In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008138864 - VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BETREIBEN EINER STEUEREINHEIT ZUR ANSTEUERUNG EINER ELEKTRISCHEN MASCHINE

Veröffentlichungsnummer WO/2008/138864
Veröffentlichungsdatum 20.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/055705
Internationales Anmeldedatum 08.05.2008
IPC
H02M 5/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
MAnlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
5Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, z.B. zum Verändern der Spannung, der Frequenz, der Phasenzahl
H02M 7/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
MAnlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
H02P 21/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
PSteuern oder Regeln von elektrischen Motoren, elektrischen Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren, Reaktanzen oder Drosselspulen
21Einrichtungen oder Methoden zum Steuern oder Regeln von elektrischen Maschinen durch feldorientierte Regelung
H02P 29/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
PSteuern oder Regeln von elektrischen Motoren, elektrischen Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren, Reaktanzen oder Drosselspulen
29Einrichtungen zum Steuern oder Regeln von elektrischen Motoren, die gleichermaßen für Wechselstrom- und Gleichstrommotoren geeignet sind
H02M 5/458 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
MAnlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
5Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, z.B. zum Verändern der Spannung, der Frequenz, der Phasenzahl
40mit Zwischenumformung in Gleichstrom
42durch ruhende Umformer
44unter Verwendung von Entladungsröhren oder Halbleiterbauelementen zum Umformen des Gleichstroms des Zwischenkreises in Wechselstrom
453unter Verwendung von Vorrichtungen nach Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
458nur mittels Halbleiterbauelementen
H02M 7/5387 2007.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
MAnlagen zur Umformung von Wechselstrom in Wechselstrom, von Wechselstrom in Gleichstrom oder umgekehrt, oder von Gleichstrom in Gleichstrom und zur Verwendung in Netzen oder ähnlichen Stromversorgungssystemen; Umformung von Gleichstrom- oder Wechselstromeingangsleistung in Stoß-Ausgangsleistung; Steuern oder Regeln derselben
7Umformung von Wechselstrom in Gleichstrom; Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom
42Umformung von Gleichstrom in Wechselstrom ohne Umkehrmöglichkeit
44durch ruhende Umformer
48unter Verwendung von Entladungsröhren mit Steuerelektrode oder Halbleiterbauelementen
53unter Verwendung von Vorrichtungen von der Art einer Entladungsröhre oder eines Transistors, die ein stetiges Anlegen eines Steuersignals erfordern
537unter ausschließlicher Verwendung von Halbleiterbauelementen
5387in Brückenschaltung
CPC
H02M 2001/322
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
MAPPARATUS FOR CONVERSION BETWEEN AC AND AC, BETWEEN AC AND DC, OR BETWEEN DC AND DC, AND FOR USE WITH MAINS OR SIMILAR POWER SUPPLY SYSTEMS; CONVERSION OF DC OR AC INPUT POWER INTO SURGE OUTPUT POWER; CONTROL OR REGULATION THEREOF
1Details of apparatus for conversion
32Means for protecting converters other than automatic disconnection
322Means for rapidly discharging a capacitor of the converter, in order to protect electrical components or prevent electrical shock
H02M 5/458
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
MAPPARATUS FOR CONVERSION BETWEEN AC AND AC, BETWEEN AC AND DC, OR BETWEEN DC AND DC, AND FOR USE WITH MAINS OR SIMILAR POWER SUPPLY SYSTEMS; CONVERSION OF DC OR AC INPUT POWER INTO SURGE OUTPUT POWER; CONTROL OR REGULATION THEREOF
5Conversion of ac power input into ac power output, e.g. for change of voltage, for change of frequency, for change of number of phases
40with intermediate conversion into dc
42by static converters
44using discharge tubes or semiconductor devices to convert the intermediate dc into ac
453using devices of a triode or transistor type requiring continuous application of a control signal
458using semiconductor devices only
H02M 7/5387
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
MAPPARATUS FOR CONVERSION BETWEEN AC AND AC, BETWEEN AC AND DC, OR BETWEEN DC AND DC, AND FOR USE WITH MAINS OR SIMILAR POWER SUPPLY SYSTEMS; CONVERSION OF DC OR AC INPUT POWER INTO SURGE OUTPUT POWER; CONTROL OR REGULATION THEREOF
7Conversion of ac power input into dc power output; Conversion of dc power input into ac power output
42Conversion of dc power input into ac power output without possibility of reversal
44by static converters
48using discharge tubes with control electrode or semiconductor devices with control electrode
53using devices of a triode or transistor type requiring continuous application of a control signal
537using semiconductor devices only, e.g. single switched pulse inverters
5387in a bridge configuration
H02P 21/0003
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
PCONTROL OR REGULATION OF ELECTRIC MOTORS, ELECTRIC GENERATORS OR DYNAMO-ELECTRIC CONVERTERS; CONTROLLING TRANSFORMERS, REACTORS OR CHOKE COILS
21Arrangements or methods for the control of electric machines by vector control, e.g. by control of field orientation
0003Control strategies in general, e.g. linear type, e.g. P, PI, PID, using robust control
H02P 21/22
HELECTRICITY
02GENERATION; CONVERSION OR DISTRIBUTION OF ELECTRIC POWER
PCONTROL OR REGULATION OF ELECTRIC MOTORS, ELECTRIC GENERATORS OR DYNAMO-ELECTRIC CONVERTERS; CONTROLLING TRANSFORMERS, REACTORS OR CHOKE COILS
21Arrangements or methods for the control of electric machines by vector control, e.g. by control of field orientation
22Current control, e.g. using a current control loop
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacherplatz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
  • KARRER, Volker [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • KARRER, Volker; DE
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten
10 2007 022 515.814.05.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUM BETREIBEN EINER STEUEREINHEIT ZUR ANSTEUERUNG EINER ELEKTRISCHEN MASCHINE
(EN) METHOD AND DEVICE FOR OPERATING A CONTROL UNIT FOR CONTROLLING AN ELECTRICAL MACHINE
(FR) PROCÉDÉ ET DISPOSITIF DE FONCTIONNEMENT D'UNE UNITÉ DE COMMANDE POUR COMMANDER UNE MACHINE ÉLECTRIQUE
Zusammenfassung
(DE)
Eine Steuereinheit (CTL) umfasst einen Zwischenkreiskondensator (C) und einen Wechselrichter (WR) und ist ausgebildet zum Ansteuern einer elektrischen Maschine (EM). Zum Betreiben der Steuereinheit (CTL) wird der Wechselrichter (WR) in der Art gesteuert dass ein schnelles Entladen des Zwischenkreiskondensators (C) erreicht wird, -durch eine mehrfach so kurze Ansteuerung des Wechselrichters (WR), dass das der elektrischen Maschine (EM) zugeordnete Trägheitsmoment am Rotor eine durch die Entladung zugeordnete Momenterzeugung am Rotor weitgehend kompensiert,-- durch eine Ansteuerung des Wechselrichters (WR), dass im Rahmen einer feldorientierten Stromreglung ein Sollwert für eine momentbildende Stromkomponente mit einem Wert (insbesondere Null) vorgegeben wird und ein Sollwert für eine magnetbildende Stromkomponente ein vorgegebener Entladewert (IC) zugewiesen wird.
(EN)
A control unit (CTL) has a link capacitor (C) and an inverter (WR) and is designed for controlling an electrical machine (EM). For operating the control unit (CTL), the inverter (WR) is controlled in such a way that a quick discharge of the link capacitor (C) is effected, -by a multiple activation which is so short that the rotor inertial torque associated with the electrical machine (EM) substantially compensates the rotor torque production associated with the discharge, -by an activation of the inverter (WR) such that a set value for a torque-producing current component is prespecified with a value (particularly zero) in the process of a field-oriented current regulation, and a prespecified discharge value (IC) is assigned to a set value for a magnet-forming current component.
(FR)
Unité de commande (CTL) pour commander une machine électrique (EM), comprenant un condensateur de circuit intermédiaire (C) et un onduleur (WR). Pour faire fonctionner l'unité de commande (CTL), l'onduleur (WR) est commandé de manière à obtenir une rapide décharge du condensateur de circuit intermédiaire (C) et ce, par une commande de l'onduleur (WR) d'une durée aussi courte que le moment d'inertie affecté à la machine électrique (EM) soit largement compensé au niveau du rotor; et par une commande de l'onduleur (WR) de sorte que, dans le cadre d'une régulation de courant orientée champ, une valeur théorique d'une composante courant formant le couple soit prédéterminée par une valeur (notamment zéro) et une valeur théorique d'une composante courant formant aimant soit affectée à une valeur de décharge (IC) prédéterminée.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten