In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Sonntag 05.04.2020 um 10:00 AM MESZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008132103 - PENTAPHENYLENDERIVATE ALS PHOTOSENSIBILISATOREN IN SOLARZELLEN

Veröffentlichungsnummer WO/2008/132103
Veröffentlichungsdatum 06.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/054880
Internationales Anmeldedatum 23.04.2008
IPC
C07C 255/42 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
CAcyclische oder carbocyclische Verbindungen
255Carbonsäurenitrile
01wobei die Cyangruppen an acyclische Kohlenstoffatome gebunden sind
32wobei Cyangruppen an acyclische Kohlenstoffatome eines Kohlenstoffgerüsts gebunden sind, das wenigstens einen sechsgliedrigen aromatischen Ring enthält
42wobei das Kohlenstoffgerüst außerdem mit einfach-gebundenen Stickstoffatomen substituiert ist, die nicht weiter an andere Heteroatome gebunden sind
C07D 209/80 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
DHeterocyclische Verbindungen
209Heterocyclische Verbindungen, die fünfgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom als einziges Ring- Heteroatom enthalten, die mit carbocyclischen Ringen kondensiert sind
56Ringsysteme, die drei oder mehr Ringe enthalten
80- oder -kondensiert
C07D 279/26 2006.01
CChemie; Hüttenwesen
07Organische Chemie
DHeterocyclische Verbindungen
279Heterocyclische Verbindungen, die sechsgliedrige Ringe mit 1 Stickstoffatom und 1 Schwefelatom als einzige Ring-Heteroatome enthalten
101,4-Thiazine; hydrierte 1,4-Thiazine
14kondensiert mit carbocyclischen Ringen oder Ringsystemen
18-kondensiert mit zwei sechsgliedrigen Ringen
22mit direkt an das Ring-Stickstoffatom gebundenen Kohlenstoffatomen
24mit an das Ring-Stickstoffatom gebundenen, durch Aminogruppen substituierten Kohlenwasserstoffresten
26wobei an das Ringsystem keine weiteren Substituenten gebunden sind
H01G 9/20 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
GKondensatoren; Kondensatoren, Gleichrichter, Detektoren, Schaltvorrichtungen, lichtempfindliche oder temperaturempfindliche Bauelemente des elektrolytischen Typs
9Elektrolytische Kondensatoren, Gleichrichter, Detektoren, Schaltvorrichtungen, lichtempfindliche oder temperaturempfindliche Bauelemente; Verfahren zu ihrer Herstellung
20Lichtempfindliche Bauelemente
H01L 31/04 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
LHalbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
31Halbleiterbauelemente, die auf Infrarot-Strahlung, Licht, elektromagnetische Strahlung kürzerer Wellenlänge als Licht oder Korpuskularstrahlung ansprechen und besonders ausgebildet sind, entweder für die Umwandlung der Energie einer derartigen Strahlung in elektrische Energie oder für die Steuerung elektrischer Energie durch eine derartige Strahlung eingerichtet sind; Verfahren oder Vorrichtungen, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung dieser Halbleiterbauelemente oder Teilen davon; Einzelheiten dieser Bauelemente
04eingerichtet für die photovoltaische Energie-Umwandlung, z.B. PV-Module oder einzelne PV-Zellen
H01L 51/42 2006.01
HElektrotechnik
01Grundlegende elektrische Bauteile
LHalbleiterbauelemente; elektrische Festkörperbauelemente, soweit nicht anderweitig vorgesehen
51Festkörperbauelemente, die organische Materialien oder eine Kombination von organischen mit anderen Materialien als aktives Medium aufweisen; Verfahren oder Geräte, besonders ausgebildet für die Herstellung oder Behandlung von derartigen Bauelementen oder Teilen davon
42besonders ausgebildet um auf Infrarot-Strahlung, Licht, elektromagnetische Strahlung kürzerer Wellenlänge als Licht oder Korpuskularstrahlung anzusprechen; besonders ausgebildet, entweder für die Umwandlung der Energie einer derartigen Strahlung in elektrische Energie oder für die Steuerung elektrischer Energie durch eine derartige Strahlung
CPC
C07C 255/42
CCHEMISTRY; METALLURGY
07ORGANIC CHEMISTRY
CACYCLIC OR CARBOCYCLIC COMPOUNDS
255Carboxylic acid nitriles
01having cyano groups bound to acyclic carbon atoms
32having cyano groups bound to acyclic carbon atoms of a carbon skeleton containing at least one six-membered aromatic ring
42the carbon skeleton being further substituted by singly-bound nitrogen atoms, not being further bound to other hetero atoms
C07C 2603/90
CCHEMISTRY; METALLURGY
07ORGANIC CHEMISTRY
CACYCLIC OR CARBOCYCLIC COMPOUNDS
2603Systems containing at least three condensed rings
56Ring systems containing bridged rings
90containing more than four rings
C07D 209/80
CCHEMISTRY; METALLURGY
07ORGANIC CHEMISTRY
DHETEROCYCLIC COMPOUNDS
209Heterocyclic compounds containing five-membered rings, condensed with other rings, with one nitrogen atom as the only ring hetero atom
56Ring systems containing three or more rings
80[b, c]- or [b, d]-condensed
C07D 209/88
CCHEMISTRY; METALLURGY
07ORGANIC CHEMISTRY
DHETEROCYCLIC COMPOUNDS
209Heterocyclic compounds containing five-membered rings, condensed with other rings, with one nitrogen atom as the only ring hetero atom
56Ring systems containing three or more rings
80[b, c]- or [b, d]-condensed
82Carbazoles; Hydrogenated carbazoles
88with hetero atoms or with carbon atoms having three bonds to hetero atoms with at the most one bond to halogen, e.g. ester or nitrile radicals, directly attached to carbon atoms of the ring system
C07D 279/22
CCHEMISTRY; METALLURGY
07ORGANIC CHEMISTRY
DHETEROCYCLIC COMPOUNDS
279Heterocyclic compounds containing six-membered rings having one nitrogen atom and one sulfur atom as the only ring hetero atoms
101,4-Thiazines; Hydrogenated 1,4-thiazines
14condensed with carbocyclic rings or ring systems
18[b, e]-condensed with two six-membered rings
22with carbon atoms directly attached to the ring nitrogen atom
C07D 405/10
CCHEMISTRY; METALLURGY
07ORGANIC CHEMISTRY
DHETEROCYCLIC COMPOUNDS
405Heterocyclic compounds containing both one or more hetero rings having oxygen atoms as the only ring hetero atoms, and one or more rings having nitrogen as the only ring hetero atom
02containing two hetero rings
10linked by a carbon chain containing aromatic rings
Anmelder
  • BASF SE [DE/DE]; 67056 Ludwigshafen, DE (AllExceptUS)
  • MAX-PLANCK-GESELLSCHAFT ZUR FÖRDERUNG DER WISSENSCHAFTEN E.V. [DE/DE]; Hofgartenstrasse 8 80539 München, DE (AllExceptUS)
  • PSCHIRER, Neil Gregory [US/DE]; DE (UsOnly)
  • EICKEMEYER, Felix [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • SCHÖNEBOOM, Jan [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • MÜLLEN, Klaus [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • ZHOU, Gang [CN/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • PSCHIRER, Neil Gregory; DE
  • EICKEMEYER, Felix; DE
  • SCHÖNEBOOM, Jan; DE
  • MÜLLEN, Klaus; DE
  • ZHOU, Gang; DE
Vertreter
  • ISENBRUCK BÖSL HÖRSCHLER WICHMANN HUHN LLP; Patentanwälte EASTSITE ONE Seckenheimer Landstrasse 4 68163 Mannheim, DE
Prioritätsdaten
07106987.626.04.2007EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) PENTAPHENYLENDERIVATE ALS PHOTOSENSIBILISATOREN IN SOLARZELLEN
(EN) PENTAPHENYLENE DERIVATIVES AS PHOTOSENSITIZERS IN SOLAR CELLS
(FR) DÉRIVÉS DE PENTAPHÉNYLÈNE UTILISÉS COMME PHOTOSENSIBILISATEURS DANS DES CELLULES SOLAIRES
Zusammenfassung
(DE)
Pentaphenylenderivate der allgemeinen Formeln (I), (II), (III) und (IV), worin bedeuten: D ein Rest der Formel (y1) oder ein Rest der Formel (y2) oder Wasserstoff; worin R, R' und R'' ein Alkylest, Cycloalkylrest oder (Het)arylrest sind, A -COOH, -SO3H, -PO3H2, -OH, Si(OR)3, worin R H, CH3 oder C2H5 bedeuten, mit einem oder mehreren gleichen oder verschiedenen Resten -COOH, -SO3H, - PO3H2, -OH, Si(OR)3, worin R H, CH3 oder C2H5 bedeuten, einer Dicarbonsäureanhydrid-oder Dicarbonsäureimidgruppe substituiertes C1-C6-Alkyl, C2-C6- Alkenyl, Phenyl, Alkylphenyl, Naphthyl oder Thiophenyl, wobei Alkyl, Alkenyl, Phenyl oder Naphthyl ein-oder mehrfach durch C1-C12-Alkyl, Nitro, Cyano und/oder Halogen (F, Cl, Br, I) substituiert sein können.
(EN)
The invention relates to pentaphenylene derivatives of the general formulas (I), (II), (III), and (IV), in which D represents a group of formula (y1) or a group of formula (y2) or hydrogen, wherein R, R' and R'' represent an alkyl group, a cycloalkyl group, or a(hetero)aryl group, A represents -COOH, -SO3H, -PO3H2, -OH, Si(OR)3, wherein R represents H, CH3, or C2H5, with one or more identical or different -COOH, -SO3H, - PO3H2, -OH, Si(OR)3 groups, wherein R represents H, CH3, or C2H5, of a C1-C6 alkyl, C2-C6 alkenyl, phenyl, alkylphenyl, naphthyl, or thiophenyl substituted by a dicarboxyylic acid anhydride or imide group, wherein alkyl, alkenyl, phenyl, or naphthyl can be substituted one or more times by C1-C12 alkyl, nitro, cyano, and/or halogen (F, Cl, Br, I).
(FR)
La présente invention concerne des dérivés de pentaphénylène de formules générales (I), (II), (III) et (IV), dans lesquelles : D représente un radical de formule (y1) ou un radical de formule (y2) ou de l'hydrogène; R, R' et R'' représentent un radical alkyle, un radical cycloalkyle ou un radical (het)aryle, A représente -COOH, -SO3H, -PO3H2, -OH, Si(OR)3, R représentant H, CH3 ou C2H5, avec un ou plusieurs radicaux -COOH, -SO3H, - PO3H2, -OH, Si(OR)3 identiques ou différents, R représentant H, CH3 ou C2H5, alkyle C1-C6, alcényle C2-C6, phényle, alkylphényle, naphtyle ou thiophényle substitué par un groupe anhydride d'acide dicarboxylique ou imide d'acide dicarboxylique, avec alkyle, alcényle, phényle ou naphtyle pouvant être substitués une ou plusieurs fois par alkyle C1-C12, nitro, cyano et/ou halogène (F, Cl, Br, I).
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten