In Bearbeitung

Bitte warten ...

PATENTSCOPE ist einige Stunden aus Wartungsgründen am Sonntag 05.04.2020 um 10:00 AM MESZ nicht verfügbar
Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008131994 - VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES HYBRIDANTRIEBS

Veröffentlichungsnummer WO/2008/131994
Veröffentlichungsdatum 06.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/053301
Internationales Anmeldedatum 19.03.2008
IPC
B60W 20/00 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
WGemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
20Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybridfahrzeuge
B60W 10/06 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
WGemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
10Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion
04einschließlich Steuerung oder Regelung von Antriebseinheiten
06einschließlich Steuerung oder Regelung von Brennkraftmaschinen
B60W 10/08 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
WGemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion; Steuerungs- oder Regelungssysteme besonders ausgebildet für Hybrid-Fahrzeuge; Antriebs-Steuerungssysteme von Straßenfahrzeugen für Verwendungszwecke, die nicht die Steuerung oder Regelung eines bestimmten Unteraggregats betreffen
10Gemeinsame Steuerung oder Regelung von Fahrzeug-Unteraggregaten verschiedenen Typs oder verschiedener Funktion
04einschließlich Steuerung oder Regelung von Antriebseinheiten
08einschließlich Steuerung oder Regelung von elektrischen Antriebseinheiten, z.B. Elektromotoren oder Generatoren
CPC
B60K 6/485
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
KARRANGEMENT OR MOUNTING OF PROPULSION UNITS OR OF TRANSMISSIONS IN VEHICLES; ARRANGEMENT OR MOUNTING OF PLURAL DIVERSE PRIME-MOVERS IN VEHICLES; AUXILIARY DRIVES FOR VEHICLES; INSTRUMENTATION OR DASHBOARDS FOR VEHICLES; ARRANGEMENTS IN CONNECTION WITH COOLING, AIR INTAKE, GAS EXHAUST OR FUEL SUPPLY OF PROPULSION UNITS IN VEHICLES
6Arrangement or mounting of plural diverse prime-movers for mutual or common propulsion, e.g. hybrid propulsion systems comprising electric motors and internal combustion engines ; ; Control systems therefor, i.e. systems controlling two or more prime movers, or controlling one of these prime movers and any of the transmission, drive or drive units
20the prime-movers consisting of electric motors and internal combustion engines, e.g. HEVs
42characterised by the architecture of the hybrid electric vehicle
48Parallel type
485Motor-assist type
B60L 2240/486
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
2240Control parameters of input or output; Target parameters
40Drive Train control parameters
48related to transmissions
486Operating parameters
B60W 10/06
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
10Conjoint control of vehicle sub-units of different type or different function
04including control of propulsion units
06including control of combustion engines
B60W 10/08
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
10Conjoint control of vehicle sub-units of different type or different function
04including control of propulsion units
08including control of electric propulsion units, e.g. motors or generators
B60W 10/24
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
10Conjoint control of vehicle sub-units of different type or different function
24including control of energy storage means
B60W 10/26
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
WCONJOINT CONTROL OF VEHICLE SUB-UNITS OF DIFFERENT TYPE OR DIFFERENT FUNCTION; CONTROL SYSTEMS SPECIALLY ADAPTED FOR HYBRID VEHICLES; ROAD VEHICLE DRIVE CONTROL SYSTEMS FOR PURPOSES NOT RELATED TO THE CONTROL OF A PARTICULAR SUB-UNIT
10Conjoint control of vehicle sub-units of different type or different function
24including control of energy storage means
26for electrical energy, e.g. batteries or capacitors
Anmelder
  • ROBERT BOSCH GMBH [DE/DE]; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE (AllExceptUS)
  • HUBER, Thomas [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • FALKENSTEIN, Jens-Werner [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • HUBER, Thomas; DE
  • FALKENSTEIN, Jens-Werner; DE
Gemeinsamer Vertreter
  • ROBERT BOSCH GMBH; Postfach 30 02 20 70442 Stuttgart, DE
Prioritätsdaten
102007019989.027.04.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) VERFAHREN ZUM BETREIBEN EINES HYBRIDANTRIEBS
(EN) METHOD FOR OPERATING A HYBRID DRIVE
(FR) PROCÉDÉ D'EXPLOITATION D'UN MOTEUR HYBRIDE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum Betreiben eines Hybridantriebs, insbesondere eines Hybridantriebs für ein Kraftfahrzeug, mit mindestens einer elektrischen Maschine und mit mindestens einem Verbrennungsmotor als Antriebsmaschinen, bei dem der Hybridantrieb ein angefordertes Soll- Antriebsmoment erzeugt und gleichzeitig eine Soll-Leistung der elektrischen Maschine eingehalten wird. Es sind folgende Schritte vorgesehen: Erzeugen von mehreren Kennfeldern, bei denen jeweils einer Hybridantriebdrehzahl und einem Hybridantriebsmoment unter Berücksichtigung mindestens eines wählbaren Kriteriums ein erstes Antriebsmoment der elektrischen Maschine und ein zweites Antriebsmoment des Verbrennungsmotors zugewiesen ist, Auswahl eines der Kennfelder, bei dem die Soll-Leistung eingehalten oder nicht unterschritten wird und Betreiben des Hybridantriebs mit den aus dem ausgewählten Kennfeld resultierenden Antriebsmomenten.
(EN)
The invention relates to a method for operating a hybrid drive, especially a hybrid drive for a motor vehicle, comprising at least one electric engine and at least one internal combustion engine as driving engines. According to said method, the hybrid drive generates a required nominal drive torque and a nominal power of the electric engine is maintained. The method comprises the following steps: a plurality of characteristic diagrams are generated, in which a first driving torque of the electric engine and a second driving torque of the internal combustion engine are respectively allocated to a hybrid drive rotational speed and a hybrid driving torque, taking into account at least one selectable criterion; one of the characteristic diagrams is selected, in which the nominal power is at least maintained; and the hybrid drive is operated by means of the driving torques resulting from the selected characteristic diagram.
(FR)
La présente invention concerne un procédé d'exploitation d'un moteur hybride, et notamment d'un moteur hybride pour véhicule automobile dont le groupe moteur réunit au moins un moteur électrique et au moins un moteur thermique, le moteur hybride délivrant un couple moteur à la valeur de consigne demandée tout en conservant une valeur de consigne pour le rendement du moteur électrique. Le procédé de l'invention comporte donc plusieurs étapes. On commence par produire plusieurs courbes caractéristiques, correspondant chacune à un régime et à un couple moteur du moteur hydride en fonction d'un premier couple moteur du moteur électrique et d'un deuxième couple moteur du moteur thermique, en tenant compte au moins d'un critère au choix. On sélectionne ensuite celle des courbes caractéristiques pour laquelle on arrive à tenir au moins le rendement demandé. Enfin, on fait fonctionner le moteur hybride en utilisant les couples moteurs découlant de la courbe caractéristique sélectionnée.
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten