH [DE/DE]; Am Lindener Hafen 21 30453 Hannover, DE (AllExceptUS)
  • HEISE, Bernd [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • HOLST, Hans [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • RONNENBERG, Udo [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • STENDER, Axel [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • WITTE, Norbert [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • HEISE, Bernd; DE
  • HOLST, Hans; DE
  • RONNENBERG, Udo; DE
  • STENDER, Axel; DE
  • WITTE, Norbert; DE
Vertreter
  • CONSTANTIN, Günther; Wabco GmbH Postfach 91 12 62 30432 Hannover, DE
Prioritätsdaten
10 2007 024 310.524.05.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUR BEURTEILUNG DER KOMPATIBILITÄT VON BREMSANLAGEN EINER FAHRZEUGKOMBINATION UND VORRICHTUNG ZUR BEURTEILUNG DER KOMPATIBILITÄT
(EN) METHOD FOR ASSESSING THE COMPATIBILITY OF BRAKING SYSTEMS OF A VEHICLE COMBINATION, AND COMPATIBILITY ASSESSMENT DEVICE
(FR) PROCÉDÉ D'ÉVALUATION DE LA COMPATIBILITÉ DE SYSTÈMES DE FREINAGE SUR UNE COMBINAISON DE VÉHICULES ET DISPOSITIF D'ÉVALUATION DE COMPATIBILITÉ
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Vorrichtung zur Beurteilung der Kompatibilität von Bremsanlagen einer Fahrzeugkombination, wobei die Fahrzeugkombination ein Zugfahrzeug und ein Anhängefahrzeug aufweist, wobei eine aufgebrachte Bremsenergie (Wa) eines Bremsvorgangs des Anhängefahrzeugs ermittelt wird und eine benötigte Bremsenergie des Bremsvorgangs (Wb) des Anhängefahrzeugs ermittelt wird.
(EN)
The invention relates to a method and a device for assessing the compatibility of braking systems of a vehicle combination comprising a tractor and a trailer. According to the invention, an applied braking power (Wa) for a braking process of the trailer is determined, and a required braking power for the braking process (Wb) of the trailer is determined.
(FR)
La présente invention concerne un procédé et un dispositif d'évaluation de la compatibilité de systèmes de freinage sur une combinaison de véhicules. Cette combinaison de véhicules comprend un véhicule tracteur et un véhicule tracté. Le procédé consiste à déterminer une énergie de freinage appliquée (Wa) d'un processus de freinage du véhicule tracté, puis à déterminer une énergie de freinage nécessaire (Wb) du processus de freinage du véhicule tracté.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten