In Bearbeitung

Bitte warten ...

Einstellungen

Einstellungen

1. WO2008131573 - EINRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR REGENERATION VON PARTIKELFILTERN, SOWIE VERWENDUNG EINES MEDIUMS ZUR REGENERATION VON PARTIKELFILTERN, UND NACHFÜLLPACKUNG MIT DEM MEDIUM

Veröffentlichungsnummer WO/2008/131573
Veröffentlichungsdatum 06.11.2008
Internationales Aktenzeichen PCT/CH2008/000176
Internationales Anmeldedatum 18.04.2008
Antrag nach Kapitel 2 eingegangen 16.12.2008
IPC
F01N 3/025 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
NSchalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
02zum Kühlen oder Ausscheiden fester Bestandteile
021mittels Filter
023mit Einrichtungen zum Regenerieren der Filter, z.B. durch Verbrennen der abgelagerten Partikel
025mittels Brenner oder durch Zufuhr von Brennstoff in das Abgas
F01N 3/029 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
NSchalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
02zum Kühlen oder Ausscheiden fester Bestandteile
021mittels Filter
023mit Einrichtungen zum Regenerieren der Filter, z.B. durch Verbrennen der abgelagerten Partikel
029mittels Zugabe von Nichtbrennstoffsubstanzen zum Abgas
F01N 3/035 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
NSchalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
02zum Kühlen oder Ausscheiden fester Bestandteile
021mittels Filter
033in Kombination mit anderen Vorrichtungen
035mit katalytischen Reaktoren
F01N 3/20 2006.01
FMaschinenbau; Beleuchtung; Heizung; Waffen; Sprengen
01Kraft- und Arbeitsmaschinen oder Kraftmaschinen allgemein; Kraftanlagen allgemein; Dampfkraftmaschinen
NSchalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Kraft- und Arbeitsmaschinen oder von Kraftmaschinen allgemein; Schalldämpfer oder Auspuffvorrichtungen für Gase von Brennkraftmaschinen mit innerer Verbrennung
3Auspuffvorrichtungen oder Schalldämpfer mit Einrichtungen zum Reinigen, Entgiften oder dgl. des Auspuffgases
08zum Entgiften
10durch thermische oder katalytische Umwandlung giftiger Auspuffgas-Bestandteile
18gekennzeichnet durch die Art des Verfahrens; Steuern
20besonders ausgebildet für katalytische Umwandlung
CPC
F01N 13/0097
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
13Exhaust or silencing apparatus characterised by constructional features ; ; Exhaust or silencing apparatus, or parts thereof, having pertinent characteristics not provided for in, or of interest apart from, groups F01N1/00 - F01N5/00, F01N9/00, F01N11/00
009having two or more separate purifying devices arranged in series
0097the purifying devices are arranged in a single housing
F01N 2610/03
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
2610Adding substances to exhaust gases
03the substance being hydrocarbons, e.g. engine fuel
F01N 2610/04
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
2610Adding substances to exhaust gases
04the substance being hydrogen
F01N 2610/05
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
2610Adding substances to exhaust gases
05the substance being carbon monoxide
F01N 2610/1406
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
2610Adding substances to exhaust gases
14Arrangements for the supply of substances, e.g. conduits
1406Storage means for substances, e.g. tanks or reservoirs
F01N 3/025
FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
3Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust
02for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust
021by means of filters
023using means for regenerating the filters, e.g. by burning trapped particles
025using fuel burner or by adding fuel to exhaust
Anmelder
  • HOCHSCHULE RAPPERSWIL [CH/CH]; Oberseestrasse 10 CH-8640 Rapperswil, CH (AllExceptUS)
  • BUNGE, Rainer [DE/CH]; CH (UsOnly)
Erfinder
  • BUNGE, Rainer; CH
Vertreter
  • HASLER, Erich; Riederer Hasler & Partner Patentanwälte AG Elestastrasse 8 CH-7310 Bad Ragaz, CH
Prioritätsdaten
EP0740512725.04.2007EP
Veröffentlichungssprache Deutsch (DE)
Anmeldesprache Deutsch (DE)
Designierte Staaten
Titel
(DE) EINRICHTUNG UND VERFAHREN ZUR REGENERATION VON PARTIKELFILTERN, SOWIE VERWENDUNG EINES MEDIUMS ZUR REGENERATION VON PARTIKELFILTERN, UND NACHFÜLLPACKUNG MIT DEM MEDIUM
(EN) DEVICE AND METHOD FOR REGENERATING PARTICLE FILTERS, USE OF A MEDIUM FOR REGENERATING PARTICLE FILTERS, AND REFILL PACK COMPRISING SAID MEDIUM
(FR) DISPOSITIF ET PROCÉDÉ DE RÉGÉNÉRATION DE FILTRES À PARTICULES, UTILISATION D'UN MILIEU DE RÉGÉNÉRATION DE FILTRES À PARTICULES, ET GARNISSAGE RECHARGEABLE AVEC LEDIT MILIEU
Zusammenfassung
(DE)
Die Erfindung betrifft die Verwendung eines von Diesel oder Dieselspaltprodukten unterschiedliches Brennstoffs, insbesondere von Monoethylenglycol und /oder Methanol, zur Abgasanreicherung vor einem Partikelfilter (19) eines Dieselmotors (11), um das Abgas mittels einer katalytischen Oxydation dieses Brennstoffs auf eine für eine Regeneration des Partikelfilters (19) ausreichende Temperatur zu erhitzen. Sie besteht auch in der Vorrichtung, die diese Verwendung erlaubt, und dazu einen Brennstofftank (25) und eine an einen Abgasstrang (17) eines Dieselmotors (11) angeschlossene Brennstoffleitung (27) umfasst, deren Brennstofftank (25) nicht der Dieseltank (15) des Dieselmotors ist. Weiter kann die Erfindung auch den Dieselmotor (11) und dessen Tank (15), sowie den Abgasstrang (17) mit dem Partikelfilter (19) umfassen. Der all diesen Aspekten der Erfindung gemeinsame Gedanke kommt in dem Verfahren zum Ausdruck, das durch die Schritte gekennzeichnet ist, dass dem Abgas eines Dieselmotors (11) vor seinem Partikelfilter (19) ein Brennstoff, insbesondere Methanol und /oder Ethylenglykol zugesetzt wird, so dass es in gasförmigem Zustand auf der Katalysatoroberfläche (21) oxydiert und dabei das Abgas auf eine Temperatur erhitzt, bei der die Regeneration des Partikelfilters durchführbar ist. Dank dem vom Treibstofftank (15) separaten Brennstofftank (25) kann ein Brennstoff dazu verwendet werden, der bereits bei für Diesel noch zu tiefen Abgastemperaturen mit dem Katalysator (21) reagiert.
(EN)
The invention relates to the use of a fuel other than diesel or diesel fission products, particularly of monoethylene glycol and/or methanol, for the exhaust gas enrichment upstream of a particle filter (19) of a diesel engine (11), in order to heat the exhaust gas to a temperature sufficient for a regeneration of the particle filter (19) by means of a catalytic oxidation of said fuel. The invention further relates to the device allowing said use, which to this end comprises one fuel tank (25) and a fuel line (27) connected to an exhaust line (17) of a diesel engine (11). The fuel tank (25) of the exhaust line is not the diesel tank (15) of the diesel engine. The invention can further relate to the diesel engine (11) and the tank thereof (15), and the exhaust line (17) with the particle filter (19). The idea combining all the aspects of the invention is expressed by the method, which is characterized by the following steps: Fuel, particularly methanol and/or ethylene glycol, is added to the exhaust gas of a diesel engine (11) upstream of the particle filter (19) thereof such that said fuel oxidizes in the gaseous state on the surface of the catalyst (21), thus heating the exhaust gas to a temperature at which the regeneration of the particle filter can be carried out. Due to the fuel tank (25) being separate from the diesel tank (15), a fuel can be used that already reacts with the catalyst (21) at temperatures too low for diesel.
(FR)
L'invention concerne l'utilisation d'un combustible différent du diesel ou des produits de dédoublement du diesel, en particulier du monoéthylèneglycol et/ou du méthanol, pour l'enrichissement du gaz d'échappement, en amont d'un filtre à particules (19) d'un moteur diesel (11), en vue de chauffer le gaz d'échappement, au moyen d'une oxydation catalytique de ce combustible, à une température suffisante pour une régénération du filtre à particules (19). L'invention concerne également le dispositif permettant cette utilisation et qui, à cet effet, comprend : un réservoir à combustible (25) et une ligne de combustible (27) connectée à une ligne de gaz d'échappement (17) d'un moteur diesel (11), le réservoir à combustible (25) n'étant pas le réservoir diesel (15) du moteur diesel. L'invention peut également englober le moteur diesel (11) et son réservoir (15), ainsi que la ligne de gaz d'échappement (17) présentant le filtre à particules (19). Tous ces aspects de l'invention se résument dans un procédé caractérisé en ce qu'un combustible, en particulier du méthanol et/ou de l'éthylèneglycol, est additionné au gaz d'échappement d'un moteur diesel (11), en amont de son filtre à particules (19), de façon qu'il soit oxydé à l'état gazeux, à la surface du catalyseur, le gaz d'échappement se trouvant en même temps chauffé à une température pour laquelle la régénération des particules peut s'effectuer. Du fait que le réservoir à combustible (25) est séparé du réservoir à carburant (15), on peut utiliser un combustible qui réagit avec le catalyseur (21), à des températures de gaz d'échappement encore trop basses pour le diesel.
Auch veröffentlicht als
Aktuellste beim Internationalen Büro vorliegende bibliographische Daten