In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008138600 - ROTORBLATTVERSTELLVORRICHTUNG FÜR EINE WINDENERGIEANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2008/138600
Veröffentlichungsdatum 20.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/003862
Internationales Anmeldedatum 14.05.2008
IPC
F03D 7/02 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
03Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen für Flüssigkeiten; Wind-, Feder-, oder Gewichts-Kraftmaschinen; Erzeugen von mechanischer Energie oder von Vortriebskraft , soweit nicht anderweitig vorgesehen
DWindkraftmaschinen
7Steuern oder Regeln von Windkraftmaschinen
02bei im Wesentlichen parallel zur Windströmung liegender Drehachse des Rotors
H02P 3/08 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
PSteuern oder Regeln von elektrischen Motoren, elektrischen Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren, Reaktanzen oder Drosselspulen
3Einrichtungen zum Anhalten oder Bremsen elektrischer Motoren, Generatoren oder dynamoelektrischen Umformern
06zum Bremsen eines einzelnen dynamoelektrischen Motors oder dynamoelektrischen Umformers
08zum Bremsen eines Gleichstrommotors
H02P 3/14 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
PSteuern oder Regeln von elektrischen Motoren, elektrischen Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren, Reaktanzen oder Drosselspulen
3Einrichtungen zum Anhalten oder Bremsen elektrischer Motoren, Generatoren oder dynamoelektrischen Umformern
06zum Bremsen eines einzelnen dynamoelektrischen Motors oder dynamoelektrischen Umformers
08zum Bremsen eines Gleichstrommotors
14durch Nutzbremsung
H02P 7/00 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
PSteuern oder Regeln von elektrischen Motoren, elektrischen Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren, Reaktanzen oder Drosselspulen
7Einrichtungen zum Steuern oder Regeln der Drehzahl oder des Drehmoments von elektrischen Gleichstrommotoren
H02P 7/28 2006.01
HElektrotechnik
02Erzeugung, Umwandlung oder Verteilung von elektrischer Energie
PSteuern oder Regeln von elektrischen Motoren, elektrischen Generatoren, dynamoelektrischen Umformern; Steuern und Regeln von Transformatoren, Reaktanzen oder Drosselspulen
7Einrichtungen zum Steuern oder Regeln der Drehzahl oder des Drehmoments von elektrischen Gleichstrommotoren
06zum Steuern oder Regeln eines einzelnen dynamoelektrischen Gleichstrommotors durch Verändern des Stromes oder der Spannung im Erreger- oder Ankerstromkreis
18durch eine Steuer- oder Regelvorrichtung mit Hilfskraft
24unter Verwendung von Entladungsröhren oder Halbleiterbauelementen
28unter Verwendung von Halbleiterbauelementen
CPC
F03D 7/0224
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
03MACHINES OR ENGINES FOR LIQUIDS; WIND, SPRING, OR WEIGHT MOTORS; PRODUCING MECHANICAL POWER OR A REACTIVE PROPULSIVE THRUST, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DWIND MOTORS
7Controlling wind motors
02the wind motors having rotation axis substantially parallel to the air flow entering the rotor
022Adjusting aerodynamic properties of the blades
0224Adjusting blade pitch
F03D 7/0268
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
03MACHINES OR ENGINES FOR LIQUIDS; WIND, SPRING, OR WEIGHT MOTORS; PRODUCING MECHANICAL POWER OR A REACTIVE PROPULSIVE THRUST, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
DWIND MOTORS
7Controlling wind motors
02the wind motors having rotation axis substantially parallel to the air flow entering the rotor
0264for stopping or in emergency situation
0268Parking or storm protection
F05B 2260/70
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
05INDEXING SCHEMES RELATING TO ENGINES OR PUMPS IN VARIOUS SUBCLASSES OF CLASSES F01-F04
BINDEXING SCHEME RELATING TO MACHINES OR ENGINES OTHER THAN NON-POSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES OR ENGINES, TO WIND MOTORS, TO NON-POSITIVE DISPLACEMENT PUMPS, AND TO GENERATING COMBUSTION PRODUCTS OF HIGH PRESSURE OR HIGH VELOCITY
2260Function
70Adjusting of angle of incidence or attack of rotating blades
F05B 2260/76
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
05INDEXING SCHEMES RELATING TO ENGINES OR PUMPS IN VARIOUS SUBCLASSES OF CLASSES F01-F04
BINDEXING SCHEME RELATING TO MACHINES OR ENGINES OTHER THAN NON-POSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES OR ENGINES, TO WIND MOTORS, TO NON-POSITIVE DISPLACEMENT PUMPS, AND TO GENERATING COMBUSTION PRODUCTS OF HIGH PRESSURE OR HIGH VELOCITY
2260Function
70Adjusting of angle of incidence or attack of rotating blades
76the adjusting mechanism using auxiliary power sources
Y02E 10/721
YSECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
EREDUCTION OF GREENHOUSE GAS [GHG] EMISSIONS, RELATED TO ENERGY GENERATION, TRANSMISSION OR DISTRIBUTION
10Energy generation through renewable energy sources
70Wind energy
72Wind turbines with rotation axis in wind direction
721Blades or rotors
Y02E 10/723
YSECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
EREDUCTION OF GREENHOUSE GAS [GHG] EMISSIONS, RELATED TO ENERGY GENERATION, TRANSMISSION OR DISTRIBUTION
10Energy generation through renewable energy sources
70Wind energy
72Wind turbines with rotation axis in wind direction
723Control of turbines
Anmelder
  • REPOWER SYSTEMS AG [DE/DE]; Überseering 10 22297 Hamburg, DE (AllExceptUS)
  • LETAS, Heinz-Hermann [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • LETAS, Heinz-Hermann; DE
Vertreter
  • GLAWE DELFS MOLL; Rothenbaumchaussee 58 20148 Hamburg, DE
Prioritätsdaten
10 2007 022 511.514.05.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ROTORBLATTVERSTELLVORRICHTUNG FÜR EINE WINDENERGIEANLAGE
(EN) ROTOR BLADE ADJUSTMENT DEVICE FOR A WIND TURBINE
(FR) DISPOSITIF DE RÉGLAGE DE PALES DE ROTOR D'UNE ÉOLIENNE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Windenergieanlage umfassend einen Rotor (12) mit verstellbaren Rotorblättern (13) zum Antrieb eines Generators (14), einer Verstelleinrichtung (3) für die Rotorblätter (13) mit einem Stellmotor (4), der mindestens eine Erregungswicklung (41) aufweist, wobei die Verstelleinrichtung (3) eine Drehmomentschwächungseinrichtung aufweist, die selbsttätig ein Schleppmoment des Stellmotors (4) verringert. Erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass die Drehmomentschwächungseinrichtung einen Stromteiler (8) aufweist, der einen Strom durch die Erregungswicklung (41) in der Weise schaltet, dass die Erregungswicklung (41) im Motorbetrieb voll und im Schiebebetrieb nur teilweise von dem Strom (IA) durchflössen wird. Damit wird erreicht, dass im Schiebebetrieb die Magnetisierung der Erregungswicklung (41) um einen einstellbaren Anteil verringert ist, wodurch die Steigung der Drehmoment-Drehzahl-Kennlinie bestimmt werden kann. Das Verhalten der Verstelleinrichtung im Schiebebetrieb verbessert sich damit.
(EN)
The invention relates a wind turbine comprising a rotor (12) provided with adjustable rotor blades (13) for driving a generator (14), an adjusting device (3) for the rotor blades (13) provided with an actuator (4) that comprises at least an excitation winding (41). Said adjusting device (3) comprises a torque-reducing device that automatically reduces drag torque of an actuator (4). According to the invention, the torque-reducing device comprises a current divider (8) that switches the current through the excitation winding (41) in such a manner that the current (IA) flows completely through said excitation coil (41) when the motor is in operation and the current (IA) only partly flows through said excitation coil when coasting. As a result, when coasting, the magnetisation of the excitation winding (41) is reduced about an adjustable part, whereby the increase of the speed torque characteristic curve can be determined, thus improving the ratio of the adjusting device when coasting.
(FR)
L'invention concerne une éolienne comprenant un rotor (12) à pales réglables (13) pour l'entraînement d'un générateur (14), un dispositif de réglage (3) des pales du rotor (13) équipé d'un servomoteur (4) qui présente au moins un enroulement d'excitation (41), le dispositif de réglage (3) présentant un dispositif de réduction de couple, lequel réduit automatiquement un couple de freinage du servomoteur (4). L'invention est caractérisée en ce que le dispositif de réduction de couple présente un diviseur de courant (8) qui commute le courant à travers un enroulement d'excitation (41), de telle façon que l'enroulement d'excitation (41) soit parcouru en totalité par le courant (IA) lorsque le moteur est en fonctionnement, et seulement partiellement par le courant (IA), en régime de décélération. Il s'ensuit qu'en régime de décélération, la magnétisation de l'enroulement d'excitation (41) est réduite d'une fraction réglable, de sorte que l'accroissement de la courbe caractéristique couple-vitesse de rotation peut être déterminé, améliorant ainsi le comportement du dispositif de réglage en régime de décélération.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten