In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008138315 - VERFAHREN ZUM ANBRINGEN EINES FÜGE- ODER FUNKTIONSELEMENTES AN EINEM FLACHMATERIAL, NIETVERBINDUNG SOWIE FÜGE- ODER FUNKTIONSELEMENT

Veröffentlichungsnummer WO/2008/138315
Veröffentlichungsdatum 20.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2008/000792
Internationales Anmeldedatum 09.05.2008
IPC
F16B 37/06 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
16Maschinenelemente oder -einheiten; allgemeine Maßnahmen für die ordnungsgemäße Arbeitsweise von Maschinen oder Einrichtungen; Wärmeisolierung allgemein
BVorrichtungen zum Befestigen oder Sichern von Konstruktionselementen oder Maschinenteilen, z.B. Nägel, Bolzen, Schrauben, Sprengringe, Klemmen, Klammern oder Keile; Verbindungen oder Verbinden
37Muttern oder ähnliche Gewindeteile
04Vorrichtungen zum Befestigen von Muttern an Flächen, z.B. Tafeln, Platten
06durch Schweißen oder Nieten
B23P 19/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
23Werkzeugmaschinen; Metallbearbeitung, soweit nicht anderweitig vorgesehen
PSonstige Metallbearbeitung; kombinierte Bearbeitungsvorgänge; Universalwerkzeugmaschinen
19Maschinen zum Zusammensetzen oder Auseinandernehmen von Metallwerkstücken oder von Metall- und Nichtmetallwerkstücken, mit oder ohne Verformen; Werkzeuge oder Vorrichtungen hierfür, soweit sie nicht in einer anderen Klasse vorgesehen sind
04zum Zusammensetzen oder Auseinandernehmen von Teilen
06zum Festschrauben oder Lösen von Schrauben oder Muttern
CPC
B23P 19/062
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
POTHER WORKING OF METAL; COMBINED OPERATIONS; UNIVERSAL MACHINE TOOLS
19Machines for simply fitting together or separating metal parts, or metal and non-metal parts, whether or not involving some deformation
04for assembling or disassembling parts
06Screw or nut setting or loosening machines
062Pierce nut setting machines
F16B 37/062
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
37Nuts or like thread-engaging members
04Devices for fastening nuts to surfaces, e.g. sheets, plates
06by means of welding or riveting
062by means of riveting
Anmelder
  • SCHMIDT, Heiko [DE/DE]; DE
Erfinder
  • SCHMIDT, Heiko; DE
Vertreter
  • GRAF, Helmut; Postfach 10 08 26 93008 Regensburg, DE
Prioritätsdaten
10 2007 022 907.214.05.2007DE
10 2008 010 868.525.02.2008DE
10 2008 017 178.602.04.2008DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM ANBRINGEN EINES FÜGE- ODER FUNKTIONSELEMENTES AN EINEM FLACHMATERIAL, NIETVERBINDUNG SOWIE FÜGE- ODER FUNKTIONSELEMENT
(EN) METHOD FOR APPLICATION OF A JOINT OR FUNCTION ELEMENT TO A PLANAR MATERIAL RIVET CONNECTION AND JOINT OR FUNCTION ELEMENT
(FR) PROCÉDÉ POUR FIXER UN ÉLÉMENT D'ASSEMBLAGE OU FONCTIONNEL SUR UN MATÉRIAU PLAT, ASSEMBLAGE RIVETÉ ET ÉLÉMENT D'ASSEMBLAGE OU FONCTIONNEL
Zusammenfassung
(DE)
Verfahren zum Anbringen eines Funktions- oder Fügeelementes (2, 2a) an einem elastisch verformbaren Flachmaterial (1) oder Werkstück, wobei das Funktionselement (2, 2a) an einer Anlagefläche (5.1) einen über diese Fläche weg stehenden Nietabschnitt (8) aufweist, wobei das Anbringen des Funktionselementes (2, 2a) an dem Flachmaterial (1) in einem Füge- und Nietvorgang durch Einführen des Abschnittes (8) in eine Fügeöffnung (3) und durch plastisches Verformen des Nietabschnitts (8) in einen die Fügeöffnung hintergreifenden Nietbund (8.1) derart erfolgt, dass das Flachmaterial (1) in einem die Fügeöffnung (3) umgebenden Randbereich zwischen dem verformten Nietbund (8.1) und der Anlagefläche (5.1) des Funktionselementes (2) eingespannt aufgenommen ist.
(EN)
The invention relates to a method for application of a function or joint element (2, 2a) to an elastically deformable planar material (1) or workpiece, the function element (2, 2a) having a rivet section (8) on a contact surface (5.1), extending beyond said surface, wherein the application of the function element (2, 2a) to the planar material (1) is achieved in a jointing and riveting process by introduction of the section (8) into a joint opening (3) and by plastic deformation of the river section (8) in a rivet connection (8.1) engaging behind the joint opening, wherein, in a boundary region enclosing the joint opening (3), the planar material (1) is held under tension between the deformed rivet connection (8.1) and the contact surface (5.1) of the function element (2).
(FR)
L'invention concerne un procédé pour fixer un élément fonctionnel ou d'assemblage sur un matériau plat ou une pièce déformables de manière élastique, ledit élément fonctionnel présentant, sur une surface d'appui, une partie à riveter faisant saillie hors de cette surface, la fixation de l'élément fonctionnel sur le matériau plat étant réalisée dans un processus de rivetage ou d'assemblage par introduction de la partie à riveter dans un orifice d'assemblage et par déformation élastique de la partie à riveter pour former une attache par l'arrière de l'orifice, de sorte que le matériau plat est serré dans une partie périphérique entourant l'orifice d'assemblage, entre l'attache aplatie et la surface d'appui de l'élément fonctionnel.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten