In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008131844 - ABDECKVORRICHTUNG FÜR EINE ÖFFNUNG EINER AUSSENWAND EINES FAHRZEUGS UND SCHEINWERFERREINIGUNGSANLAGE

Veröffentlichungsnummer WO/2008/131844
Veröffentlichungsdatum 06.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/EP2008/002736
Internationales Anmeldedatum 07.04.2008
IPC
B60S 1/52 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
60Fahrzeuge allgemein
SWarten, Reinigen, Instandsetzen, Unterstützen, Anheben oder Rangieren von Fahrzeugen, soweit nicht anderweitig vorgesehen
1Reinigen von Fahrzeugen
02Reinigen von Windschutzscheiben, Fenstern oder optischen Einrichtungen
46Verwendung von Flüssigkeit; Windschutzscheibenwascher
48Flüssigkeitszufuhr dafür
52Anordnung der Düsen
B62D 25/24 2006.01
BArbeitsverfahren; Transportieren
62Gleislose Landfahrzeuge
DMotorfahrzeuge; Anhänger
25Aufbau-Baugruppen; Teile oder Einzelheiten davon, soweit nicht anderweitig vorgesehen
24Aufbau-Baugruppen mit Zugangsöffnungen, die durch bewegliche oder abnehmbare Kappen verschließbar sind
CPC
B60S 1/528
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
60VEHICLES IN GENERAL
SSERVICING, CLEANING, REPAIRING, SUPPORTING, LIFTING, OR MANOEUVRING OF VEHICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
1Cleaning of vehicles
02Cleaning windscreens, windows or optical devices
46using liquid; Windscreen washers
48Liquid supply therefor
52Arrangement of nozzles; ; Liquid spreading means
522moving liquid spreading means, e.g. arranged in wiper arms
528the spreading means being moved between a rest position and a working position
B62D 25/24
BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
62LAND VEHICLES FOR TRAVELLING OTHERWISE THAN ON RAILS
DMOTOR VEHICLES; TRAILERS
25Superstructure ; or monocoque structure; sub-units; Parts or details thereof not otherwise provided for
24Superstructure sub-units with access ; or drainage; openings having movable or removable closures; ; Sealing means therefor
Anmelder
  • REHAU AG + CO [DE/DE]; Rheniumhaus 95111 Rehau, DE (AllExceptUS)
  • STROBEL, Karsten [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • FRIEDRICH, Markus [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • HORN, James [DE/DE]; DE (UsOnly)
  • ALBRECHT, Carsten [DE/DE]; DE (UsOnly)
Erfinder
  • STROBEL, Karsten; DE
  • FRIEDRICH, Markus; DE
  • HORN, James; DE
  • ALBRECHT, Carsten; DE
Prioritätsdaten
10 2007 019 648.426.04.2007DE
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) ABDECKVORRICHTUNG FÜR EINE ÖFFNUNG EINER AUSSENWAND EINES FAHRZEUGS UND SCHEINWERFERREINIGUNGSANLAGE
(EN) COVER DEVICE FOR AN OPENING OF AN OUTER WALL OF A VEHICLE AND HEADLIGHT CLEANING SYSTEM
(FR) DISPOSITIF DE RECOUVREMENT POUR UNE OUVERTURE D'UNE PAROI EXTÉRIEURE D'UN VÉHICULE, ET SYSTÈME DE LAVAGE DE PHARE
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft eine Abdeckvorrichtung für eine Öffnung (4) einer Außenwand (2) eines Fahrzeugs, mit einer die Öffnung (4) verschließbaren Abdeckeinheit (61), welche eine Blendenplatte (611) und damit verbundene Trägerarme (613, 614) umfasst und ausgehend vom verschließenden Zustand zum Freigeben der Öffnung (4) um eine Schwenkachse (A) in Richtung einer Außenseite des Fahrzeugs schwenkbar ist, wobei die Abdeckeinheit (61) einstückig ausgebildet ist. Die Erfindung betrifft auch eine Scheinwerferreinigungsanlage für ein Fahrzeug.
(EN)
The invention relates to a cover device for an opening (4) of an outer wall (2) of a vehicle, having a cover unit (61) which can close the opening (4). Said cover unit (61) has a baffle plate (611) and support arms (613, 614) connected thereto. In the closed state, said cover unit (61) can swivel about a swivel axis (A) in the direction of an outer side of the vehicle to uncover the opening (4). The cover unit (61) is designed as one piece. The invention also relates to a headlight cleaning system for a vehicle.
(FR)
L'invention concerne un dispositif de recouvrement pour une ouverture (4) d'une paroi extérieure (2) d'un véhicule, présentant une unité de recouvrement (61) pouvant obturer l'ouverture (4), ladite unité comprenant un déflecteur (611) et des bras supports (613, 614) reliés à celui-ci, et pouvant pivoter, à partir d'un état de fermeture, autour d'un axe de pivotement (A), en direction d'un côté extérieur du véhicule, pour libérer l'ouverture (4). L'invention est caractérisée en ce que ladite unité de recouvrement (61) est réalisée d'une seule pièce. L'invention concerne également un système de lavage de phare pour un véhicule automobile.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten