In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Sonntag 05.04.2020 um 10:00 AM MESZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008138636 - ENTLEERMAGAZIN UND ÜBERGABEEINRICHTUNG FÜR EINEN SCHRAGENENTLEERER, EINEN SCHRAGENENTLEERER SOWIE EIN VERFAHREN ZUM ENTLEEREN VON MIT STABFÖRMIGEN PRODUKTEN GEFÜLLTEN SCHRAGEN UND WEITERLEITEN DER PRODUKTE AN NACHGEORDNETE VORRICHTUNGEN

Veröffentlichungsnummer WO/2008/138636
Veröffentlichungsdatum 20.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/003930
Internationales Anmeldedatum 08.05.2008
IPC
A24C 5/356 2006.01
ATäglicher Lebensbedarf
24Tabak; Zigarren; Zigaretten; Geräte zum simulierten Rauchen; Utensilien für Raucher
CMaschinen für die Herstellung von Zigarren oder Zigaretten
5Herstellen von Zigaretten; Herstellen von Mundstückbelägen für oder Verbinden von Filtern oder Mundstücken mit Zigarren oder Zigaretten
35Anpassung der Fördervorrichtungen für die Überführung der Zigaretten von der Herstellungsmaschine zur Verpackungsmaschine
352unter Verwendung von Behältern, d.h. Kästen
356Entleeren der Kästen in den Fülltrichter der Verpackungsmaschine
B65B 19/04 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
65Fördern; Packen; Lagern; Handhaben dünner oder fadenförmiger Werkstoffe
BVerpackungsmaschinen, -geräte, -vorrichtungen, Verpackungsverfahren für Gegenstände oder Materialien; Auspacken
19Verpacken von stabförmigen oder rohrförmigen Gegenständen, die gegen Beschädigung durch Abrieb oder Druck empfindlich sind, z.B. Zigaretten, Zigarren, Makkaronis, Spaghettis, Trinkhalme oder Schweißelektroden
02Verpacken von Zigaretten
04Anordnen, Zuführen oder Ausrichten von Zigaretten
CPC
A24C 5/356
AHUMAN NECESSITIES
24TOBACCO; CIGARS; CIGARETTES; SIMULATED SMOKING DEVICES; SMOKERS' REQUISITES
CMACHINES FOR MAKING CIGARS OR CIGARETTES
5Making cigarettes; Making tipping materials for, or attaching filters or mouthpieces to, cigars or cigarettes
35Adaptations of conveying apparatus for transporting cigarettes from making machine to packaging machine
352using containers, i.e. boats
356Emptying the boats into the hopper of the packaging machine
B65B 19/04
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
BMACHINES, APPARATUS OR DEVICES FOR, OR METHODS OF, PACKAGING ARTICLES OR MATERIALS; UNPACKING
19Packaging rod-shaped or tubular articles susceptible to damage by abrasion or pressure, e.g. cigarettes, cigars, macaroni, spaghetti, drinking straws or welding electrodes
02Packaging cigarettes
04Arranging, feeding, or orientating the cigarettes
Anmelder
  • HAUNI MASCHINENBAU AG [DE/DE]; Kurt-A.-Körber-Chaussee 8-32 21033 Hamburg, DE (AllExceptUS)
  • BUDNY, Piotr [PL/DE]; DE (UsOnly)
  • MÜLLER, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • HORN, Matthias [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • KNABE, Michael [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • MEIER, Arnd [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • BUDNY, Piotr; DE
  • MÜLLER, Thomas; DE
  • HORN, Matthias; DE
  • KNABE, Michael; DE
  • MEIER, Arnd; DE
Vertreter
  • WENZEL & KALKOFF; Postfach 73 04 66 22124 Hamburg, DE
Prioritätsdaten
10 2007 022 868.812.05.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ENTLEERMAGAZIN UND ÜBERGABEEINRICHTUNG FÜR EINEN SCHRAGENENTLEERER, EINEN SCHRAGENENTLEERER SOWIE EIN VERFAHREN ZUM ENTLEEREN VON MIT STABFÖRMIGEN PRODUKTEN GEFÜLLTEN SCHRAGEN UND WEITERLEITEN DER PRODUKTE AN NACHGEORDNETE VORRICHTUNGEN
(EN) EMPTYING MAGAZINE AND TRANSFER MECHANISM FOR A HOPPER EMPTYING APPARATUS, HOPPER EMPTYING APPARATUS, AND METHOD FOR EMPTYING HOPPERS FILLED WITH ROD-SHAPED PRODUCTS AND FORWARDING SAID PRODUCTS TO DEVICES LOCATED THEREBEHIND
(FR) MAGASIN DE VIDAGE ET DISPOSITIF DE TRANSFERT POUR DISPOSITIF DE VIDAGE DE CAISSONS, DISPOSITIF DE VIDAGE DE CAISSONS ET PROCÉDÉ POUR VIDER DES CAISSONS REMPLIS DE PRODUITS EN FORME DE TIGE ET ACHEMINER CES PRODUITS JUSQU'À DES DISPOSITIFS EN AVAL
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Entleermagazin (13) für einen Schragenentleerer (10) zum Entleeren von mit stabförmigen Produkten gefüllten Schragen (12), umfassend ein Anschlussmittel (16) zum Adaptieren der zu entleerenden Schragen (12) an das Entleermagazin (13), einen mindestens teilweise umschlossenen Aufnahmeraum (17) für die aus den Schragen (12) strömenden Produkte, wobei der Aufnahmeraum (17) in einem Eingabebereich (18) für die Produkte nach oben offen und in einem Ausgabebereich (19) für die Produkte nach unten begrenzt ist, das sich dadurch auszeichnet, dass dem Aufnahmeraum (17) im Ausgabebereich (19) eine den Aufnahmeraum (17) nach unten begrenzende Sendestation (23) zur direkten Weiterleitung der Produkte an nachgeordnete Vorrichtungen zugeordnet ist, so dass die Sendestation (23) integraler Bestandteil des Entleermagazins (13) ist, und dass innerhalb des Aufnahmeraums (17) mehrere Schachtwände (24) zur Unterteilung des Aufnahmeraums (17) in einzelne Schächte (25) ausgebildet und angeordnet sind.
(EN)
The invention relates to an emptying magazine (13) for a hopper emptying apparatus (10) used for emptying hoppers (12) that are filled with rod-shaped products. Said emptying magazine (13) comprises a connecting means (16) for adapting the hoppers (12) that are to be emptied to the emptying magazine (13), and an at least partially enclosed receiving space (17) for the products flowing out of the hoppers (12). Said receiving space (17) is open at the top in a feeding zone (18) for the products while being delimited at the bottom in a discharging zone (19) for the products. The emptying magazine (13) is characterized in that a sending station (23) which delimits the receiving space (17) at the bottom is associated with the receiving space (17) in the discharging zone (19) in order to directly forward the products to devices located therebehind such that the sending station (23) is an integral part of the emptying magazine (13). Furthermore, several slot walls (24) are designed and arranged inside the receiving space (17) in order to subdivide the receiving space (17) into individual slots (25).
(FR)
L'invention concerne un magasin de vidage (13) destiné à un dispositif de vidage de caissons (10) servant à vider des caissons (12) remplis de produits en forme de tige. Ce magasin de vidage (13) comprend un moyen de raccordement (16) pour adapter les caissons (12) à vider au magasin de vidage (13), ainsi qu'un espace de réception (17) au moins partiellement fermé destiné à recevoir les produits sortant des caissons (12), cet espace de réception (17) étant ouvert sur le haut dans une région d'entrée (18) pour les produits et délimité sur le bas par une région de sortie (19) pour les produits. L'invention se caractérise en ce qu'un poste d'envoi (23) qui délimite l'espace de réception (17) sur le bas et sert à acheminer directement les produits jusqu'à des dispositifs en aval est associé à l'espace de réception (17) dans la région de sortie (19) de telle sorte que ce poste d'envoi (23) fasse partie intégrante du magasin de vidage (13), plusieurs parois (24) étant formées et disposées à l'intérieur de l'espace de réception (17) pour diviser ce dernier en compartiments (25) individuels.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten