In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008141595 - SCHUTZBESCHALTUNG

Veröffentlichungsnummer WO/2008/141595
Veröffentlichungsdatum 27.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2007/000927
Internationales Anmeldedatum 23.05.2007
IPC
H03K 17/082 2006.01
HElektrotechnik
03Grundlegende elektronische Schaltkreise
KImpulstechnik
17Kontaktloses elektronisches Schalten oder Austasten, d.h. nicht durch Öffnen oder Schließen von Kontakten bewirkt
08Ausbildung von Schaltern zum Schutz vor Überstrom oder Überspannung
082mit Rückführung vom Ausgangskreis zum Steuerkreis
H02H 9/02 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
HSchutzschaltungsanordnungen
9Schutzschaltungsanordnungen zum Begrenzen von Überstrom oder Überspannung ohne Abschalten
02auf Überstrom ansprechend
CPC
H02H 9/025
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
HEMERGENCY PROTECTIVE CIRCUIT ARRANGEMENTS
9Emergency protective circuit arrangements for limiting excess current or voltage without disconnection
02responsive to excess current
025Current limitation using field effect transistors
H03K 17/082
HELECTRICITY
03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
KPULSE TECHNIQUE
17Electronic switching or gating, i.e. not by contact-making and –breaking
08Modifications for protecting switching circuit against overcurrent or overvoltage
082by feedback from the output to the control circuit
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
  • GÜNTHER, Harald [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • MUNZ, Dieter [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • VOGT, Torsten [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • GÜNTHER, Harald; DE
  • MUNZ, Dieter; DE
  • VOGT, Torsten; DE
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) SCHUTZBESCHALTUNG
(EN) PROTECTIVE CIRCUIT
(FR) CÂBLAGE DE SÉCURITÉ
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Schutzbeschaltung zum Schutz elektronischer Baugruppen. Um eine möglichst zuverlässige und verlustleistungsarme Schutzbeschaltung zur Verfügung zu stellen, wird vorgeschlagen, dass diese ein strombegrenzendes Bauteil (1), welches zur Realisierung seiner strombegrenzenden Eigenschaften keine eigene Energieversorgung benötigt, eine Stromerfassungseinheit (2) zur Messung des durch das strombegrenzende Bauteil (1) fließenden Stroms, eine Kontrolleinheit (3) zur Erzeugung eines Abschaltsignals, wenn besagter Strom einen oberen Schwellwert überschreitet, und ein in Reihe zum strombegrenzenden Bauteil (1) angeordneten aktiven Schaltelement (4) zur Unterbrechung des Stromes bei vorliegendem Abschaltsignal aufweist.
(EN)
The invention relates to a protective circuit for protecting electronic assemblies. In order to provide as reliable and low power-loss protective circuit as possible, according to the invention said circuit comprises a current-limiting component (1) requiring no dedicated power supply for implementing the current-limiting properties thereof, a current-detecting unit (2) for measuring the current flowing through the current-limiting component (1), a control unit (3) for generating a switch-off signal when said current exceeds an upper threshold value, and an active switching element (4) disposed in series with the current-limiting component (1) for interrupting the current when the switch-off signal is present.
(FR)
L'invention concerne un câblage de sécurité pour protéger des ensembles électroniques. L'invention vise à créer un câblage de sécurité le plus fiable possible et présentant le moins de pertes en puissance possible. A cet effet, le câblage de sécurité comporte un élément (1) limiteur de courant qui ne nécessite pas d'alimentation énergétique propre pour développer ses propriétés de limitation de courant, une unité de saisie de courant (2) pour mesurer le courant qui traverse l'élément (1) limiteur de courant, une unité de contrôle (3) qui génère un signal d'arrêt lorsque le courant dépasse une valeur seuil supérieure, et un élément de commutation (4) actif, aligné sur l'élément (1) limiteur de courant et destiné à interrompre le courant lorsque le signal d'arrêt est généré.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten