In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008134991 - VERFAHREN ZUM AUFBAU EINER DRAHTLOSEN KOMMUNIKATIONSVERBINDUNG ZWISCHEN EINER AUTOMATISIERUNGSKOMPONENTE UND EINEM MOBILEN BEDIENTERMINAL

Veröffentlichungsnummer WO/2008/134991
Veröffentlichungsdatum 13.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/DE2007/000800
Internationales Anmeldedatum 03.05.2007
IPC
G06K 7/10 2006.01
GPhysik
06Datenverarbeitung; Rechnen oder Zählen
KErkennen von Daten; Darstellen von Daten; Aufzeichnungsträger; Handhabung von Aufzeichnungsträgern
7Verfahren oder Anordnungen zur Abtastung von Aufzeichnungsträgern
10Abtasten von Markierungen mit Hilfe von elektromagnetischer Strahlung, z.B. optisches Abtasten; Abtasten durch Teilchenstrahlung
CPC
G08C 17/02
GPHYSICS
08SIGNALLING
CTRANSMISSION SYSTEMS FOR MEASURED VALUES, CONTROL OR SIMILAR SIGNALS
17Arrangements for transmitting signals characterised by the use of a wireless electrical link
02using a radio link
G08C 2201/20
GPHYSICS
08SIGNALLING
CTRANSMISSION SYSTEMS FOR MEASURED VALUES, CONTROL OR SIMILAR SIGNALS
2201Transmission systems of control signals via wireless link
20Binding and programming of remote control devices
Anmelder
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT [DE/DE]; Wittelsbacher Platz 2 80333 München, DE (AllExceptUS)
  • KIESEL, Bruno [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • SCHARNAGL, Joachim [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • KIESEL, Bruno; DE
  • SCHARNAGL, Joachim; DE
Gemeinsamer Vertreter
  • SIEMENS AKTIENGESELLSCHAFT; Postfach 22 16 34 80506 München, DE
Prioritätsdaten
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM AUFBAU EINER DRAHTLOSEN KOMMUNIKATIONSVERBINDUNG ZWISCHEN EINER AUTOMATISIERUNGSKOMPONENTE UND EINEM MOBILEN BEDIENTERMINAL
(EN) METHOD FOR ESTABLISHING A WIRELESS COMMUNICATION CONNECTION BETWEEN AN AUTOMATION COMPONENT AND A MOBILE OPERATING TERMINAL
(FR) PROCÉDÉ D'ÉTABLISSEMENT D'UNE LIAISON DE COMMUNICATION SANS FIL ENTRE UN COMPOSANT D'AUTOMATISATION ET UN TERMINAL OPÉRATEUR MOBILE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Aufbau einer drahtlosen Kommunikationsverbindung zwischen einer Automatisierungskomponente und einem mobilen Bedienterminal, wobei das Verfahren von der Automatisierungskomponente ausgeführt wird. Verfahrensgemäß liest die Automatisierungskomponente eine erste Anfrage aus einem Tag aus, wobei das Bedienterminal über ein Schreib-/Lesegerät die erste Anfrage auf dem Tag hinterlegt hat, wobei mittels der ersten Anfrage das Bedienterminal von der Automatisierungskomponente Informationen über drahtlose Kommunikationsverbindungen, die von der Automatisierungskomponente bereitstellbar sind, erfragt. Die Automatisierungskomponente speichert die Informationen über die drahtlosen Kommunikationsverbindungen auf dem Tag und liest sodann eine zweite Anfrage aus dem Tag aus, wobei das Bedienterminal die zweite Anfrage auf dem Tag hinterlegt hat, wobei in der zweiten Anfrage um den Aufbau einer ersten Kommunikationsverbindung gebeten wird. Ferner erfolgen die Aktivierung eines ersten Kommunikationsmoduls der Automatisierungskomponente, welches für die erste Kommunikationsverbindung vorgesehen ist. Das Bedienterminal baut sodann die erste Kommunikationsverbindung zur Automatisierungskomponente auf.
(EN)
The invention relates to a method for establishing a wireless communication connection between an automation component and a mobile operating terminal, wherein the method is performed by the automation component. According to the method, the automation component reads out a first request from a day, wherein the operating terminal has stored the first request at the day using a read/write device, the operating terminal requesting information from the automation component by means of the first request via wireless communication connections that can be provided by the automation component. The automation component stores the information via the wireless communication connection at the day and then reads out a second request from the day, wherein the operating terminal has stored the second request at the day, the establishment of a first communication connection being requested in the second request. The activation of first communication modules of the automation component intended for the first communication connection further takes place. The operating terminal then establishes the first communication connection to the automation component.
(FR)
L'invention concerne un procédé d'établissement d'une liaison de communication sans fil entre un composant d'automatisation et un terminal opérateur mobile, ce procédé étant mis en oeuvre par le composant d'automatisation. Selon ce procédé, le composant d'automatisation extrait une première demande d'une étiquette, cette première demande ayant été stockée sur l'étiquette par le terminal opérateur au moyen d'un appareil d'écriture/lecture et le terminal opérateur demandant au composant d'automatisation au moyen de cette première demande des informations concernant des liaisons de communication sans fil pouvant être fournies par le composant d'automatisation. Le composant d'automatisation stocke les informations concernant les liaisons de communication sans fil sur l'étiquette et extrait ensuite une deuxième demande de l'étiquette, cette deuxième demande ayant été stockée sur l'étiquette par le terminal opérateur et cette deuxième demande contenant une requête d'établissement d'une première liaison de communication. Un premier module de communication du composant d'automatisation est ensuite activé, ce premier module étant destiné à la première liaison de communication, puis le terminal opérateur établit la première liaison de communication avec le composant d'automatisation.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten